Seite 9 von 27 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 263

Wohnmobil kaufen und Motorrad dahinterhängen?

Erstellt von Heidekutscher, 24.01.2016, 16:59 Uhr · 262 Antworten · 32.559 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    98

    Standard

    #81
    Warum, du steigst in der Garage fertig angezogen auf die GS. Die Klappe geht automatisch auf. Du fährst aus der Garage und alles ist gut
    Gut das ich die Probleme nicht habe......

    Zum Thema zurück, wir haben gerade in Stuttgart unseren Wowa ausgetauscht. Jetzt musst du zum Schluss unterschreiben das er dich über die max. Zuladung aufgeklärt hat und du alles verstanden hast. Muss wohl was gegeben haben laut Verkäufer und sie sichern sich jetzt ab.
    Ich laste immer auf das Maximum auf ob ich es brauche oder nicht. Der Einwand mit dem Frontantrieb ist aber nicht zu verachten, da macht das fahren schnell keinen Spaß mehr. Dann noch im Winter oder bei starkem Regen.

  2. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #82
    Wie schon geschrieben : wir fshren den ducato seit 2006 und ich hatte noch nie probleme wegen des frontantriebs! Nicht mal im winter, auch nicht mit moped auf dem heckträger.

    Der einzige vorteil eines hecktrieblers ist der kleinere wendekreis, speziell beim sprinter.

  3. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.386

    Standard

    #83
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen

    Das hat mit Camping nichts zu tun:

    Anhang 185595

    Nur ein Beispiel der oberen Spitze .... der Jeep wurde z. B. hinten auf dem Hänger hinterhergezogen ............... Ist eben meine Meinung, hat mit Neid nichts zu tun, aber das ist kein CAMPER in meinen Augen.

    Gruß Kardanfan
    In Enderby steht hinter jedem zweiten Haus genau so ein Motorhome, mindestens aber ein Schneckenhaus für auf den Pickup.
    So zum Beispiel bei unseren Nachbarn an der Glenmary Road. Die am Wochendene mit ihren Enkeln so auf Tour gehen. Oder bekannte von uns die jeden Sommer nach Kanada fliegen, ebenfalls an der Glenmary Road ihr Motorhome, exakt so eines wie auf dem Bild, abholen und sich damit richtung Yukon und Alaska aufmachen. Ja selbst meine Schwiegermutter geht mit dem Popup-Trailer der eine 5-köpfige Familie plus Schwiegermutter und noch eine Onkel obendrauf fasst campen. Und es stört wirklich keine Sau wenn so ein riesiger Camper mal die für ein paar km die ganze Strasse braucht. Denn wenn es kein Camper ist, dann sind es die Logging Trucks.

    Für mich anfänglich auch befremdlich, aber ich merke es mehr und mehr. Diese Ungeduld, dieses Gehetzte und noch Perfektionswahn obendrauf, ist eine mitteleuropäische Unart, die wir doch endlich mal ablegen sollten.

    Zitat Zitat von Macfak Beitrag anzeigen
    Leute die mit sowas in Urlaub fahren sind doch gestraft genug.
    Alleine Lebensmittel zu kaufen bedarf schon einen riesigen Aufwand an Planung, im schlimmsten Fall mus der Pkw vom Hänger auch für Besichtigungen in Städte. Für solche Kisten sind Supermarkt Parkplätze und Städte nicht gemacht.
    Genau für die Besichtigung von Städten ist der Jeep ja da. Diese Kombination ist ja noch harmlos. Ganz krass sind die riesigen Pickups mit 3Achs-Auflieger und daran hängt dann nochmal ein Ford Ka oder ähnlich für den Tripp zur nächsten Mall. Ich finds super

  4. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #84
    Wenn ich soviel Luxus denötige gehe ich ins Hotel.

  5. Registriert seit
    05.01.2016
    Beiträge
    37

    Standard Wohnmobil kaufen und Motorrad dahinterhängen?

    #85
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    Also ich bin total von den Socken, was und wie hier manche das Womo be-/überladen und dann noch Spaß am Urlaub/Fahren haben, Hut ab.

    Alleine die Motorradklamotten unterbringen, ist ein Gewaltakt, schränkt den Bewegungsraum und die Zugänglichkeiten enorm ein. Und dann, das Gewicht .......... ich glaube, ich würde bei jedem Regen Albträume bekommen, dass die Karre im Matsch versinkt.

    Aber es ist auch ein Grund, diese Vielfalt an "Campingleben" stets zu erkunden, kaum habe ich mein Zelt aufgestellt (wenn ich mit dem Bike unterwegs bin), laufe ich über den Platz und begutachte die individuellen Kompositionen, die die Camper darbieten.

    ........ was ich aber gar nicht mag, dass sind diese fetten, überladenen, protzigen Häuser auf Rädern, die alle Verkehrsteilnehmer nur behindern, am Berg eine Autoschlange hinter sich herziehen, jede Kurve schneiden müssen, und überhaupt allen zur Last werden.

