Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Abschliessbarer Öldeckel verrostet...

Erstellt von AdmirAlex, 16.01.2016, 17:19 Uhr · 20 Antworten · 2.302 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.03.2015
    Beiträge
    433

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Salatfrosch Beitrag anzeigen
    Auch wenn es ein wenig OT ist: Warum den Öldeckel abschliessen? Habt ihr Angst, dass euch jemand Öl klaut, oder ist es die Angst, dass jemand was einfüllt, was da nicht hingehört?
    Mit einem Wort: Ja.

    Meine XJ 600 S stand damals berufsbedingt in der Nähe einer Schule. Bilanz: Loch in der Sitzbank (Zigarette), offensichtlich bewegt (hatte sie anders abgestellt - vermutlich wollte mal wer probesitzen), Killswitch ausgeschaltet und am Benzinhahn gedreht.

    Reicht ja schon das jemand den Deckel mitnimmt weil er es so witzig findet und schon wird die Heimfahrt schwierig. Sollte dann noch Regen dazukommen - auch schon vor der Fahrt - hat der Spaß ein Loch... Zumindest für mich.

    XJ 600, GSF 1200 und jetzt eben die R 1150 GS haben daraufhin andere Verschlüsse erhalten. Kosten 15-30 Euro und dann ist Ruhe. Wenn jemand mit 'nem Messer die Benzinleitung durchschneidet hilft das natürlich auch nicht.

    XJ 600 S: Variante Inbus



    GSF 1200: Variante Steckschlüssel



    Bei der XJ 600 lag dann eben ein Inbusschlüssel mehr im Bordwerkzeug, bei der GSF 1200 habe ich eine kleine Knarre mit Steckschlüssel mitgenommen:

    www.600ccm.info - 1/4" Knarre und 13er Steckschlüssel für den Verschluss
    _____

    Nach dem Sinn für solchen Blödsinn muss man nicht fragen. Bei meinem Audi wurde nachts das Kennzeichen abgerissen. Ich hatte schon die Visitenkarte der Polizei unter dem Scheibenwischer hängen da sie das wohl komplett durchgezogen haben, also die gesamte Nachbarschaft damit »beglückt« wurde.

    Ich habe es dann nach einiger Suche und Befragung der Nachbarn in einem Garten wiedergefunden. Andere lagen wohl auf den Dächern der angrenzenden Garagen...

    Grüße, Martin

  2. Registriert seit
    15.11.2014
    Beiträge
    80

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Salatfrosch Beitrag anzeigen
    Auch wenn es ein wenig OT ist: Warum den Öldeckel abschliessen? Habt ihr Angst, dass euch jemand Öl klaut, oder ist es die Angst, dass jemand was einfüllt, was da nicht hingehört?
    Wenn ich an meine alte R80GS zurückdenke, hatte ich mit beidem keine Probleme. Und der Deckel war nicht abschliessbar oder nur mit einem Sonderwerkzeug zu öffnen.
    Das Moppedkam halt mit dem Deckel. Habs jetzt mal mit einem Kriechöl eingesprüht und hofe es klappt, auch wenn die minusgrade draussen dem ganzen nicht hefen werden.

  3. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.771

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Salatfrosch Beitrag anzeigen
    Auch wenn es ein wenig OT ist: Warum den Öldeckel abschliessen? Habt ihr Angst, dass euch jemand Öl klaut, oder ist es die Angst, dass jemand was einfüllt, was da nicht hingehört?
    Hallo Salatfrosch,
    hallo paranoia-geplagte GS-Forumisti,

    diese Frage wurde in der Vergangenheit unter dem Stichwort

    ÖLSTÖPSELBANDE

    in epischer Breite diskutiert. Leider gibt´s das Boxer-Forum nimmer, dort waren deren schlimmste Verbrechen minuziös aufgelistet.


    Aber immerhin, es gibt noch ein paar übrig gebliebene Geschichten:

    guxtu:

    V-StromForum.de ? Thema anzeigen - Öleinfüllschraube
    BlödMännlichWeiß - S-Boxer-Forum

    Grüße vom elfer-schwob

  4. Registriert seit
    15.11.2014
    Beiträge
    80

    Standard

    #14
    Es hat geklappt. Mit einer Zange habe ich einfach das innere GEhäuse gegriffen und aufgedreht.Es stellte sich heraus, dass einfach das Schloss in der offenen Position eingerostet ist. Der Deckel mit dem unteren Ring greifen das innere Gehäuse wie ein Sandwich aber hatten kein Grip und drehten durch, sodass sich das ganze nicht öffnen liess. Logisch?

