Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

ABS endgültig hin

Erstellt von werner.bmw, 05.06.2011, 12:50 Uhr · 32 Antworten · 3.549 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    659

    Frage das kann´s doch nicht sein

    #21
    Hallo Leute,
    so langsam bekomme ich den Eindruck, die ABS-Spinnereien sind nicht nur Einzelfälle, sind denn da soo viele Fehlerquellen möglich, dass eine Reparatur nicht günstiger aus ein Total-Austausch sein könnte? Knapp 1600 Eur für ein Ersatzteil ist doch kein Pappenstiel, ich bin gespannt, was diese Reparatur-Firma so drauf hat...
    @Wolfgang: Danke für Deine Recherchen, vielleicht kann ich am Ende ein positives Posting vermelden
    @HansBHV: Hast evtl. Recht mit dem mehrmals im Jahr Fehler-Auslesen und resetten als preisgünstigere Alternative, ich bin momentan hin- und hergerissen
    Momentan steht die Q wieder mit Futtersack (Tank) komplettiert im Stall, sämtliche Zusatz-Anbauten für die Sardinien-Tour sind wieder entfernt, morgen ist GS-Stammtisch, da fahren wir ohne jeglichen Ballast hin, das ABS-Thema wird da sicherlich auch ´ne Rolle spielen.

  2. Registriert seit
    06.02.2008
    Beiträge
    79

    Daumen hoch Erfahrungen....

    #22
    Hallo Werner,
    hier mal meine Erfahrungen. Hatte letztes Jahr einen kleinen Ausrutscher, danach das typische ABS-Blinken. Konnte den Fehlerspeicher selbst nicht zurücksetzen. Bin dann zum , der das dann im Abstand von 3-4 Wochen mehrmals gemacht hatte, bis er sagte, das Hydroaggregat ist fällig. Er kann den Fehler nicht mehr zurücksetzen. Da ich keine 1700 Euronen liegen hatte, klebte ich die nervenden Leuchten einfach ab und bin erst mal weiter gefahren. Zwischendurch mal neue Batterie, Bremsflüssigkeit getauscht und das Hydrodingens zerlegt, wie bei Powerboxer beschrieben. Sah innen ladenneu aus und der Funktionstest lief einwandfrei. Habe dann über einen Bekannten eine Werkstatt kennen gelernt. Die nahm sich des Problems an und stellte den Defekt des Steuergerätes fest. Kosten am Ende: 200 € Steuergerät gebraucht, ca. 80 € anlernen bei BMW, plus Arbeitslohn und gleich noch die 60000 km Inspektion mit beauftragt. Gesamt 830 Euros. Der Hobel bremst und regelt wie am ersten Tag und Vati ist wieder zufrieden.

    Hoffe mal, bei Dir wird es ähnlich einfach.

  3. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von werner.bmw Beitrag anzeigen
    Momentan steht die Q wieder mit Futtersack (Tank) komplettiert im Stall, sämtliche Zusatz-Anbauten für die Sardinien-Tour sind wieder entfernt, morgen ist GS-Stammtisch, da fahren wir ohne jeglichen Ballast hin, das ABS-Thema wird da sicherlich auch ´ne Rolle spielen.
    Sind die zusätzlichen Köfferchen auch demontiert? Dann könnteste die arme Kuh zur Abwechslung ja auch mal waschen und putzen. Vielleicht liegt es ja an Deiner mangelnden Zuwendung in diesem Bereich - und das will sie Dir heimzahlen .

    Duck und wech!....

  4. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    1.494

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    Sind die zusätzlichen Köfferchen auch demontiert? Dann könnteste die arme Kuh zur Abwechslung ja auch mal waschen und putzen. Vielleicht liegt es ja an Deiner mangelnden Zuwendung in diesem Bereich - und das will sie Dir heimzahlen .

    Duck und wech!....
    Das wirds sein ... meine Q wird auch nur zwei -bis dreimal im Jahr gewaschen

  5. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Hans BHV Beitrag anzeigen
    Das wirds sein ... meine Q wird auch nur zwei -bis dreimal im Jahr gewaschen
    Naja, ihr wisst doch: Wenn Gott gewollt hätte, dass Motorräder sauber sind, wär' Spüli im Regen.

  6. Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    477

    Standard

    #26
    Tach.

