Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Wer kennt diesen Herren....

Erstellt von Moggi, 05.03.2011, 08:40 Uhr · 40 Antworten · 7.128 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #11
    Hi Moggi.

    Viel Erfolg beim Verkauf.
    Spätestens dann, wenn man einem potenziellen Käufer sagt, dass man nur gegen Bargeld das Moped hergibt, trennt sich die Spreu vom Weizen.
    Ein seriöser Interessent wird es verstehen; ein Betrüger wird sich nicht wieder melden.
    Dass man sich bei einem derartigen Geschäft, wo auch ein paar Tausender den Besitzer wechseln sollen, nicht unbedingt irgendwo alleine mit dem "Interessenten" im Wald trifft, ist eh klar.

  2. Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    1.833

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    lass ihn kommen, dein Motorrad abzuholen, akzeptiere ausschließlich Bargeld (keine Überweisungen, keine Barschecks, keine Einzahlen usw) und lade 2 kräftgie Freunde ein, dem Abschied deines Moped beizuwohnen. dann geht nix schief.
    Genau so würde ich es auch machen.
    Notfalls gibt es sicher noch genug weitere Interessenten aus good old Germany, die das Töff haben möchten.

    Gruß
    Peter

  3. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    121

    Standard Nur gute Erfahrungen

    #13
    Hi,
    ich habe eine HondaXX und eine Fire Blade nach Schweden verkauft, war sehr überrascht wie glatt das lief. Erst kam ein Einkäufer hat besichtigt Kaufvertrag gemacht und 10% angezahlt, eine Woche später kam ein Transporter hat den Restbetrag auf den Tisch gelegt, aufgeladen und weg waren sie.
    Grüße Thomas

  4. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #14
    auch hier zeigt sich wieder das "Wesen" des Internet und von Foren:
    geschrieben wird immer recht reisserisch von Geschäften die nicht funktioniert haben und Personen die Betüger sind,

    man darf jedoch nicht ausseracht lassen, daß genügend seriöse Geschäfte auch in entfernte Regionen gemacht werden, die problemlos abliefen - eben durch den Vorteil des Netzes, daß jeder, der Inet hat auch auf das Angebot kommen kann, egal ob aus dem Nachbardorf oder aus Skandinavien.

    Natürlich MUß man trotzdem die notwendige Vorsicht walten lassen und sich eben nicht auf abstruse Zahlungsmodalitäten einlassen, dazu geht es einfach um zu viel Geld,
    Aber wenn einer aus Schweden genau dieses Motorrad sucht und Bereit ist die Mühen (Transport, Fahrt, ev. Einfuhr) auf sich zu nehmen und das Geld bar auf den Tisch legt - Verkaufen!

  5. Registriert seit
    11.02.2011
    Beiträge
    64

    Standard

    #15
    Hallo Charly,
    glaub ich dir auf´s Wort !

    Ich bin aber sich kein Betrüger !!!


    Hauptaugenmerk lag, auch durch den Tipp meines Arbeitskollegen, auf den jeweiligen Namen in Verbindung mit sogenanntem Scheckbetrug.

    Sonnige Grüße
    Alfred


    Wer durch die Eifel will, muss verteufelt gut fahren

  6. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von neuerQtreiber Beitrag anzeigen
    und das Geld bar auf den Tisch legt - Verkaufen!
    ... dann aber mit Käufer und Geld zur Bank und einzahlen, geht auch am Automaten und das Geld ist gleich geprüft.

  7. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #17
    Hallo Peter,

    daran hatte ich auch noch nicht gedacht, dann sollte aber wirklich jedes Risiko ausgeschlossen sein !
    bleibt nur noch ein kleines Restrisiko, wenn das Fahrzeug angemeldet verkauft wird, oder?

  8. Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    611

    Standard

    #18
    Solange es auf Dich angemeldet ist, läuft auch Deine Versicherung weiter... zum einen bezahlst Du unnötig weiter Steuer/Versicherung zum anderen haftest Du bzw. Deine Versicherung (also wieder Du ), wenn der freundliche Käufer mit "Deiner Zulassung" einen Unfall verschuldet.

    Kurz vorm Verkauf auf die Zulassungsstelle und abmelden... Wenn der Käufer gleich darauf losdüsen will, dann kann er auch n rotes oder n Kurzzeitkennzeichen mitbringen... andernfalls kommt er einfach mitm Hänger oder Transporter.

  9. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #19
    ...und denkt bei Bargeschäften dran das es unglaublich viel Falschgeld gibt.
    Besonders bei den großen Scheinen.

  10. Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    1.833

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Kusti Beitrag anzeigen
    ...zum anderen haftest Du bzw. Deine Versicherung (also wieder Du ), wenn der freundliche Käufer mit "Deiner Zulassung" einen Unfall verschuldet.
    Nicht in Deutschland. Ab dem Kauf haftet der Käufer für Schäden. Darum ist es wichtig, Kaufdatum und Uhrzeit zu notieren!

    Gruß
    Peter


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kennt jemand diesen Anbieter?
    Von bueffel72 im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.06.2012, 23:46
  2. Kennt jemand diesen Auspuff?
    Von YellowBrick im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 10.02.2011, 21:25
  3. Kennt jemand diesen Händler ?
    Von cladoli im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 09:29
  4. Hein G- Stiefel, wer kennt diesen?
    Von Fahrer im Forum Bekleidung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.10.2009, 22:39
  5. Wer kennt diesen Klapphelm? AGV Longway
    Von Schneeinfo im Forum Bekleidung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.01.2009, 00:20