Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Neue Xr 2020

Erstellt von GS-Eddy, 07.06.2019, 14:28 Uhr · 32 Antworten · 6.535 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    3.023

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von RoGe Beitrag anzeigen
    Ich habe ohne diesen Telelever ein besseres Fahrbahngefühl, einen Kardan braucht es bei diesem sportlich orientierten Stelzenbike nicht wirklich, dies passt besser zu großen Reisedampfern. Habe hier noch eine 13er Pan-European da könnte ich mir schlecht ein Kette vorstellen.
    Stimmt schon. Nach 130tkm mit der GS + Wilbers Fahrwerk musste ich mich auch erstmal ziemlich auf die konventionelle, gefühlt "super wackelige" Front der KTM umstellen.
    Hat eine Weile gedauert, aber inzwischen komme ich super klar.
    Naja... Und für die Kette kann man ja nen CLS Öler einbauen.


    Zitat Zitat von RoGe
    Wenn man von einer GS auf eine XR umschwenkt bzw. nur eine Probefahrt macht, wird man durch das Motorenkonzept, Geräuschkulisse, Drehzahlband ect. (obwohl alles an der XR sogar noch etwas leichter/besser funktioniert) sicherlich nicht gleich Hurra schreien.
    Das stimmt auch, u. a. wegen des oben erwähnten Umstiegs von Telelever auf konventionelle Gabel.

    Aber wenn es nicht die KTM geworden und der BMW-Händler nicht so arrogant, dann hätte ich die XR, der am gleichen Tag gefahrenen, GS LC klar vorgezogen.

    Motor + Schaltassi sind ja ein Traum.
    Animieren aber auch, u. a. durch den Klang, ziemlich zum angasen.
    Das Fahrwerk ist bestimmt klasse, wenn man nicht Telelever-versaut ist.
    Und sogar der Windschutz bzw. die Verwirbelungen waren auf Anhieb besser/weniger unangenehm als auf der GS (und der KTM).

    Gesendet von meinem LG-H930 mit Tapatalk

  2. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    3.324

    Standard

    #22
    Da ist sie nun, mit neuem Motor und das drumherum etwas verfeinert/verbessert und auch noch abgespeckt


  3. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.610

    Standard

    #23
    Und es gibt jetzt auch eine F 900 XR.

    CU
    Jonni

  4. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.909

    Standard

    #24
    Bei der neuen F900 XR wurde schon einiges des 9cento Concepts versucht umzusetzen ...
    mir gefällt die XR-2020-Richtung Ich freu mich auf ne ausgiebige Probefahrt.

  5. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    3.324

    Standard

    #25
    Ich auch und obwohl ich mir bei der neuen eine Leistungssteigerung erhofft hatte. Aber neuer Motor mit weniger G.-Gewicht könnte auch ganz Interessant werden.

  6. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.909

    Standard

    #26
    Eine R 1250 XR dürfte bestimmt auch gefallen finden ... Boxer mit Design & Optik

  7. Registriert seit
    23.10.2018
    Beiträge
    195

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von RoGe Beitrag anzeigen
    Da ist sie nun, mit neuem Motor und das drumherum etwas verfeinert/verbessert und auch noch abgespeckt
    Eine, wie ich finde, sehr reizvolle Kaufüberlegung! Die verschiedenen Kritikpunkte an der Vorgänger XR scheint man beseitigt zu haben und richtig Pepp für die Kurvenhatz ist auch vorhanden.

    Allerdings frage ich mich, ob das Durchzugsverhalten nicht doch etwas gelitten haben könnte, nachdem die 3 oberen Gänge nun länger ausgelegt sind. Laut dem für die XR zuständigen BMW Produktmanager (siehe Gespräch mit „Nasty Nils“ von „1000PS“ auf der Eicma) sieht das Übersetzungsplus ggü dem Vorgänger so aus:
    4.G.: +2%
    5.G.: +4%
    6.G.: +8%
    Die neue XR hat laut BMW um 10kg abgespeckt und in der BMW Medienformation (als pdf Datei downloadable) ist von „weiter optimierter Midrange-Power“ die Rede (was aber leider nicht beziffert wird).
    Im ebenfalls in der Medieninformation enthaltenen Diagramm zum Leistungs- bzw Drehmomentverlauf ist aber leider nicht zu erkennen, ob und in welchem Drehzahlbereich die Neue um 2, 4 oder gar 8% ggü dem Vorgänger zugelegt hat. Das max. Drehmoment (bei 9.250rpm) stieg jedenfalls „nur“ um 2Nm (114 ggü 112), dh +1,8%.
    Wahrscheinlich ist diese Marginalität selbst für diejenigen gar nicht zu spüren, die die Alte XR gefahren haben. Aber eine verbesserte Performance im Alltag ist das nicht wirklich...

    Dennoch finde ich die neue XR sehr reizvoll, vllt sogar eine verlockende Alternative zur 2020 erscheinenden 40J Sonderedition der 1250 GS...

  8. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    3.324

    Standard

    #28
    Also an Leistung gab es bei der XR generell nie Grund zur Klage.

    Die neue soll ja trotz unveränderter PS aber dennoch zugelegt haben, ist ja auch ein komplett neuer Motor, und zwar im gesamten Drehzahlbereich und auch die Höchstgeschwindigkeit wurde durch andere Übersetzung noch mal angehoben. Wir werden es aber sicherlich bald Wissen ob sie nur auf dem Papier oder auch tatsächlich etwas aufgestockt wurde. Probefahrt ist mal angemeldet

    Für mich ist aber das größte Highlight an neuen der XR, das sie trotzt Mehr Serienausstattung über ein geringeres Gewicht verfügt, eigentlich werden die Kisten ja immer schwerer anstatt leichter, das kenne ich so nur von Italienischen Supersportlern wo man für jedes Kilo weniger ordentlich in die Tasche greifen muss.

    Für mich wurden jedenfalls an den richtigen Stelle Hand angelegt, optisch durch das LED-Zeugs doch schön aufgehübscht und Motorentechnisch bleibt abzuwarten wie sich das in der Realität dann äußert bzw. fahren lässt.




    Was mir sehr gut gefällt das es jetzt auch eine „kleine“ XR gibt, gerade in diesem Segment hatte BMW ja nicht wirklich was vorzuweisen.

  9. Registriert seit
    09.02.2017
    Beiträge
    304

    Standard

    #29
    Wenn BMW das mit der Reduzierung des Gewichtes und das Motto: alles wird neu gemacht, auch bei einer neuen GS hinbekommt, wäre das doch mal ein echter Schritt in eine gute Richtung.
    Warten wir’s ab...
    Schönen Gruß Jürgen

  10. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    3.324

    Standard

    #30
    Das Gewicht von der neuen XR werden sie an einer GS sicherlich nicht erreichen können, aber vielleicht kommt ja nächstes Jahr was sportliches von der GS


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ohne zu Suchen die neue Gs 2020
    Von K123 im Forum R 1250 GS und R 1250 GS Adventure
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 14.06.2019, 14:00
  2. Neue R1250GS Adv. erst per 2020
    Von lederkombi im Forum R 1250 GS und R 1250 GS Adventure
    Antworten: 189
    Letzter Beitrag: 21.11.2018, 14:58