    Die ABS 2 Blöcke von K und R sind identisch, sie werden nur auf das jeweilige Modell codiert. Deshalb ist eine Reparatur bei den genannten Reparaturbetrieben absolut problemlos möglich.

    Selbst der Kauf eines Gebrauchten aus einer seriösen Quelle mit anschliessender Umcodierung ist sinnvoll. ( Wenn die Werkstatt sagt, das Umcodieren geht nicht, lügt sie ).

    Das Umversorgen eines ABS-Steuergerätes mit einer anderen zeitverzögerten Stromquelle ist niemals mit dem Erlöschen der Betriebserlaubnis gekoppelt, wie kann man eigentlich sowas nur denken und dann auch noch schreiben ??

    Die Anlasserprobleme sind anderweitig schon ausreichend beschrieben worden, es gibt effektiv Modelle die viiiieeeel zu viel Strom benötigen, so dass alles andere zusammenbricht... Sollte aber der kompetente BMW-Händler WISSEN !! Ein ABS, welches nie benutzt wird ( der klick-klack-selbsttest ist lächerlich ) , rostet ein. Also bitte ab und zu mal nebenbei aus Spass hinten überbremsen und vorne auf dem nächsten Parkplatz mal ne Staubfahne ziehen. Das ABS 2 ist kein geheimnisvolles Zauberkästchen sondern nur eine " Maschine " deren Komponenten und Kabel wohlwollend gepflegt werden möchten - dann funktionierts. Genügend Strom ist aber das Haupt-Zauberwort.

  7. Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    659

    Beitrag summa summarum

    #27
    Hallo Leute,
    heute morgen die ernüchternde mail vom Technikzentrum, dass sie ABS vom Hersteller FTE leider nicht reparieren....So, da stehe ich fast wieder ganz am Anfang, aber nur fast, denn ich habe bisher´ne Menge Tips bekommen.
    1. ABS rausschmeissen (will ich nicht)
    2. Die Q mal waschen und besser pflegen (der Erfolg ist mir zu unsicher)
    3. Link zum Technikzentrum (mein ABS wollen oder können sie nicht)
    4. Bremsflüssigkeit tauschen (ist jetzt sowieso fällig)
    5. Batterie wechseln (den Fehler konnte ich bei mir ausschließen)
    6. Checkliste der Startvorbereitungen (mach ich sowieso)
    7. Werkstatt finden, die es kann (der Seibi muss mal ran)
    Na Leute, habe ich was Wesentliches vergessen?
    Da ich momentan meine Q nicht für längere Zeit in die Tierklinik (Werkstatt) schicken sondern fahren will, wird demnächst die Bremsflüssigkeit gewechselt, gleichzeitig Stahlflex-Bremsschläuche verbaut (die wollte ich immer schon haben), wenn nötig öfters der Fehlerspeicher gelöscht und vielleicht führt mich noch ein Tip auf die richtige Werkstatt-Fährte....
    Vielen Dank an die Leser im Forum

  8. Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    477

    Standard

    #28
    Probiers bei www.ecu.de

  9. Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    659

    Pfeil neue Chance

    #29
    Zitat Zitat von hoechst Beitrag anzeigen
    Probiers bei www.ecu.de
    Hallo Ralf,
    danke für den Tip, ich bin dran, kann aber lt. deren Impressum sein, dass die auch nur Bosch und Hella, nicht aber FTE im Programm haben...

  10. Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    659

    Standard klappt auch nicht

    #30
    @hoechst, Ralf: habe eben leider tel. eine Absage bekommen, sie können zwar FTE hinbekommen, z.Zt. aber nur elektronische Probleme lösen, dieses bei mir sei mit Sicherheit ein mechanisches Manko. Um solche Macken in Zukunft auch beheben zu können, sind sie schon in der Bastel-Phase, wenn ich bis zum TÜV noch Zeit habe, solle ich doch noch mal im Herbst nachfragen.....die Hoffnung stirbt zuletzt...


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jetzt ist die Reihe endgültig BMW-Geschichte
    Von Aragorn im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 19:16
  2. Guten Morgen. Wiedereinstieg endgültig
    Von GottliebD im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.03.2010, 09:34
  3. Endgültig - nie wieder Diskussionen und Threads ....
    Von hans.juergen-HH.schaefer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.03.2008, 18:46