    Das hat mit Camping nichts zu tun:

    Anhang 185595

    Nur ein Beispiel der oberen Spitze .... der Jeep wurde z. B. hinten auf dem Hänger hinterhergezogen ............... Ist eben meine Meinung, hat mit Neid nichts zu tun, aber das ist kein CAMPER in meinen Augen.

    Gruß Kardanfan
    Ist ja auch ein "Motorhome" und kein Campingbus
    Das sind zwei komplett verschiedene Philosophien des Reisens.

    Die Leute die ein Motorhome besitzen stehen meist Wochenlang irgendwo wo es ihnen gefällt. ZB. im Winter in Spanien Oder Marokko.
    Wer nen Camper fährt, will meist nicht lange am gleichen Platz stehen, sonder das Land ansehen.
    Fakt ist jedenfalls man kann beides nicht mit einem Hotelurlaub vergleichen, denn kein Hotel der Welt kann einem dieses Gefühl von Freiheit und Ungebundenheit bieten!

    Ein Wohni hat man, um flexible und ungebunden zu sein, man fährt der Sonne entgegen, wo auch immer sie grade scheint. Aber definitiv nicht um das Geld für ein Hotel zu sparen! Denn ein Wohni bekommt man ja schlieslich nicht geschenkt

    Und ist es erstmal richtig eingeräumt fängt der Urlaub quasi schon an, sobald man einsteigt. Man fühlt sich darin einfach "Zuhause", das wird garantiert jeder bestätigen der so seit Jahren reist.
    Aber es ist natürlich nicht jedermanns Sache, dafür gibts ja Hotels und Pauschalreisen

  6. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #86
    Ser's,

    jetzt einmal nur aus Interesse.

    Wenn ihr die Wohnmobile/Motorhomes über 3,5t habt, wie geht das mit dem Führerschein - habt ihr alle den C-Schein?
    Bzw. mit Mopped am Hänger am Wohnmobil den BE?
    Oder gibt es in D eine andere Regelung.

    Liebe Grüße
    Wolfgang

  7. Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    618

    Standard

    #87
    Klar....den alten 3er halt

    Ich finde es gelinde gesagt reine Geldschneiderei mit den vielen (unnötigen) Klassen, seit Einführung des EU-SCHEINS

    Für Fahrschulen praktisch die Lizenz zum Gelddrucken

  8. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.168

    Standard

    #88
    Zitat Zitat von dalmeny Beitrag anzeigen
    Klar....den alten 3er halt

    Ich finde es gelinde gesagt reine Geldschneiderei mit den vielen (unnötigen) Klassen, seit Einführung des EU-SCHEINS

    Für Fahrschulen praktisch die Lizenz zum Gelddrucken
    der ging bis 8,5t oder?

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #89
    Der alte 3er (also der frühere Pkw-Schein in D, jetzt C1E) geht bis 7,5t plus Anhänger.
    Gesamt maximal 12t.

    Edit:
    Also 7,5+4,5 oder auch (theoretisch) 3,5+8,5.

    Warum habe ich aus Fahrschulzeiten 18,5t als Maximum fürs Zuggesamtgewicht im Kopf?
    Ich meine mal beim alten 3er gelernt zu haben 7,5t plus 10,5t Anhänger wäre erlaubt. Das finde ich aber nirgends wieder.

  10. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.299

    Standard

    #90
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Der alte 3er (also der frühere Pkw-Schein in D, jetzt C1E) geht bis 7,5t plus Anhänger.
    Gesamt maximal 12t.

    Edit:
    Also 7,5+4,5 oder auch (theoretisch) 3,5+8,5.

    Warum habe ich aus Fahrschulzeiten 18,5t als Maximum fürs Zuggesamtgewicht im Kopf?
    Ich meine mal beim alten 3er gelernt zu haben 7,5t plus 10,5t Anhänger wäre erlaubt. Das finde ich aber nirgends wieder.
    ich glaub da war was ...
    "Auf Antrag bekommen Sie außerdem noch die Klasse CE mit der Schlüsselnummer 79 (C1E > 12000, L =< 3) - (zur Liste der Schlüsselzahlen ...). Damit dürfen Sie auch Züge fahren, bei denen die zulässige Gesamtmasse von Zugfahrzeug und Anhänger größer als 12 Tonnen ist. Diese Züge dürfen aber nicht mehr als drei Achsen haben, wobei eine Tandemachse (Achsabstand weniger als 1 Meter) als eine Achse gewertet wird."

    lkw_zug.jpg
    wenn der mit Styrpor beladen ist, darfst den Zug mit dem "alten Dreier" fahren ... wenn du dich traust



 
Seite 9 von 27 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wohnmobil und Motorrad
    Von samuel im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.06.2014, 15:05
  2. Becker Croco und Motorrad Tourenplaner 09
    Von elfer gs im Forum Navigation
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.08.2009, 22:59
  3. In Anlehnung an "Unsere Jugend und Motorrad"
    Von fwgde im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 18.02.2009, 13:46
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 23:22
  5. Navi für Auto und Motorrad
    Von RatinGSer im Forum Navigation
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.07.2006, 19:01