Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 132

Wir Pharisäer

Erstellt von sampleman, 01.10.2015, 00:55 Uhr · 131 Antworten · 8.141 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard Wir Pharisäer

    #1
    Hallo Leute,

    ich habe mich gerade durch den Thread mit den Abgasmanipulationen gefräst und muss mal meiner Verwunderung Ausdruck verleihen.

    So wie es im Moment aussieht, hat VW massenweise eine Software verbaut, die dafür sorgt, dass ihr Zweiliter Diesel mit 150 PS und 340 Nm Drehmoment die schärfsten Abgaskontrollen schafft - und jetzt wünscht man VW dafür allenthalben die Pest an den Hals. Eine Milliardenstrafe erscheint noch viel zu gering, am besten sollte der ganze Laden pleite gehen und das Management in den Knast. In dem Thread antwortet einer auf die Frage, warum VW eine härtere Strafe verdient habe als GM (bei denen durch Produktfehler nachweislich Menschen gestorben sind): Weil sie vorsätzlich betrogen haben.

    Groß ist auch die Empörung darüber, dass die Autoindustrie reihenweise Autos baut, deren Realverbrauch über dem Normverbrauch liegt.

    Also, bei einem Klassentreffen von WaldorfschülerInnen oder beim evangelischen Singkreis der Landfrauen aus Kyritz an der Knatter könnte ich mich darüber ja noch amüsieren, aber in einem Motorradforum?

    Mal ein paar Beispiele, was hier völlig gängig ist, zum Beispiel bei meiner R1100GS: Das Ding hat serienmäßig 78 PS in den Papieren, damit die Versicherungsklasse passt. Offen hat sie 80 PS, der Unterschied ist nur ein Luftfilter, und den 78er LuFi gibt es gar nicht als Ersatzteil, weil den ohnehin keiner reinbaut. Begehrt auch der Auspuff von Kranich. Sieht aus wie Serie, tönt aber kerniger (=lauter). Hat zwar streng genommen keine BE mehr, aber das kümmert niemanden. Oder das beliebte Widerstandstuning, damit die Kiste nicht so mager läuft und besser zieht. Bringt die Abgaswerte durcheinander aber so what? Dynojet-Module, Klappenauspuffanlagen von Kesstech, Sportkrümmer ohne Kat, etc. p.p. - die ganze Motorradwelt ist durchzogen von Leuten, die die Serienmäßigkeit und Legalität ihrer Maschine opfern für ein paar Zusatz-PS oder einen "geileren" Klang. Die Blinker möglichst eng beieinander, das Nummernschild möglichst waagerecht, die Rückspiegel so winzig wie möglich. Und wenn das Krad eine Kette hat, dann hilft ein kleineres Ritzel dem Durchzug auf die Sprünge. Warum ist das Ding eigentlich ab Werk so lang übersetzt? Abgasnormen, ach so, na dann ist es ja egal.

    Würde die Polizei Leute, die mit solchen Tricks gegen bestehende Gesetze verstoßen, dafür in den Knast schicken, dann würden wir uns zu Recht über Polizeiwillkür aufregen. Aber bei Martin Winterkorn fänden wir es gut. Warum nicht Knast für Erik Buell? Der hat auch eine Testlauferkennung in seiner 1125 CR verbaut, spielt aber im Gegensatz zu Winterkorn in einer Rockband.

    Nächste Sache, die Aufregung um den Normverbrauch, der so viel niedriger liegt als der Praxisverbrauch. Mein Citroen braucht laut Datenblatt bei konstant 90 km/h 5,4 Liter auf 100. Bei mir braucht er 2 Liter mehr. Ist natürlich blöd beim Tanken, aber wenn ich die Kiste wirklich mit auf 4 bar aufgeblasenen Reifen konstant bei Tempo 90 fharen würde, käme er vermutlich mit den 5,4 Litern hin, aber will man das? Der Normverbrauch ist natürlich wichtig für die Ermittlung des CO2-Ausstoßes. Mein Pluri kommt laut Papierdaten im Mischbetrieb auf 160 g/km, knapp doppelt so viel wie ab 2020 erlaubt. Dafür habe ich in der Kiste Kopffreiheit satt, einen Motor mit über 100 PS und eine nette Ausstattung. Klar, ich könnte mir auch eine kleine Keksdose mit halb so viel PS und Null-Ausstattung kaufen, der würde weniger als 100 g/km raushauen. Nur: Möchte ich so was fahren? Gibt es tatsächlich jemanden, der sich einen 5er BMW mit einem aufgeladenen Dreizylindermotor kaufen möchte, nur weil der irgendeine Abgasnorm erreicht?

