Seite 8 von 27 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 263

Wohnmobil kaufen und Motorrad dahinterhängen?

Erstellt von Heidekutscher, 24.01.2016, 16:59 Uhr · 262 Antworten · 32.441 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    618

    Standard

    #71
    Wenn dieser Fall eintreten sollte, hat dich der Verkäufer gewaltig übers Ohr gehauen.

    Denn dann müsste das angegebene Fahrzeugleergewicht deutlich zu gering angegeben worden sein (ist übrigens keine Seltenheit)
    Mir wollte er mein Fahrzeug auch mit einer Ablastung auf 3,5to verkaufen (Dann brauchst du keine go-box usw usw)...hab ich aber auf Grund der benötigten Zuladung abgelehnt.

    Auf der Waage durfte ich feststelken, dass mein Leergewicht (mit Markise , Motorradbühne, 2x11kg Gasflaschen mit leerem Wassertank) bereits 3,45to betrug.
    Da wäre es bei 3,5to alleine schon mit mir als Fahrer überladen gewesen.

    Dann kommen noch 3 Personen 1 Bernhardiner (60kg) a bisserl Kleidung usw dazu...hinten noch 154kg de LC4....

    Und schon reichen die 4,2 to gerade noch so aus.

    Ich finde es eine Frechheit, wenn heute 7,5m Mobile mit einem zzG von 3,5to als 4 Personen Fahrzeug angeboten werden dürfen. Das ist schon ohne Gepäck überladen !

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #72
    Zitat Zitat von fishermanGS Beitrag anzeigen
    Aber was, wenn das Gewicht immer noch nicht passt - dann hast du richtig ins Klo gegriffen - aber richtig.
    na ganz einfach, dann bist du selber schuld.

  3. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #73
    als wir unsere Bühne von Fiedler haben montieren lassen, mußten wir 3 Wiegekarten mitbringen:
    Vorderachse, Hinterachse, Gesamt

    Der Prüfer vor Ort hat hin und her gerechnet und überlegt uns die 4-Personenzulassung zu streichen, kam aber dann zu dem Schluß, daß wir auch so 230KG auf die Bühne packen dürfen.

    Beim Wiegen hatte ich extra die Gasflaschen sowie unsere sonstigen Utensilien drin gelassen (Grill und Grillkohle, Abwasser- und Frischwasserschlauch sowie 2x 11KG Gasflaschen, 2 Campingstühle, Stromkabel mit allen Adaptern)

    Davon abgesehen: Wir sind mit dieser Kombination seit 7 Jahren unterwegs, waren schon mehrmals in Italien, Österreich und Schweiz, auch in Rest Europa: Frankreich, England, Wales, Schottland, Norwegen, Dänemark und Schweden, Holland, Belgien, Luxemburg.
    Angehalten wurden wir noch nie. Weder mit der GS hinten drauf, noch mit der KTM oder der Multi.

    Aus Neugierde wollte ich die ganze Zeit mal auf die Waage fahren, mit Moped, um zu sehen was noch geht. Muß es dringenst mal machen...






  4. Registriert seit
    06.11.2015
    Beiträge
    120

    Standard

    #74
    Aufgrund des ersten Statements gehe ich davon aus, dass hier erst noch ein Womo gekauft werden soll !?

    Deshalb noch folgender "kleiner" Hinweis:
    Wenn irgerndwie finanziell möglichst mit Heckantrieb.

    Mit einem 6,75 m Womo mit Frontantrieb wie Z.b. Fiat und einem Roller in der Garage habe ich schon auf einer ebenen nassen Wiese Probleme anzufahren. -Eigene Erfahrung -
    Kollege hatte bei knapp 7 m, Bürstner auf Fiat mit mittlerem Radstand, den 50er Roller noch hinten auf der Bühne: auf nasser Fahrbahn grenzwertig! Auf nassem Rasen z.B. auf dem CP dementsprechend.

    Bei den obigen Kastenwagen mag es vom fahren her etwas besser sein, da nicht so langer Überhang hinten, aber bitte mal wiegen, insbesonders die hintere Achslast. Ich vermute da werden die meisten richtig Probleme kriegen.
    Mal abgesehen davon, dass ich auf längerer Tour, wie Überwinterung, dann wohl doch eher nicht mit einem Kastenwagen losfahren würde. Wenn ich denn die Wahl habe. Denn auch die ganzen Klamotten müssen ja irgendwo hin. Aber das wurde ja auch schon bemerkt.
    Übrigens war ich bei meiner Portugal Reise mit den zwei Mopeds mit einem 7m Chausson auf Ford Transit mit Zwillingsreifen unterwegs. Der lag serienmäßig wie ein Brett und hat mit den 127 PS auch gut weggezogen (natürlich auch Diesel).
    Zur Zeit fahre ich CI International Cipro 55 Garage auf Sprinter 316. Der hat natürlich auch kein Problem mit Hänger und Moped, liegt aber um einiges unruhiger auf der Straße, vermutlich wegen der Einzelbereifung hinten.

    Also, es gibt schon einiges zu überlegen.
    Viel Spaß
    Thomas

  5. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #75
    Also ich bin total von den Socken, was und wie hier manche das Womo be-/überladen und dann noch Spaß am Urlaub/Fahren haben, Hut ab.

