Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 68

Wer liest so was?

Erstellt von bornin67, 14.02.2013, 16:34 Uhr · 67 Antworten · 4.384 Aufrufe

  1. kraichgauQ Gast

    Standard

    #51
    dem kann ich mich nur anschließen.. es ist nicht der landwirt,nicht der bäcker,nicht der metzger,sondern nur der kunde,der immer mehr nach billigen lebensmitteln verlangt und er wird bedient! was gut ist,kostet geld. das fängt schon bei unsern moppeds an.. und wie schuhbeck uns schon sagte: der deutsche gibt lieber 30€ für motoröl aus und kauft dann bei ALDI sein extra vergine für 3,50€! aber lieber 5x in den urlaub im jahr und nichts gescheites zu fressen auf dem tisch. ist kein europäisches, sondern ein durch und durch deutsches problem..

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #52
    Stellt man dem Kunden etwas billiges hin dann kann er selbst entscheiden was er kauft. Bietet man es erst gar nicht an dann hat er keine Wahl.
    Im Hause BMW gibt es keine billige NoName-Ramschwaren-Linie, nur BMW. Das Zeug wird trotzdem gekauft (und bis auf ein paar Ausnahmen stimmt die Qualität auch). Wenn etwas vorzeitig defekt ist kann ich reklamieren.
    Auf dem Lebensmittelsektor sieht das anders aus. Woher soll ich wissen ob meine Lasangne mehr PS hat als mein PKW? Vor lauter Farb- und Geschmackstoffen bekomme ich das doch gar nicht mehr mit...

    Der Skandal ist doch noch nicht einmal dass da Pferd drin ist, sondern dass es nicht als Gaul deklariert war. Mal abgesehen davon dass im Gegensatz zu den ganzen chemischen Zuschläge die Fleischeinlage noch das Gesündeste an dem Fertigfutter ist...

    Das zu regeln braucht es nicht mal neue Gesetze, die haben wir schon längst. Es halten sich nur viele Hersteller nicht daran. Das gehört unterbunden, sonst gar nichts.

  3. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    ..Woher soll ich wissen ob meine Lasangne mehr PS hat als mein PKW? Vor lauter Farb- und Geschmackstoffen bekomme ich das doch gar nicht mehr mit....
    Indem du Nudeln kaufst, einen Becher Sahne, Tomaten, Käse, ein Kilo Gehacktes beim Metzger, ein paar Gewürze…und dann kochst du selber eine Lasagne. Mit den ganzen Fertiggerichten fängt doch das ganze Problem an.

  4. Baumbart Gast

    Standard Wer liest so was?

    #54
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Mal abgesehen davon dass im Gegensatz zu den ganzen chemischen Zuschläge die Fleischeinlage noch das Gesündeste an dem Fertigfutter ist...

    Das zu regeln braucht es nicht mal neue Gesetze, die haben wir schon längst. Es halten sich nur viele Hersteller nicht daran. Das gehört unterbunden, sonst gar nichts.
    ebend. Die legalen und deklarierten Zutaten beim Fertigfutter sind viel ekeliger und ungesünder als das bisschen Pferdefleisch. Und die Sachen sind legal drin und stehen auf der Packung. Und die Leute kaufens trotzdem und die Blödzeitung verliert kein Wort drüber

  5. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    Indem du Nudeln kaufst, einen Becher Sahne, Tomaten, Käse, ein Kilo Gehacktes beim Metzger, ein paar Gewürze…und dann kochst du selber eine Lasagne. Mit den ganzen Fertiggerichten fängt doch das ganze Problem an.
    Nein, eben nicht! Der Hersteller muss einfüllen was aussen drauf steht oder das Zeug erst gar nicht anbieten. Das ist das Problem!

    Im speziellen Fall Lasange stimme ich dir aber zu. Ich habe schon von mehreren Anbietern diese Fertigpampe probiert, immer mit dem Ergebnis dass nicht nur die Konsistenz grenzwertig war sondern auch der Geschmack unterirdisch. Nach Nudeln, Hack und Käse haben sie eigentlich nie geschmeckt, eher nach Plastik-Gewürz.
    Aber auch beim Italiener habe ich es aufgegeben eine zu bestellen, in 90% der Fälle kann man das Zeug ebenfalls nicht essen, da meist zu fade und wässrig.

    Meine eigene Lasagne schmeckt mir immer noch am besten, wobei ich mich für alles andere als einen guten Koch halte. Ein gutes Nudelgericht zu kochen ist so schwer also nicht, warum es selbst mancher Profikoch nicht schafft ist mir ein Rätsel.

    Nur leider hat nicht jeder jeden Tag Zeit selbst und Lust selbst zu kochen, deswegen gibt es Fertiggerichte und auch Fastfood. Das ganze McDo Geraffel schmeckt nach Pappendeckel und ist zudem auch noch verhältnismäßig teuer. Einen guten und frischen Döner mit schmackhaftem Fleisch bekommt man für die Hälfte - nicht überall, aber man bekommt ihn.

    Das eigentliche Problem sind die verwendeten Materialien und deren Zubereitung (und auch die Aufbewahrung)!

  6. Registriert seit
    08.11.2011
    Beiträge
    375

    Standard

    #56
    Solange der Raffgierige die Geiz-ist-Geil Mentalität befriedigen kann, gibt es Pferdefleisch im Rinderhack und Zustände wie bei Amazon.

    Ist doch logisch. Qualität hat nunmal seinen Preis.

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von Sachsen-Paule79 Beitrag anzeigen
    Qualität hat nunmal seinen Preis.
    Nein, Qualität hat IHREN Preis

    Grüße
    Steffen

  8. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Wer Fertigfutter kauft hat's auch nicht besser verdient.
    ein klares " Nein" ! Es gibt aber auch Leute die unverschuldet in Arbeitslosigkeit (oder so ähnlich) gekommen sind und sich in der Sozial-Spirale sehr schnell nach unten bewegen. Natürlich soll es auch Frauen und Männer geben die können noch "Kochen" bzw.aus Gemüse und Salat vom Wochenmarkt noch was schmackhaftes und Gesundes brozeln. Ich würde da kein Pauschalurteil fällen!
    Grüße Eugen

  9. Baumbart Gast

    Standard Wer liest so was?

    #59
    Was hat Fertigfutter mit geringem Einkommen zu tun? Stimmt, weils teurer ist können die's sich nicht leisten und müssen selber kochen.

  10. Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    217

    Standard

    #60
    Fertigfutter ist bedeutend günstiger als selbst zu kochen.
    Jeder der gerne und gut kocht weiß, das einkaufen auf dem Wochenmarkt z.B. wo die Qualität 1a ist, um Faktor 2 höher ist als beim Discounter. Nur können dort sicher 50 % der Deutschen nicht einkaufen, weil´s Geld nicht reicht.

    Gruß Alex


 
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer liest meine Studienarbeit zur Probe?
    Von AndreasXT600 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 00:49