Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Zulassung in Düsseldorf -Eine Zumutung!

Erstellt von Willow, 05.07.2014, 00:16 Uhr · 13 Antworten · 1.967 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.06.2009
    Beiträge
    78

    Standard Zulassung in Düsseldorf -Eine Zumutung!

    #1
    Moin,
    heute habe ich meine ADV in Düsseldorf zugelassen. Das erste Abenteuer der Adventure!

    Gestern habe ich in der Zulassungsstelle einen Termin online reserviert. Freitag um 12:00 passte ganz gut. Alle Dokumente zu Zulassung waren vorbereitet. Sollte alles gut durchgehen. Ich hatte Nummer 1330 die an einer Anzeigetafel auch eine halbe Stunde verspätet aufgerufen wurde. Die Sachbearbeiterin habe ich als arrogant und genervt empfunden. Mitten im Prozess sagt sie: "Jaaaa, junger Mann, Sie sind zu früh dran. Ihr Termin ist in 14 Tagen!!!

    Ich möchte den Wortwechsel nicht wiederholen, sondern mich auf die Fakten beschränken. In Düsseldorf kann man zur Zeit mit 14 Tagen Wartezeit auf einen Termin zur Zulassung rechnen. Jeden Morgen wird ein Kontingent von etwa 30 Terminen vergeben. Draussen stehen (so die Schilderfrau) morgens bis zu 200 Menschen die auf einen Termin warten wollen. Die meisten gehen so wieder nach Hause. Ich hatte in der tat nicht das Datum, sondern nur den Wochentag realisiert. Man kommt doch nicht dadrauf, dass ein einfacher Verwaltungsakt in Europa 14 Tage Vorlauf benötigt.

    Wir reden von Düsseldorf, Landeshauptstadt NRW und nicht vom Ural.

    Ähnliche Erfahrungen?

  2. Registriert seit
    27.03.2014
    Beiträge
    78

    Standard

    #2
    Was? Unglaublich!
    Ich habe bei den beliebten Behörden auch schon viel erlebt, positiv wie auch negativ.
    Aber sowas habe ich ja noch nie gehört! 14 Tage Wartezeit?

    Die sollten sich wirklich mal fragen, ob noch alles sauber sitzt. Am Ende des Tages ist das ein "Serviceunternehmen"!

    Ich kenne auch Orte, wo das richtig gut funktioniert. Kaum mehr als ne halbe Stunde Wartezeit, auch ohne Termin. Freundliche Mitarbeiter .... aber auch gesalzene Preise. Und auch nicht weit von Düsseldorf entfernt ;-),

  3. Registriert seit
    20.04.2009
    Beiträge
    710

    Standard

    #3
    Moin
    ist hier bei uns in Wuppertal nicht viel anders, bis zu 1 1/2 Wochen Wartezeit auf einen Termin.

  4. Registriert seit
    10.11.2013
    Beiträge
    417

    Standard

    #4
    Würzburg /Landratsamt
    Hier sitzen ca 10 -12 Sachbearbeiter und es geht echt schnell.Ich bin um 7.30 Uhr dort gewesen (5 Wartende waren schon da )
    7.45 bin ich raus und das war nicht das erste mal so .
    Genau die richtige Zeit zum Kaffetrinken .Online buchen brauchst net wirklich .
    Ich warte doch keine 14 Tage ,geht ja garnicht.

    NG Jürgen

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #5
    unser Landkreis ist natürlich nur ein Drittel so groß von der Einwohnerzehl her wie Düsseldorf, aber wie Quick das beschreibt, geht das bei uns auch seit einigen Jahren. Wir haben hier für Neuanmeldungen 5 Arbeitsplätze, die aber nicht immer alle besetzt sind. Man stellt sich an und in 15 - 30 Minuten ist man frisch rasiert, gezahlt wird mit Chipkarte am Automaten, fertig. Rein rechnerisch würden die also die 3-fache Menge mit sagen wir mal maximal 3 Tagen Wartezeit bewältigen. Nun, da fragt man sich, wo das Problem liegt

  6. Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    1.936

    Standard

    #6
    In Aachen läuft das ganz geschmeidig....Kaum länger als 1 Std. warten. Ohne Voranmeldung. Ich war immer Samstags vor Ort.
    Die haben das da vor ein paar Jahren modernisiert. Richtig gut!!!
    Naja....Düsseldorf...hach...