    Woher kommt eigentlich diese Todessehnsucht, wenn es um die Beschau deutscher Unternehmen geht? Wem von uns ginge es besser, wenn das ganze Debakel VW so hart treffen würde, dass sie zusperren müssen?

    Kann mir das mal einer erklären?

  2. Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    480

    Standard

    #2
    ich weiß nicht, wer VW hier schlimme Strafen an den Hals wünscht, ich sicher nicht. Aber VW hat nunmal absichtlich betrogen.

    Der Vergleich zwischen einem Motorradfahrer, der sein eigenes Motorrad verändert und einem Konzern, der Kunden nicht zulassungsfähige Autos verkauft, hinkt. Das eine mag ein Eingriff in den Strassenverkehr und Fahren ohne BE sein, aber kein Betrug. Es ist schliesslich das eigene Fahrzeug und das eigene Risiko. Aber wenn ich hunderttausendfach Fahrzeuge verkaufe und Kunden wie Gesetzeshütern erzähle, das Ding erfülle alle Regeln, dann habe ich gleich an zwei Fronten betrogen - und zwar in hunderttausenden bis Millionen Fällen.

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von generalgarden Beitrag anzeigen
    ich weiß nicht, wer VW hier schlimme Strafen an den Hals wünscht, ich sicher nicht. Aber VW hat nunmal absichtlich betrogen.
    . Aber wenn ich hunderttausendfach Fahrzeuge verkaufe und Kunden wie Gesetzeshütern erzähle, das Ding erfülle alle Regeln, dann habe ich gleich an zwei Fronten betrogen - und zwar in hunderttausenden bis Millionen Fällen.
    BMW hat das 2001 (F 650 GS) auch schonmal gemacht! und ruft grad aktuell die Sertao für ein "Softwareupdate" zurück........

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Kann mir das mal einer erklären?
    ist es nicht immer so, dass die größten Moralisten auch die größten Schwierigkeiten haben, den eigenen Ansprüchen zu genügen? fast schon philosophisch die Frage.

  5. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #5
    Danke, Frank!

  6. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.660

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Würde die Polizei Leute, die mit solchen Tricks gegen bestehende Gesetze verstoßen, dafür in den Knast schicken, dann würden wir uns zu Recht über Polizeiwillkür aufregen.
    Bei mir alles Serienmässig beim Töff und beim Auto, ich könnte ruhig weiterfahren.

    Wenn die Polizei alle "Tuner" in den Knast stecken würde,
    Mann DAS gäbe Platz auf den Strassen.


    Edit:

    Wer fährt die schönste Harley ?

    http://www.gs-forum.eu/attachments/m...harley-mh1.jpg

    Schaut ganz Serienmässig aus der Topf.


    Josef

  7. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von generalgarden Beitrag anzeigen
    (...) Aber VW hat nunmal absichtlich betrogen. (...)
    Ja, fahrlässig geht das halt nicht.

  8. Registriert seit
    14.08.2014
    Beiträge
    1.955

    Standard

    #8
    Am meisten wundert / ärgert mich: Wie kann VW nur so bescheuert sein zu glauben, dass diese Manipulation nicht rauskommt.

  9. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #9
    Die ganze Sache ist mit Vorsatz passiert. Das waren keine Grundschüler sondern zum Teil promovierte Ingenieure, die hochbezahlt, eigentlich einen kleinen Teil Grips besitzen und sich über die Folgen Ihres Tuns im Klaren sein sollten.
    Diese Typen übernehmen für Ihr Handeln und die Folgen (unter Umständen Entlassungen) nicht ein Stück Verantwortung, sondern pochen auf Ihre vertraglich vereinbahrte Millionen-Vergütung bis zum Vertragsende.
    In meinen Augen ist das nicht nur moralisch verwerflich (Meine Latte liegt dabei nicht einmal sehr hoch) sondern auch kriminell! Wie schon woanders geschrieben, diesen Leuten sollen die Eier so lang gezogen werden, bis sie abreißen.
    Und wenn ich etwas an meinem Moped manipuliere sollte, übernehme ich dafür auch die Verantwortung und muss die Strafe bezahlen ohne zu jammern!

    Gruß,
    maxquer

  10. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #10
    sind halt buerokraten. der test laeuft unter genormten bedingungen ab also wird das auto nur darauf optimiert. sch* auf kundenwuensche und umwelt...


 
Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sind wir alle dem BMW-Wahn verfallen????
    Von midlife im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 152
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 21:42
  2. Hatten wir hier schon die Schnitzer HP2 ???????
    Von ziro im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.12.2005, 20:35
  3. Hier sind wir
    Von Schubi im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.08.2005, 18:35
  4. Wir sterben tatsächlich aus :-(
    Von Mikele im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.05.2005, 02:50
  5. Wir begrüßen Nummer 500 ! Hans-Grete
    Von Ron im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.03.2005, 06:54