Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Werkstatttest

Erstellt von Baumbart, 23.06.2010, 14:19 Uhr · 18 Antworten · 2.518 Aufrufe

  1. Baumbart Gast

    Standard Werkstatttest

    #1
    Die sogenannten Fachzeitschriften machen's seit Jahrzehnten nicht mehr aus Angst um ihre Werbekunden, da ist der ADAC mal initiativ geworden - hoffentlich machen die das jetzt regelmäßig, vielleicht tut sich ja mal was

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #2
    aaaber Hartmut.....wer lesen kann..

    " ADAC hat gemeinsam mit der Zeitschrift "Motorrad“ 32 Motorrad-Werkstätten getestet. "

    die Tests werden ab Freitag regelmäßig in Motorrad veröffentlicht, ist schon angekündigt

  3. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    44

    Standard

    #3
    Das wäre klasse. Besonders bei den Preisen. Noch problematischer ist das Ergebnis ja deshalb, weil an den "modernen" Motorrädern immer mehr Sachen über die Elektronik und in sogenannten Blackboxen gesteuert werden. Diese kann man auch normaler Schrauber nicht warten und ist auf den professionellen Service angewiesen.
    Ich denke jedoch, dass sich speziell bei BMW wenig tun wird.

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    .....wer lesen kann..

    " ADAC hat gemeinsam mit der Zeitschrift "Motorrad“ 32 Motorrad-Werkstätten getestet. "
    Ups - ich nehme alles zurück und behaute das Gegenteil - es war aber auch dringend Zeit das die wach werden.

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    - es war aber auch dringend Zeit das die wach werden.
    das ist allerdings wahr!!

  6. Registriert seit
    22.09.2008
    Beiträge
    104

    Standard ADAC/MOTORRAD-Test Werkstätten

    #6
    Hier ist das Komplettergebnis, welches MOTORRAD wohl nur ausgabenweise veröffentlichen wird.
    http://www1.adac.de/images/Motorrad_...cm8-294387.pdf
    U.a. BMW in Stuttgart, Essen, Bremen, Ausgsburg
    Gruß
    Michael

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #7
    auffällig das besonders die drei Japaner Yamaha, Suzuki und Kawasaki unterdurchschnittlich abscheiden.

  8. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    auffällig das besonders die drei Japaner Yamaha, Suzuki und Kawasaki unterdurchschnittlich abscheiden.
    Liegt das vielleicht daran, dass die Werkstätten bei diesen Marken nicht gewohnt sind, dass etwas kaputt geht oder besonderer Aufmerksamkeit bedarf???

    Gruß,
    Martin

  9. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    44

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von MartinH Beitrag anzeigen
    Liegt das vielleicht daran, dass die Werkstätten bei diesen Marken nicht gewohnt sind, dass etwas kaputt geht oder besonderer Aufmerksamkeit bedarf???

    Gruß,
    Martin
    Das glaube ich nicht. Es liegt wie immer an der Werkstattleitung - und die kann fast immer machen was sie will. Die Hersteller haben da leider selten die Finger ausreichend drauf.

  10. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #10
    Da könnte ich bezüglich Suzuki und Kawasaki wunderschöne Geschichten erzählen, manche von der Art die sehr lustig klingen ... wenn man nicht selber betroffen ist. Wenn der durchschnittliche "Normalo"-Motorradfahrer etwas mehr Ahnung hätte, dann waer's nicht so friedlich bei denen. Davon gehe ich mal aus. Für mich ist es jedenfalls kein Wunder, das gerade diese beiden Marken seit Anno Ewig Schrottnoten in den Werkstättentests einfahren. Das ist ganz sicher auch jetzt wieder der Fall.

    Soweit ich weiß ist Honda der einzige japanische Hersteller, der ein Schulungsprogramm mit Zielvorgaben unterhält, und so aktiv die Qualitaet verbessern möchte.


    PS: Hartmut, MOTORRAD macht's seit eh und je regelmäßig (im 3 jaehrigem Intervall wenn ich mich recht entsinne). Die sind die einzigen die's in einem derartigen Umfang durchführen. Weil man den Aufwand nicht mehr alleine tragen kann, d'rum hat man sich nun mit dem ADAC zusammengetan.

    Überleg' Dir mal die Art der Unterstellung die ein diesem einem kleinem Satz enthalten ist. Nix für ungut + nimm's bitte nicht persönlich. Da stehen manchmal noch ganz andere Kaliber hier.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ADAC Motorrad-Werkstatttest
    Von ChiemgauQtreiber im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 17:48