Seite 18 von 35 ErsteErste ... 8161718192028 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 347

Wulff kriegt 199.000 Euro Endlos Rente

Erstellt von sk1, 19.02.2012, 09:07 Uhr · 346 Antworten · 18.758 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    1.470

    Standard

    Zitat Zitat von GSMän Beitrag anzeigen
    Unsinn.....

    Schön wär es,

    ist es aber nicht

    Guggst DU:

    http://www.steuerzahler-niedersachse...p64/index.html
    http://www.landtag-bw.de/wp14/drucks.../14_3933_d.pdf
    http://www.schaefer-bergkamen.de/gehalt.htm

    Und wenn ich nun bedenke, das ein Großonkel von mir damals mit 65 in Ruhestand ging mit einem letzten Netto von 3.500 DM und zum Schluß 8.500 DM Pension erhielt, dann kannst Du mir viel erzählen....

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Im Spiegel dieser Woche steht drin warum das mit dem Ehrensold so ist wie es ist. Kurz gesagt konnten sich unsere Urgroßväter nicht vorstellen, dass so jemand wie der Herr Wulff jemals Anrecht auf den Ehrensold bekommen würde. Man ging davon aus ein solcher würde von den Bürgern aus dem Amt gejagt zu werden.

  3. Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    1.375

    Standard

    Zitat Zitat von GSMän Beitrag anzeigen
    Auf welcher Basis kommst Du zu diesen Schlüssen?

    Rechtssystematisch würde ich dem entgegenhalten, dass eine Subsumtion über die Gründe "...oder vorher aus politischen oder gesundheitlichen Gründen aus seinem Amt aus" erst nach dem Ausscheiden aus den besagten Gründen erfolgen kann. Eine (Vorab-) Zusicherung besteht also nur für abgelaufene und vollständige Amtszeiten. Hier ist es dann in der Tat egal, ob er ein guter oder schlechter Präsident war.
    Ja. So sollte man vernünftigerweise meinen.

    Ich schließe das nur aus einer Aussage, die im TV bei einer Podiumsdiskussion gemacht wurde, wonach man ihm diesen Ehrensold nicht einmal dann rechtlich absprechen können soll wenn er nun gar straffällig erklärt würde. Scheinbar existiert hier so eine Art Gesetzeslücke. Dieses Präsidialamt stellt nicht nur hohe Ansprüche an denjenigen, es schützt ihn auch entsprechend speziell.

    Das Ganze ist keine so lockere Nummer wie es von dem Medien her mit der Zeit den Anschein bekam. Das ist kein Abgeordneter und kein Minister. Hätte er keinen freiwilligen Rückzieher gemacht, wäre es seltsam geworden. Man hätte an sich nichts machen können.

    Da halte ich es nur für logisch, dass er dann schon gar nicht gezwungen werden könnte “bloß“ weil er irgendwie mit den “Geschichten“ nicht mehr ins Konzept gepasst hat.

    Er sieht das jedenfalls ziemlich sicher so, dass ihm auch jetzt keiner was kann Er fordert jetzt demonstrativ alles ein was ihm zusteht. Kostenpunkt ist damit runde 280000j ährlich

  4. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    Zitat Zitat von AT86 Beitrag anzeigen
    Schön wär es,

    ist es aber nicht
    O.K., die Größenordnung ist eher schlicht ein Märchen.
    Stelle anheim, das an geeigneter Stelle nachzulesen.

    Noch besser:
    Du schilderst mal, wie sich die 12 - 13 Tsd Euro Pension zusammensetzen sollen.
    Aktiv werden Bügermeister in den von Dir genannten Größenordnungen z.B. in Hessen nach B4 oder B5 bezahlt.

    Aktuell also etwa 6900 bis 7336 Brutto.

  5. Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    1.470

    Standard

    Zitat Zitat von GSMän Beitrag anzeigen
    O.K., die Größenordnung ist eher schlicht ein Märchen.
    Stelle anheim, das an geeigneter Stelle nachzulesen.

    Noch besser:
    Du schilderst mal, wie sich die 12 - 13 Tsd Euro Pension zusammensetzen sollen.
    Aktiv werden Bügermeister in den von Dir genannten Größenordnungen z.B. in Hessen nach B4 oder B5 bezahlt.

    Aktuell also etwa 6900 bis 7336 Brutto.
    http://www.beamtenbesoldung.org/imag...belle-2012.pdf

    In einem meiner zuvor genannten Links stand das drinnen, wenn der Bürgermeister zuvor z.B. als Beamter in der Verwaltung tätig war, dann erhält er sofort B6.

    Und es rechnet sich wohl auch noch die Größe der Gemeinde/Stadt in den Faktor mit ein.

