Seite 33 von 35 ErsteErste ... 233132333435 LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 330 von 347

Wulff kriegt 199.000 Euro Endlos Rente

Erstellt von sk1, 19.02.2012, 09:07 Uhr · 346 Antworten · 18.758 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen

    Fehleinschätzung der eigenen Wichtigkeit und Unentbehrlichkeit
    Und, wovon ich auch ausgehe, "verlernt zu leben".

  2. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen

    Ich bin gespannt wie die Sache ausgeht, aber eigentlich lehnt man so einen Deal mit der Staatsanwaltschaft nur ab wenn man tatsächlich nichts gemacht hat. Ansonsten ginge er jetzt vollkommen umsonst noch einmal durch die Hölle der Presse und Öffentlichkeit das tut sich kein Mensch selber freiwillig an.
    Das ist nicht gesagt. So wie ich das sehe, ist von all den strafrechtlich relevanten Vorwürfen gegen Wulff nur eine fragliche Position mit einem Wert zwischen 400 und 700 Euro übrig geblieben. Angesichts dieser Lage, die im Grunde kaum den großen Umfang der Ermittlungen rechtfertigt (schließlich bläst ja die Polizei auch nicht zur europaweiten Schleierfahndung, wenn mir mein Rad geklaut wird), muss sich die Staatsanwaltschaft überlegen, ob sie die Ermittlungen nicht einfach wegen Geringfügigkeit einstellt. Und wenn sie das nicht tut, dann ist auch noch nicht sicher, ob das zuständige Gericht den Anträgen der Staatsanwaltschaft statt gibt. Wenn ich das richtig verstanden habe, kann ein Gericht auch durchaus Anträge auf Durchführung eines Verfahrens wegen Geringfügigkeit oder Mangel an Substanz einstellen.

    Man darf nicht vergessen: Der politische Schaden für Wulff, mit dem er für die Fehler in seiner Amtsführung büßt, ist bereits zu 100% eingetreten. Das Amt ist futsch, die Reputation ist flöten, die Frau ist weg. Es gibt genügend Gerichtsurteile, bei denen es am Ende hieß: "Der Angeklagte ist gestraft genug".

    Auch das viele Geld, das er jetzt kriegt, ist relativ, wenn man sich überlegt, dass er davon seine gierige Ex auszahlen und eine gewaltige Anwaltsrechnung begleichen muss. Okay, Wulff wird wohl nie auf Hartz-IV-Niveau leben, aber so geht ein souveräner Staat ja auch nicht um mit einem Ex-Staatsoberhaupt, dem nicht mehr nachzuweisen ist als eine halbe Hotelrechnung.

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    der Wulf wurde öffentlich eigentlich ja auch moralisch für seine Art, seinen Umgang und die "Freunde" die er sich suchte, abgestraft.
    Die halbe Hotelrechnung ist das, was nach Einstellung aller anderen Vorwürfe wegen Geringfügigkeit übrigblieb. Da mußte schonmal die Ex-Schwiegermutter bestätigen, dass bar Geld zurückgezahlt wurde und ähnliches, weil der Ex-Ministerpräsi und Ex-Bundespräsi nicht mal ein Hotel bezahlen kann.
    Vorwürfe wie Vorteilsnahme bei der Kreditvergabe, Autoleihe und dergl. kamen erst garnicht bis zur strafrechtlichen Relevanz, weil hier der Beweis einer "geschädigten" Seite fehlt. Wie will denn auch ein Autohändler angeben, er wäre geschädigt, wenn er der Frau Wulf ein Auto für lau direkt aufdrängt und sie es frei verfügbar nutzen kann, wie sie mag.
    Übrigens, ich als Beamter darf von einem Bürger nicht mal einen Kugelschreiber (Wert 6,50€) annehmen, ohne mich der Gefahr disziplinarrechtlicher Verfolgung auszusetzen. Woher ich das weiß? mir persönlich schon passiert

  4. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Auch das viele Geld, das er jetzt kriegt, ist relativ, wenn man sich überlegt, dass er davon seine gierige Ex auszahlen und eine gewaltige Anwaltsrechnung begleichen muss. Okay, Wulff wird wohl nie auf Hartz-IV-Niveau leben, aber so geht ein souveräner Staat ja auch nicht um mit einem Ex-Staatsoberhaupt, dem nicht mehr nachzuweisen ist als eine halbe Hotelrechnung.
    +1

    Er wird auch wegen der Vorverurteilungen und dem Verhalten der Medien freigesprochen werden. Zwar wird das nicht als Grund bei einem Urteilsspruch genannt, aber ein Richter ist auch nur ein Mensch. (OT. überträgt man das auf den Tschäpe-Prozess, siehts für sie ja ganz gut aus )

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Übrigens, ich als Beamter darf von einem Bürger nicht mal einen Kugelschreiber (Wert 6,50€) annehmen, ohne mich der Gefahr disziplinarrechtlicher Verfolgung auszusetzen. Woher ich das weiß? mir persönlich schon passiert
    Vorgesetzte von dir - auch wenn ich nicht weiß, welchem Amt du dienst - jedoch dürfen sich von mir sehr wohl zum Essen einladen lasse. Und da kostet ein Schoppen Wein schon 6,50...

