Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 85

Whitney Houston

Erstellt von Quhpilot, 12.02.2012, 08:07 Uhr · 84 Antworten · 5.480 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #11
    Sie hatte keine Probleme ein Star zu sein. Da kannst Du eher schon die Eltern verantwortlich machen. Sie wurde von kleinst an auf Star getrimmt,von einer Familie in der es schon Stars gibt.

  2. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard na ja

    #12
    nu müssen wir wieder tagelang das Gejammer in Form von I will always love You aus dem Radio schallern hören

    Schade um den Menschen und schade um ihr vergeudetes Talent...
    Ansonsten bin ich mit Peter-K d'accord.

  3. Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    906

    Standard

    #13
    wenn auch ihre Musikrichtung eher zum Husten brachte / bringt so ist es dennoch schade einen Menschen an Drogen verloren zu haben und man dieser Seuche offensichtlich nicht Herr wird.

  4. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #14
    ...mein Musikgeschmack umfaßt ca. 200 Facetten und Stilrichtungen.....
    da war Whitney nur Eine davon..........

    ..........ich habe allerdings heute morgen festgestellt, das meine Raritäten
    in der umfangreichen CD-Sammlung von verstorbenen Künstlern langsam die
    Summe der aktuellen Alben übersteigt.


    Die himmlische Band wird größer.......und größer.......mich macht das sehr traurig.......


    ..........ich leg mir jetzt das Klavierkonzert No. 2 von Sergeij Rachmaninov,
    gespielt von Vladimir Ashke.... auf, versinke in meiner traurigen Winter-
    Melancholie, denke an Whitney und verdrück ein Tränchen......
    (...ich weiß, die Harten hier werden mich auslachen, mir egal....)

  5. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.555

    Standard

    #15
    Nach Ami Winehouse nun eine andere begnadete Stimme an Drogen & Alkohol verloren - sehr schade

    Mein hauseigener Musikalienlieferant sagt dazu http://www.swr3.de/info/nachrichten/...8wf/index.html

  6. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.052

    Standard dito

    #16
    was gibts noch zu sagen....

    schade um den Menschen, schade ums das Talent.


    Mein Mitgefühl den Angehörigen und Fans


    cowy

    @Quhpilot: so gehts mir auch

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #17
    "Drogen sind ein Mittel, mit dem Gott dir zeigt, dass es dir zu gut geht!"
    (Sting)

    schade um diese Stimme (die zum Schluß schon keine mehr war) ich hab sie einmal live gesehen, mit ihrem Mann Bobby Brown (ein megaarrogantes .........)
    da sang sie noch wie ein Engel, wirkte aber schon sehr locker "angetrunken"

  8. Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    845

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Da kannst Du eher schon die Eltern verantwortlich machen. Sie wurde von kleinst an auf Star getrimmt,
    Genau das ist das Problem. Da gibt es leider zahlreiche Beispiele. Und wenn man dann bei Casting-Shows sieht, wie Jugendliche vorgeführt, fertiggemacht und vermarktet werden, wundert einen nichts mehr. In meinem Wohnzimmer ist deshalb auch Casting-Show-freie-Zone!

  9. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    184

    Ausrufezeichen Drogentod !

    #19
    Mein Mitleid hält sich in Grenzen.Jeden Tag sterben was weiß ich wie viele Junkies und fast niemand nimmt Notiz davon.
    Im Gegensatz zu vielen anderen Süchtigen hatte sie lange Zeit genug Geld um sich einen Entzug unter hervorragenden Bedingungen zu leisten.Als Künstler wird ihre einzigartige Stimme der Welt fehlen,aber die war schon seit langer Zeit tot.Sie war nur noch ein Schatten ihrer Vergangenheit.Eben ein ganz normales Junkieschicksal.
    Mir persönlich ist jeder Drogentote einer zuviel ,aber ich unterscheide nicht zwischen Star oder Penner am Bahnhof.
    Aber ich bin überzeugt ,das die Menschen die sie offenen Auges in den Tod haben laufen sehen ,jetzt noch mit CD´s und Pipapo eine Stange Geld verdienen.

  10. Registriert seit
    20.01.2012
    Beiträge
    17

    Standard

    #20
    Ich stimme GSfuzzy absolut zu! Immer dieses Geheule.. Es gibt so viele Menschen die wesentlich schlimmer dran sind und noch nicht einmal etwas dafür können. Davon möchte nur niemand etwas hören oder wenn, dann nur am Rande. Mir tut es zwar auch leid für Sie, aber ich hoffe wir müssen uns das jetzt nicht Wochenlang an tun. In welcher Welt leben wir eigentlich?


 
Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte