Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Winterauto / 4*4 / Rostlaube... Empfehlungen?

Erstellt von LGW, 07.08.2010, 22:51 Uhr · 30 Antworten · 3.069 Aufrufe

  1. LGW Gast

    Standard Winterauto / 4*4 / Rostlaube... Empfehlungen?

    #1
    Es scheint fast so, als müsste ich mich aufgrund unverschuldeter Verwirrungen sowohl von meinem Leasingfahrzeug als auch von meiner bisher einzig geliebten Automarke (und zwar auf ewig, bei der Unverschämtheit die sich deren Leasingbank gerade leistet!) verabschieden. (Details falls es wirklich so kommt *grummel*).

    Im Ergebnis brauch' ich natürlich wieder ein Auto, und zwar primär für den Winter. Eigentlich wollte ich mir irgendwann mal nen Landy kaufen, aber als Zweitwagen. Nun ist mein Budget eher begrenzt auf ca. 3000€-5000€, ich hätte gerne was möglichst großes (Ladevolumen), auf gar keinen Fall einen T4 o.Ä. - und wenn's 4*4 ist, wäre ich sicher nicht unglücklich. Top Speed ist egal.

    Halbwegs zuverlässig wäre schön, und keinesfalls mehr als sagen wir mal 14l/100km bei normaler Fahrweise. Schnickschnack wie Klimaanlage muss wirklich nicht sein.

    Ein alter Volvo wäre ja wohl eine Option, also ein 740 oder 940... unkaputtbar, als Diesel fahrbar im Verbrauch, aber irgendwie... und auf keinen Fall ein V40, die neuen Dinger sind mir nicht speziell genug.

    Irgendwie lässt mich aber die 4x4-Idee nicht los, ich hatte mich schon in nen Mitsubishi Pajero verguckt (weil billig) - bis ich die Verbrauchswerte gesehen habe

    So, und da fängt mein Problem an, ich kenn' mich im Bereich 4x4 nur in sofern aus, das sowohl ein G-Type (*seufz*) als auch ein Defender in brauchbarem Zustand mein Budget um mindestens das doppelte überschreiten.

    Hat jemand Empfehlungen für Alternativen? Gerne ein nicht so leistungsstarker Dieselmotor, bin kein Raser und muss auch nicht durch schweres Gelände. Also der 90er aus dem Defender wär' schon ein Wort. Hatte mir mal einen Jeep Patriot angeschaut vor einem Jahr, war aber wenig begeistert vom Ladevolumen...

    Also, wer kann mir einen bezahlbaren 4x4 mit guter Zuladung empfehlen, BJ 90-00, unter 5000€ und am liebsten unter 10 Litern Verbrauch (natürlich nicht auf der Autobahn bei 180km/h )

  2. HP2Sascha Gast

    Standard

    #2
    ...Motor aus dem 90er Defender...

    Du meinst doch den Defender, oder?
    Die 90 steht für dem Achsabstand in Zoll.
    Motoren aus den 90er gibts, je nach Baujahr, auch in den 110er und/oder 130er-Defendern.

  3. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard

    #3
    ... fahre seit 5 Jahren eine Toyota RAV 4 Benziner 150PS , super Qualität, Verbrauch ca. 10L/100km .Kann ich nur empfehlen!!

  4. LGW Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von HP2Sascha Beitrag anzeigen
    ...Motor aus dem 90er Defender...

    Du meinst doch den Defender, oder?
    Die 90 steht für dem Achsabstand in Zoll.
    Motoren aus den 90er gibts, je nach Baujahr, auch in den 110er und/oder 130er-Defendern.
    Eigentlich bezog ich mich auf die Leistung, der alte hatte doch meine ich 90 PS oder 90 KW - also jedenfalls nicht so ein albernes V6-Aggregat mit direkter Spritleitung zum Auspuff

    Ein Bekannter hat nen 110er (den neueren mit pfuibah-Steuergerät ) - tolles Teil - jedoch leider leider out of budget.

    Der Toyota hört sich aber nicht schlecht an, da werde ich mal mobile.de heimsuchen.

    10l Benzin sind zwar ggü. meinen jetzt üblichen 6,5l Diesel nicht gerade eine Verbesserung, aber wenn ich mir die Leasingrate anschaue...

  5. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen

    10l Benzin sind zwar ggü. meinen jetzt üblichen 6,5l Diesel nicht gerade eine Verbesserung, aber wenn ich mir die Leasingrate anschaue...
    dann guck dich mal bei fiat nach nem panda 4x4 um.
    den zweirädrigen gibt es als erdgasvariante. braucht
    3,50 euro auf 100KM

  6. LGW Gast

    Standard

    #6
    Tjaja, das es hier um die Quadratur des Kreises geht, ist schon klar. Am Ende verlängert die liebe Firma mit den Ringen vermutlich einfach den Leasingvertrag und alles ist wieder für die Katz, aber sei's drum.

