Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 51

Wie weit dreht Europa nach rechts?

Erstellt von GSYoungster, 18.10.2015, 20:34 Uhr · 50 Antworten · 3.643 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #31
    Die "Volksparteien" sind die schweigende Mehrheit. Nur: wenn sie sich nicht am Prozeß beteiligen, dann müssen sie sich nicht wundern, wenn das Pendel in die eine oder andere (falsche) Richtung ausschlägt.

  2. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.935

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von GSYoungster Beitrag anzeigen
    Die CDU bringt dies ja mittlerweile nicht mehr und die CSU gibt's nur in Bayern.
    Ich habe die CSU vor kurzen angeschrieben mit der Anfrage, was denn noch passieren muss damit wir armen Teufel in NRW die auch endlich wählen dürfen. Antwort habe ich noch nicht bekommen.

  3. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von bernyman Beitrag anzeigen
    ... erkläre mir doch einmal bitte mal, ab wann jemand deiner Ansicht nach "rechtsradikal" ist? Das Wort wird hier in jedem zweiten Kommentar in den Raum geschmissen, ist daher schon ziemlich abgenutzt!!
    Das Wort nutzt sich nicht ab. Und ich mache nicht deinen Hampelmann.

  4. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    #34
    @bernyman,
    es scheint dir doch peinlich zu sein, zu den Rechtsradikalen zu zählen. Der Mensch lernt, solang er lebt, vielleicht besteht ja noch Hoffnung.

  5. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Rainer Bracht Beitrag anzeigen
    @bernyman,
    es scheint dir doch peinlich zu sein, zu den Rechtsradikalen zu zählen.
    Fängst Du schon wieder das Provozieren an?

    Das ist genauso unnötig wie dieser geschmacklose Unsinn mit der "Vaterlandsverräterin"!

    Dir gehts doch auch nicht um die Sache, sondern nur darum, Stunk zu machen.

  6. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    #36
    @GSMaenchen,
    ließ mal die Posts von bernyman. Rechts davon ist nur die Wand, das ist leider keine Provokation.
    Wer den Wert von Menschen nach Rasse, Religion, Hautfarbe, Herkunft oder sonst was einteilt ist bestimmt nicht linksradikal sondern wohl eher dem undemokratischen rechten Spektrum zuzurechnen.

  7. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von GSYoungster Beitrag anzeigen
    Ich finde es ungesund, dass in D (oder in F) keine Volkspartei existiert, die auch das deutlich rechte (nicht rechtsradi.kale) Spektrum besetzt.
    Nein, finde ich eigentlich nicht. Radikale oder extremistische Parteien - egal ob rechts oder links - verlassen mit schöner Regelmäßigkeit den demokratischen Konsens. Pegida-Frontmann Lutz Bachmann hat unlängst in den Raum gestellt, dass demnächst ein Umsturz kommen würde und dass dann all diejenigen Spitzenpolitiker, die derzeit ihrer demokratisch legitimierten Arbeit nachgehen, mit schwerer Gewalt gegen sich selbst zu rechnen hätten. Dabei bezog er sich auf Dinge wie den Galgen und die Guillottine, die auf Pegida-Demos in Ostdeutschland gezeigt wurden.

    Sorry, aber ich bin nicht der Ansicht, dass politische Kräfte, für die ein gewaltsamer Umsturz unserer Gesellschaftsordnung ein Teil ihrer Agenda ist, einen Anspruch darauf haben, in der politischen Gestaltung unseres Landes mitwirken zu dürfen. Mich befremdet es obendrein, dass im EU-Parlament Parteien das große Wort führen, die die EU lieber heute als morgen auflösen würden. Ich finde es schon lustig, wenn jemand wie Marine Le Pen einerseits vor der Zerstörung unseres Staates durch Ausländer warnt, die uns auf der Tasche liegen - während sie selbst genau dieses Ziel verfolgt und sich dafür vom Steuerzahler durchfüttern lässt.

    Ich finde auch die Fünfprozenthürde für das Parlament gut, sorgt sie doch dafür, dass nicht einzelne Querköppe alles stören können, ohne Aussicht auf wirklichen Erfolg.