  7. Registriert seit
    07.06.2009
    Beiträge
    78

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von funnybike Beitrag anzeigen
    Naja....Düsseldorf...hach...
    Ich bin Kölner, mehr muss ich ja nicht sagen... .
    Nutze das Bike geschäftlich, mit Autos habe ich es nicht so. Deshalb MUSSTE ich nach D'dorf. Das Kennzeichen ist auch geil; 2 Buchstaben und vier Ziffern in einer Reihe. Dazu fragt er, ob ich ein Feinstaubplakette möchte *Kopfschüttel*. Ich hatte gestern einen zu engen Kragen. Brief an OB etc.

    Bei etwas Distanz in der Betrachtung, können die armen Würstchen vor Ort aber nix dafür. Das ganze soziale Klima da war zu anfassen schlecht.

    Die AU Raten in der öffentl. Verwaltung sind ja nicht umsonst so hoch. Der WDR und die Rheinische Post sind öfter da und berichten.

    In der Privatwirtschaft könnte der Haufen sich nicht halten. Es ist mir unverständlich, das sowas heute noch existiert. Der Umgang untereinander und mit Bürgern ist so übel. Das ich das Moped überhaupt anmelden konnte habe ich dem "Kundenmanager", so heißt der tatsächlich, zu "verdanken".

    Wenn die Presse schon berichtet und es ändert sich nichts, dann ist der Verwaltungsrat das Problem.

  8. Registriert seit
    17.06.2012
    Beiträge
    233

    Standard

    #8
    Also dass ist ja wohl wirklich heftig - 14 tage warten auf ein kennzeichen !!!!!! bei uns in A. wurde das frueher auch von "verwaltungsbeamten" erledigt. Dauer jeweils ca. einen halben tag mit warten im "Amt" verbracht. mittlerweile wurde die zulassung an die versicherungsbueros abgegeben. was soll ich sagen - hinfahren mit allen papieren, zahlen, kennzeichen und papiere mitnehmen, fertig. max. 5 min. stehen in dem einen buero zufaellig mehrere anmelder an, faehrt man zum naechsten. sind in fast allen orten vertreten. eine wirkliche privatisierung die echt etwas gebracht hat.

  9. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #9
    Zulassungsdienst. Für die 10Eur Extrakosten mache ich mir nicht die Mühe, 18km einfache Strecke durch B zu fahren, mir den A.... platt zu sitzen und mich mit genervten Mitarbeitern rumzuärgern.

    Gibts beim ausgesuchten Schrauber.

    14Tage auf nen Termin, da kann man sich den Aufwand sparen.

  10. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #10
    Hi
    hier in Essen wurden für einen Arbeitsplatz, wo vorher 3 Personen Dienst machten, eine Person gespart.
    Klasse Essen
    Nachteil: ist eine von den beiden Personen nicht da, darf die Andere nicht alleine arbeiten.
    doofes Essen

    Unsere Zulassungsstelle (die für mich am Arsch der Welt/Essen ist) ist super ausgerüstet
    sage mal nur so 10 Schalter, leider sind nur 2 davon besetzt.

    Ich glaube für Geld bekommt man in Essen alles, früher ging das in einer Kaffeekasse unter
    heute kassiert die Stadt mit.
    Ein Fahrzeug abmelden und ein anderes sofort mit dem gleichen Kennzeichen anmelden,
    das geht nicht, aber für einen zus. Obulus geht es dann doch.
    Für das Wunschkennzeichen (was ich schon einige Male bezahlt habe) zahle ich dann aber nochmals.
    Also am besten die Zulassung vom Händler machen lassen, der weiß wo man schmieren muss.

    Gruß aus der Knöllchenstadt Essen,
    die schon mal hier waren wissen wie es hier zugeht, weil sie ihr Auto
    beim Abschlepper auslösen durften.
    Die jeden Tag mit ihren Abschleppern im Feierabendverkehr den Verkehr behindern, weil das Massband 2 cm
    zu wenig Abstand von der Kreuzung anzeigt und die drecks ADAC Schergen mitten auf der Strasse stehen


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hat irgendwer in BERLIN ein ADV Federbein abzugeben?
    Von Marc - Australia im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.05.2010, 07:55
  2. Suche Werkstatt für Gabel in Düsseldorf
    Von sk1 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 17:34
  3. Route des grandes alpes - 895km, 32000 Höhenmeter in 17h - Ein Highlight!
    Von moto-adventure.ch im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.03.2010, 19:55
  4. Biker4Kids in Düsseldorf
    Von Freelander im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 22:42
  5. "Suche Stellplatz in Düsseldorf u.U."
    Von GS Peter im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 18:31