    Alleine die Motorradklamotten unterbringen, ist ein Gewaltakt, schränkt den Bewegungsraum und die Zugänglichkeiten enorm ein. Und dann, das Gewicht .......... ich glaube, ich würde bei jedem Regen Albträume bekommen, dass die Karre im Matsch versinkt.

    Aber es ist auch ein Grund, diese Vielfalt an "Campingleben" stets zu erkunden, kaum habe ich mein Zelt aufgestellt (wenn ich mit dem Bike unterwegs bin), laufe ich über den Platz und begutachte die individuellen Kompositionen, die die Camper darbieten.

    ........ was ich aber gar nicht mag, dass sind diese fetten, überladenen, protzigen Häuser auf Rädern, die alle Verkehrsteilnehmer nur behindern, am Berg eine Autoschlange hinter sich herziehen, jede Kurve schneiden müssen, und überhaupt allen zur Last werden.

    Das hat mit Camping nichts zu tun:

    p1000662.jpg

    Nur ein Beispiel der oberen Spitze .... der Jeep wurde z. B. hinten auf dem Hänger hinterhergezogen ............... Ist eben meine Meinung, hat mit Neid nichts zu tun, aber das ist kein CAMPER in meinen Augen.

    Gruß Kardanfan

  6. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.043

    Standard

    #76
    Im englischsprachigen Explorer-Forum hat sich einer einen Wohnwagen zugelegt zum Reisen mit Mopped, keine Ahnung ob es sowas bei uns auch gibt, sieht allerdings sehr gräumig zum Transport aus. Nennt sich "Jayco Basestation 24"





  7. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #77
    Gibt es hier auch, hat auch einer hier aus dem Forum.

    Er war mit zwei GSsen damit 2012 am Spreewaldring, bei unserem Event "Sportlich fahren mit GS"

    Modell kenne ich leider nicht.

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.768

    Standard

    #78
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    ...
    Das hat mit Camping nichts zu tun:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1000662.jpg 
Hits:	724 
Größe:	1,39 MB 
ID:	185595

    Nur ein Beispiel der oberen Spitze .... der Jeep wurde z. B. hinten auf dem Hänger hinterhergezogen ............... Ist eben meine Meinung, hat mit Neid nichts zu tun, aber das ist kein CAMPER in meinen Augen.

    Gruß Kardanfan
    wenn ich die kohle für sowas hätte, würde ich das auch machen ... WEIL es kein camping ist!

  9. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    672

    Standard

    #79
    Möglicherweise hat es jemand bereits erwähnt: In der MOTORRAD 3/2016 ist ab Seite 56 ein ausführlicher Artikel über Motorradtransport-Anhänger.

  10. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #80
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    Also ich bin total von den Socken, was und wie hier manche das Womo be-/überladen und dann noch Spaß am Urlaub/Fahren haben, Hut ab.

    Alleine die Motorradklamotten unterbringen, ist ein Gewaltakt, schränkt den Bewegungsraum und die Zugänglichkeiten enorm ein. Und dann, das Gewicht .......... ich glaube, ich würde bei jedem Regen Albträume bekommen, dass die Karre im Matsch versinkt.

    Aber es ist auch ein Grund, diese Vielfalt an "Campingleben" stets zu erkunden, kaum habe ich mein Zelt aufgestellt (wenn ich mit dem Bike unterwegs bin), laufe ich über den Platz und begutachte die individuellen Kompositionen, die die Camper darbieten.

    ........ was ich aber gar nicht mag, dass sind diese fetten, überladenen, protzigen Häuser auf Rädern, die alle Verkehrsteilnehmer nur behindern, am Berg eine Autoschlange hinter sich herziehen, jede Kurve schneiden müssen, und überhaupt allen zur Last werden.

    Das hat mit Camping nichts zu tun:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1000662.jpg 
Hits:	724 
Größe:	1,39 MB 
ID:	185595

    Nur ein Beispiel der oberen Spitze .... der Jeep wurde z. B. hinten auf dem Hänger hinterhergezogen ............... Ist eben meine Meinung, hat mit Neid nichts zu tun, aber das ist kein CAMPER in meinen Augen.

    Gruß Kardanfan
    Leute die mit sowas in Urlaub fahren sind doch gestraft genug.
    Alleine Lebensmittel zu kaufen bedarf schon einen riesigen Aufwand an Planung, im schlimmsten Fall mus der Pkw vom Hänger auch für Besichtigungen in Städte. Für solche Kisten sind Supermarkt Parkplätze und Städte nicht gemacht.


 
Seite 8 von 27 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wohnmobil und Motorrad
    Von samuel im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.06.2014, 15:05
  2. Becker Croco und Motorrad Tourenplaner 09
    Von elfer gs im Forum Navigation
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.08.2009, 22:59
  3. In Anlehnung an "Unsere Jugend und Motorrad"
    Von fwgde im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 18.02.2009, 13:46
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 23:22
  5. Navi für Auto und Motorrad
    Von RatinGSer im Forum Navigation
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.07.2006, 19:01