    Was aus meiner Sicht wünschenswert wäre: Wenn Gabriel nicht nur in jedem zweiten Satz "Sozialdemokratie" sagt, sondern sich auch mal verhält wie ein Sozialdemokrat. Dann müsste er sein Verhältnis zu der Linken klären und versuchen, eine rot-rot-grüne Mehrheit zu schmieden. Ob er sie bekommt (Na ja: Gabriel wohl eher nicht), ist etwas anderes, aber dann könnten sich die Leute wirklich mal entscheiden, wie sie ihr Land haben wollen. Im Moment ist es egal, was man wählt, man bekommt ja doch die GroKo, und das ist auf die Dauer nicht gut für die Demokratie. Unsere Geschichte zeigt aber auch, dass GroKos nicht ewig währen.

    Das Mittel Volksabstimmung wird ja gern ins Spiel gebracht, aber es setzt auch voraus, dass ein genügend großer Teil der Leute sich ernsthaft mit einem Thema auseinandergesetzt hat, bevor er sein Kreuz macht. Und ich glaube, das würde in den meisten Fällen nicht geschehen. Wir hätten einfach riesig-populistische Medienkampagnen, um die zu beeindrucken, die nicht wissen, was sie wählen sollen. Gegenfrage: Woran liegt es, dass es kein Land mit einer so großen Bevölkerung wie in Deutschland gibt, bei dem andauernd Volksbefragungen abgehalten werden? Und nix gegen die Schweiz, aber da leben deutlich weniger Leute als in Bayern. Und auf Länderebene gibt es in de. durchaus Volksbefragungen.

  8. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #38
    Mich lockst Du auch mit einem "GSMaenchen" nicht auf dieses Niveau.

    Und jemand mag ganz rechts stehen, ihn öffentlich einen Rechtsradikalen zu nennen ist noch mal ne ganz andere Nummer.

  9. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #39
    Hmmmm.....
    Das eine sieht man als Beleidigung an,....

    Zitat Zitat von GSMän Beitrag anzeigen
    Fängst Du schon wieder das Provozieren an?

    Das ist genauso unnötig wie dieser geschmacklose Unsinn mit der "Vaterlandsverräterin"!

    Dir gehts doch auch nicht um die Sache, sondern nur darum, Stunk zu machen.
    ....aber das andere wird toleriert.

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    ...dass solch ein Strolch wie der Höcke unsere Nationalfahne für seinen widerlichen Mist missbraucht, dafür müsste er eigentlich auf die Zwölf bekommen, und zwar ohne Unterlass. Übrigens: Laut eigenen Angaben stammt er aus einer Flüchtlingsfamilie...
    Nicht nur von dir toleriert sondern auch von anderen Usern.
    Die Zeilen von sampleman könnte man auch als Aufruf zur Gewalt deuten, augenscheinlich ist diese jedoch gedeckt weil es sich bei diesem Politiker um einen aus dem rechten Spektrum handelt.
    Sehr merkwürdig!
    Welcher Volksvertreter beugt denn deutsches und europäisches Recht und warum bekomme ich für meine Aussage eine Verwarnung und sampleman "stillen Applaus"?
    Es wäre durchaus interessant zu wissen wie ein RA oder Richter die Sachlage bewerten würde.
    Meiner Ansicht nach wird hier (im Forum) definitiv mit zweierlei Maß gemessen.

  10. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #40
    Falls Du mich mit Deinem Anwurf meinst:

    Du must schon genau lesen, Samplemän schreibt von "eigentlich" und beschreibt - so habe ich es zumindest verstanden - ein Gefühl, was man aber eben nicht auslebt. Das kann ich nachvollziehen. Ebenso wie seine Einschätzung zu Höcke.

    Aber ich bin hier - glücklicherweise - kein Moderator.
    Wäre das so, würde ich hier einige linke und rechte Spinner dauerhaft rausschmeissen.


 
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie weit kommen Eure Kühe?
    Von gs1150peach im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 17:43
  2. Wie weit komme ich noch mit 3 mm??
    Von flodur im Forum Reifen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.05.2008, 15:07
  3. Wie weit kann ich die Q umlegen?
    Von RAINI im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 26.03.2008, 22:43
  4. Wie weit maximal am Stück?
    Von AMGaida im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 23.06.2007, 06:55
  5. Wie weit reicht mein Sprit
    Von Geohero im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.04.2007, 09:13