  6. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    Ich bin der Meinung, dass er den Ehrensold bekommen sollte. Es werden andere Schmarotzer durchgefüttert, die noch nie was für das Land oder die Menschen getan haben. Wulff würde auf die Schnelle nie und nimmer einen zumutbaren (ja, tatsächlich) Job erhalten. Ich weiß nicht, ob er sich das leisten könnte, jetzt ein, zwei Jahre 0 Euro zu verdienen, aber alleine die Annahme, dass er es nicht stemmen könnte, ist Grund genug, ihn "mit durchzuziehen". Die Höhe des Soldes ist nun mal festgelegt. Die hat auch er sich nicht überlegt. Von ihm nun zu verlangen, auf dieses Geld zu verzichten ist fast schon lächerlich.
    Was ich allerdings für fragwürdig empfinde ist, warum der gute Mann dann auch noch einen kompletten "Stab" an Mitarbeitern auf Kosten des Staats "beschäftigen" darf. Wenn er ordentlich erklärt, wofür die ganzen Hanswurschten dann gut sind, würde das ja i.O. gehen, aber was sollen die denn den ganzen lieben Tag treiben?
    Personenschutz gestehe würde ich ihm im Übrigen auch zugestehen. Ist wohl notwendig...

  7. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    Zitat Zitat von Parzival Beitrag anzeigen
    Ja. So sollte man vernünftigerweise meinen.

    Ich schließe das nur aus einer Aussage, die im TV bei einer Podiumsdiskussion gemacht wurde, wonach man ihm diesen Ehrensold nicht einmal dann rechtlich absprechen können soll wenn er nun gar straffällig erklärt würde. Scheinbar existiert hier so eine Art Gesetzeslücke. Dieses Präsidialamt stellt nicht nur hohe Ansprüche an denjenigen, es schützt ihn auch entsprechend speziell.

    Das Ganze ist keine so lockere Nummer wie es von dem Medien her mit der Zeit den Anschein bekam. Das ist kein Abgeordneter und kein Minister. Hätte er keinen freiwilligen Rückzieher gemacht, wäre es seltsam geworden. Man hätte an sich nichts machen können.

    Da halte ich es nur für logisch, dass er dann schon gar nicht gezwungen werden könnte “bloß“ weil er irgendwie mit den “Geschichten“ nicht mehr ins Konzept gepasst hat.

    Er sieht das jedenfalls ziemlich sicher so, dass ihm auch jetzt keiner was kann Er fordert jetzt demonstrativ alles ein was ihm zusteht. Kostenpunkt ist damit runde 280000j ährlich
    Die 280.000 dürften noch untertrieben sein.

    Es ist m.E. in der Tat nun so, dass eine Konstellation eingetreten ist, die so nicht bedacht wurde.

    Wenn man der Interpretation folgte, dass es unerheblich ist, was zum empfundenen Vertrausensverlust und somit zu den politischen Gründen für den Rücktritt, führte, ist es konsequent, Wulff den Ehrensold zuzuerkennen.
    Man wird sich dieser Argumentation nur schwer verschliessen können. Ausser man ist ein trotziges Kind.

    Mir gefällt das auch nicht.

  8. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    Zitat Zitat von AT86 Beitrag anzeigen
    http://www.beamtenbesoldung.org/imag...belle-2012.pdf

    In einem meiner zuvor genannten Links stand das drinnen, wenn der Bürgermeister zuvor z.B. als Beamter in der Verwaltung tätig war, dann erhält er sofort B6.

    Und es rechnet sich wohl auch noch die Größe der Gemeinde/Stadt in den Faktor mit ein.
    a) Es bleibt bei der Größenordnung, die ich genannt habe.
    b) Die Größe der Stadt bestimmt die Eingruppierung
    c) Selbst wenn wir bei den Zahlen aufgrund der unterschiedlichen Basis Jahre um 500 Euro differieren bleibt die von Dir genannte Pension von 12 bis 13 Tsd Euro Stimmungmache und Stammtisch.

    Kritik ja, Stammtischparolen nein.

  9. Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    1.470

    Standard

    Zitat Zitat von GSMän Beitrag anzeigen
    a) Es bleibt bei der Größenordnung, die ich genannt habe.
    b) Die Größe der Stadt bestimmt die Eingruppierung
    c) Selbst wenn wir bei den Zahlen aufgrund der unterschiedlichen Basis Jahre um 500 Euro differieren bleibt die von Dir genannte Pension von 12 bis 13 Tsd Euro Stimmungmache und Stammtisch.

    Kritik ja, Stammtischparolen nein.
    O.K.
    Trotzdem hat mein Großonkel, für mich nachweislich, von seinen zuletzt 3.500 DM Besoldung, hinterher 8.500 DM Pension erhalten, also fang mal an zu rechnen und dann sind wir schon wieder beisammen - ganz ohne Stammtischparolen !!!

  10. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Reden

    A kind of magic......

    Ach so: Mein Schwiegervater war Hauptverwaltungsbeamter (~ Bürgermeister/Stadtdiektor).


 
Seite 18 von 35 ErsteErste ... 8161718192028 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Motoröl kriegt Eure Q und wieviel Öl verbraucht sie?
    Von billy im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 23.09.2016, 00:25
  2. WP EDS2 für TRAUMHAFTE 999,- EURO / EDS1 fuer 799,- EURO!!!
    Von ElchQ im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.04.2015, 14:59
  3. WP EDS2 für TRAUMHAFTE 999,- EURO / EDS1 fuer 799,- EURO!!!
    Von ElchQ im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 20:43
  4. Welche Klagemöglichkeiten gibt es für den Bürger in Sachen Wulff?
    Von thomasL im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 10:59
  5. Sie kriegt kein Sprit mehr
    Von granada im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 18:26