  5. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    Ich hab den Eindruck wenn ihr eine Meinung gefaßt habt ist die unumstößlich, aber Fakt ist doch: wird er in allen Punkten ohne wenn und aber freigesprochen so ist er unschuldig und wurde von der "Öffentlichkeit" zu Unrecht aus dem Amt gemobt, nicht mehr und nicht weniger. Sollte er allerdings wegen der paar 100 € verurteilt werden ist er auf ganzer Linie zu Rech aus dem Amt ausgeschieden und verurteilt worden, denn auch ein ex BP darf nicht besser behandelt werden als die Kassiererin die 15 cent Pfandgeld unterschlägt, das darf nicht sein.

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    sehe ich anders Andreas. wenn strafrechtlich nichts bleibt, dann halt nicht.
    Er ist schon moralisch, charakterlich nicht für solche Aufgaben geeignet, weil er schon JEDEN Eindruck vermeiden muß, für "Freundschaften" und "Geschenke" und "Zuwendungen" empfänglich zu sein. Das ist sein großer Fehler.
    Damit wird von ihm nicht mehr verlangt, als von jedem Beamten.

  7. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.129

    Standard

    Wenn man den letzten Beitrag von Tiger liest, dann formen diese Tatsachen ein gewisses Bild unseres Ex-Bundespräsidenten. Eines, dass es meinem Empfinden nach von einem Bundespräsidenten nicht geben sollte. Und wenn jermand aus dem Himmel herabsteigt und ihn für unschuldig erklärt: Er ist wer er ist. Und das bleibt er für mich auch.

  8. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    sehe ich anders Andreas. wenn strafrechtlich nichts bleibt, dann halt nicht.
    Er ist schon moralisch, charakterlich nicht für solche Aufgaben geeignet, weil er schon JEDEN Eindruck vermeiden muß, für "Freundschaften" und "Geschenke" und "Zuwendungen" empfänglich zu sein. Das ist sein großer Fehler.
    Damit wird von ihm nicht mehr verlangt, als von jedem Beamten.

    Entscheidend ist doch die Frage: Hat er genommen oder nicht?? Das muß geklärt werden.

    Der Eindruck er hat genommen ist halt nur ein Eindruck und keine Tatsache, wird der Eindruck eine Tatsache gibt es auch ein Urteil, sonst ist er unschuldig.

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    .... der arme Mann . . er tut mir wirklich leid . . . hätte er mal nicht auf den AB gesprochen

    noch watt . . . das öffentliche Gedächtniss is wie ein Sieb . . .heute gehört, morgen vergessen

  10. Baumbart Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Entscheidend ist doch die Frage: Hat er genommen oder nicht?? Das muß geklärt werden.

    Der Eindruck er hat genommen ist halt nur ein Eindruck und keine Tatsache, wird der Eindruck eine Tatsache gibt es auch ein Urteil, sonst ist er unschuldig.
    bin kein Jurist, aber als Laie hatte ich bisher geglaubt es ginge vor Gericht darum Tatsachen zu beweisen, erst dann gibts ein Urteil. Im vorliegenden Fall die zum Teil haarsträubenden Ausreden zu widerlegen. In einem Fall meint die Staatsanwaltschaft scheinbar dies zu können.
    Genommen und dazu gelogen hat er auf jeden Fall den Kredit für sein Liebesnest aka den hässlichen Klinkerbau.


 

Ähnliche Themen

  1. Welches Motoröl kriegt Eure Q und wieviel Öl verbraucht sie?
    Von billy im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 23.09.2016, 00:25
  2. WP EDS2 für TRAUMHAFTE 999,- EURO / EDS1 fuer 799,- EURO!!!
    Von ElchQ im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.04.2015, 14:59
  3. WP EDS2 für TRAUMHAFTE 999,- EURO / EDS1 fuer 799,- EURO!!!
    Von ElchQ im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 20:43
  4. Welche Klagemöglichkeiten gibt es für den Bürger in Sachen Wulff?
    Von thomasL im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 10:59
  5. Sie kriegt kein Sprit mehr
    Von granada im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 18:26