Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 36 von 36

Wo sind unsere Fotografen ? Digital oder Analog?

Erstellt von Wolfgang, 22.01.2006, 23:29 Uhr · 35 Antworten · 3.719 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.10.2005
    Beiträge
    542

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von Schneuzer
    Warum hat die GS den Schnabel :?:
    Danke

    Gute Idee, aber ich glaube das der Schabel ist zu instabiel ist und zu stark vibriert :roll:

  2. Registriert seit
    08.02.2006
    Beiträge
    398

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Goldi
    Zitat Zitat von Schneuzer
    Warum hat die GS den Schnabel :?:
    Danke

    Gute Idee, aber ich glaube das der Schabel ist zu instabiel ist und zu stark vibriert :roll:

    Hey Goldi,
    gegen das Vibrieren kann ich Dir zwei sachen empfehlen: AntiShake oder den Schnabe von unten stützen :twisted:

  3. MP
    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.159

    Standard Fotografie

    #33
    Moin, moin,

    vor zwei Jahren trug ich mich mal mit dem Gedanken, auf digital umzusteigen. Was soll ich sagen, ich kann mich mit diesen "Auto-Alles-Kameras" irgendwie nicht anfreunden, aber ich konnte mich auch damals nicht mit der Programmautomatik der Canon A1 anfreunden.

    Ich fotografiere seit 1979 mit einer voll manuellen Olympus OM1n, keine Automatik, nix, geschweige denn Autofokus. Die Batterie braucht man nur für den Belichtungsmesser. Alles andere geht auch ohne Strom. Hinzu kommen eine Reihe von Objektiven von z.Z. 24 mm bis 200 mm, Blitz und Stativ. Ich bevorzuge mittlerweile wieder Diafilme. Dias kommen einfach gut. Der Olympus-Gebrauchtmarkt ist gut. Was will man mehr.

    Anbei analoge Beispiele Morteratschglescher am Berninapass und dem Gaviapass:



    Interessant wäre eine Leica MP, aber die kann ich mir nicht leisten.

    Sollten Vollformat-DSLRs (Sensorgröße 24 x36 mm) irgendwann preislich halbwegs akzeptabel sein, so dass man die alten OM Zuiko Objektive ohne Qualitätseinbußen auch an der DSLR benutzen kann, so würde ich nochmal über eine digitale nachdenken.

    Gelegentlich, quasi als optisches Notozbuch, benutze ich allerdings auch ganz gerne die Canon Ixus II meiner Frau. 8)

  4. Registriert seit
    13.08.2005
    Beiträge
    300

    Standard

    #34
    Hallo Leute,
    ich halte es genau wie MP. Ich schleppe seit Urzeiten meine Nikon F 3 mit rum. Die hat mich noch nie im Stich gelassen, braucht kaum (oder gar keinen) Strom und macht super Bilder. Vor zwei Jahren habe ich mir endlich eine in Titan-Ausführung zugelegt und ein 50er Objektiv mit Blende 1:1,2!!!!
    Ich schleppe gerne!!
    Gruß
    Frank

  5. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard Voll die Manuellen.

    #35
    Hallo Michael, hallo Franky!

    Also Ihr steht ja auf Mechanik pur! Da hätte ich wohl meine Kodak Retina wieder aus dem Schrank ziehen sollen. Spaß bei Seite. Klar kann man auch mit viel weniger super Bilder machen. Sieht man ja bei Michael - Respekt! Denn es kommt auch bei der vielen Elektronik immer noch auf den Mann hinter der Kamera an, gell!

    Im Augenblick bin ich mit meiner Dynax 5D in der Experimentierphase. Parallel arbeite ich mich durch einige Fachbücher der Scheibels www.Scheibel.de .

    Für jeden, der sich in kürze eine digitale Kamera anschaffen will, kann ich nur das BASISWISSEN aktuell empfehlen.

  6. MP
    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.159

    Standard Titan

    #36
    Zitat Zitat von Franky
    ...Vor zwei Jahren habe ich mir endlich eine in Titan-Ausführung zugelegt und ein 50er Objektiv mit Blende 1:1,2!!!!
    ...
    Hallo Franky,

    jo, die F3 in Titan ist ein feines Teil. Ist Deine silber oder schwarz?



    Ich kämpfe auch schon eine Weile mit mir selbst, ob ich mir eine Olympus OM4Ti zulegen soll. Die manuelle OM1n würde ich dann für Landschaftsaufnahmen o.ä. mit weniger empfindlichen Filmen und ggf. mit Staiv benutzen. Die OM4Ti wird dann für "schnellere" Aufnahmen mit entsprechend "schnelleren" Filmen benutzt.



    Lichtstarke Objektive sind i.d.T. was feines. Mich hat allerdings bisher stets das vergleichsweise hohe Gewicht der Objektive abgeschreckt. So wiegt das OM 24 mm f2,0 etwa 1,5 x so viel wie das 24 mm f2,8. Bei mehreren Objektiven kommt da schnell was zusammen. Auf dem Motorrad ist das nicht so wild, aber ich bin auch gerne zu Fuß unterwegs und da merkt man schnell jedes Gramm.


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.01.2012, 14:50
  2. Starcom1 Digital auf R1200GS '07
    Von Flyer im Forum Zubehör
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 19:35
  3. Digital-SAT und DVB-T
    Von bullrider im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.09.2010, 19:56
  4. neue oder gebrauchte F800GS kaufen - wieviel % Nachlass sind drin ?
    Von challenge im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 13:17
  5. Sie sind weg, zwei Balken sind einfach weg?
    Von Stehrbert im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.03.2007, 17:32