    Den Toyota hab' ich mir jetzt mal angeschaut, da ist viel zu bekommen, leider schaut der mir viel zu sehr nach Knutschkugel aus - also ich hätt' lieber was eckigeres.

    Vielleicht fahr' ich einfach mal zum Landy-Händler um die Ecke und lass mir ein paar Gebrauchtfinanzierungen rechnen... ein TD4 110 könnte doch eigentlich machbar sein? Oder ich spar' halt dann so lange es geht, vielleicht friert es ja bis Dezember nicht

  7. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #7
    Lars, wenn du vom LandiE gedanklich nicht wegkommst
    -was ich verstehen kann, es gibt fast nichts mehr, was
    mehr nach geländewagen aussieht-, dann schau dir mal
    den IVECO Massif an... der wirkt irgendwie zuverlässiger
    als der landrover. (wem gehört die vormals englische Fa.
    eigentlich derzeit?)

  8. LGW Gast

    Standard

    #8
    Da scheint's jetzt aber nicht so einen ausgeprägten Gebrauchtmarkt zu geben

    Die neuen Defender kann man auch eher vergessen, aber der alte TD4 hat halt noch was. Da schweissen sie zur Not auch in Nigeria den Zylinderkopf händisch wieder gerade...

    Ein G-Typ wäre ja auch toll. Aber unbezahlbar, kostet das doppelte vom Defender. Und selbst der übersteigt mein Budget...

    Wenn ich mir das anschaue, könnte ein Volvo 740 den Winter überbrücken, und im Frühjahr schau ich dann mit hoffentlich mehr Geld auf dem Konto weiter geradeaus.

    Auf keinen Fall will ich in etwas sitzen was Mitmenschen entfernt an einen "SUV" im modernen Sinne erinnert, brrrr.

    Lackschäden sind übrigens egal, ich würd' eh mit ne Sprühdose Mattschwarz drübergehen

  9. Registriert seit
    16.09.2004
    Beiträge
    1.510

    Standard

    #9
    Einen Lada, das meine ich durchaus ernst, ist relativ kantig, hat Charakter, günstig in der Anschaffung, Rost hat er auch und der Verbrauch? Das weiß ich nicht.
    Für 3000 - 5000.- einen guten Allrader mit Charisma Ein G unter 9000.- Euro macht eher wenig Sinn wenn man nicht ständig basteln möchte und ein Ländi zwischen 3 und 5 t wird wohl auch recht grottig sein, wenn aber auf blühende Landschaften (Alu plus Nieten) steht

    Grüße!

  10. LGW Gast

    Standard

    #10
    Lada schreckt mich eigentlich nicht, bin ja bis ca. 2001 selbst einen Samara Hanseat gefahren - aber der Niva ist mir eigentlich doch ne Nummer zu rustikal. Ich mein, wenn alle Stricke reissen - den bekommt man mit 4 Jahren ja schon für unter 3000€

    Beim Defender würde mir halt auch ein Modell für mindestens 6000€ vorschweben, ab da bekommt man zumindestens mit Glück Fahrzeuge unter 300.000km und ohne schwere Karosserieschäden. Den würde ich dann halt Finanzieren beim Händler... aber das ist echt mehr was fürs Frühjahr.

    Erstmal bete ich ja, das ich die Leasingbank noch mal rumkriege. Totschlagsargument: "wenn sie sich heuer leisten können, einen Kunden mit einem Jahresumsatz von XXXXX einfach so auf Lebenszeit zu verlieren, bitte sehr".

    Ätzend sowas. Hab' ja schon geahnt das die mir so kommen...

    Mitsubishi L200... zu groß, zu schwer, zu krass. Oder nen Lancer...

    Wobei, wenn ich mir die Lada-Webseite anschaue... 9000€ für nen neuen Niva... das muss ich mir mal genauer anschauen. Die bieten ja bestimmt auch Finanzierungen an (wobei deren Aufpreisliste auch gepfeffert ist )


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges Winterauto - Berlingo HDI 2.0
    Von vwmike im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 08:14
  2. Winterauto
    Von tt777 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.01.2011, 15:56
  3. Biete Sonstiges Winterauto: 525i 24 V, EZ 92
    Von Gismo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.10.2010, 12:38
  4. Winterauto !
    Von Igi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.09.2007, 18:07