    So ungefähr.

    1.png
    Wenn es nach dem sauber machen und dem Zusammenschrauben wieder grip hat und sich drehen lässt lasse ich das ganze einfach so und gut ist

    Danke für alle Antworten und vielleicht hilft es jemandem in der Zukunft

  5. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    #15
    Eine erfreuliche Nachricht an einem verschneiten Tag .

  6. Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    1.356

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von elfer-schwob Beitrag anzeigen
    Hallo Salatfrosch,
    hallo paranoia-geplagte GS-Forumisti,

    diese Frage wurde in der Vergangenheit unter dem Stichwort

    ÖLSTÖPSELBANDE

    in epischer Breite diskutiert. Leider gibt´s das Boxer-Forum nimmer, dort waren deren schlimmste Verbrechen minuziös aufgelistet.


    Aber immerhin, es gibt noch ein paar übrig gebliebene Geschichten:

    guxtu:

    V-StromForum.de ? Thema anzeigen - Öleinfüllschraube
    BlödMännlichWeiß - S-Boxer-Forum

    Grüße vom elfer-schwob
    OT:
    , ich hatte es fast schon vergessen!
    Aber in der Tat fällt mir ein Scenario ein, wo ein abschließbarer Öldeckel hilfreich wäre: Motorrad in der Berufsschule parken und die Mitschüler mehrmals komplett durchbeleidigen (sofern man nicht ohnehin schon der Klassenhonk ist).

    Bereits früher wurde darüber nachgedacht, wie man den, in der Kriminalitätsstatistik ganz weit oben stehenden, Verbrechen entgegen treten kann. Ich sage nur: Radmutternbande, Reifenventilkappenbande oder die Benzinschlauchschneider!
    Auch teure Zubehörauspufftöpfe fallen bis heute reihenweise der Slip-off-Bande in die Hände.

    Unverständlicherweise hat die Industrie bisher auf diese dringlichsten Sicherheitsforderungen einer breiten Masse von Motorradfahrern keine Antwort.
    Lediglich zum Schutz der extrem gefährdeten Plastikkäppchen an den Drosselklappen wurden zaghaft Lösungen angeboten. Allerdings hatte die Sicherung dieser - bei Verlust mit einem Kaugummi verschließbaren - Öffnungen mit über 100 Euro auch ihren Preis.

    Aber für Sicherheit sollte einem kein Aufwand zu hoch sein!

    Ende OT.

  7. Registriert seit
    14.03.2015
    Beiträge
    433

    Standard

    #17
    Ist eben immer die Frage wo man parken darf/kann/muss. Und welche Bande dort gerade ihr Unwesen treiben könnte.

    Für die freistehenden Bremsflüssigkeitsbehälter gibt es für die Supersportlerfraktion zum ähnlichen Preis ja auch passiven Diebstahlschutz.

    Die Theorien zu diesem wichtigen Zubehörteil sind jedenfalls auch sehr unterhaltsam:

    Schweißband Um Den Bremsflüssigkeitbehälter?! - Allgemeines Palaver - Yamaha R6Club - größtes R6 Forum

    • Fängt austretende Bremsflüssigkeit auf.
    • Wirkt der hygroskopischen Eigenschaft der Bremsflüssigkeit entgegen.
    • Der Fahrer wird nicht mehr durch die »herumschwappende Bremsflüssigkeit« abgelenkt.
    • Optische *hüstel* Aufwertung des Motorrads.

    Andere schreiben :
    Das Zeug ist hochagressiv und zieht BRUTAL Wasser an. Daher kondensieren an feuchten Tagen schon mal dicke Tropfen am Behälter oder den Leitungen. Ein Schweißband um den Ausgleichsbehälter ist durchaus sinnvoll.

    Wieder andere sagen:
    Hauptsächlich wird es im Rennsport benutzt, weil Bremsflüssigkeit "schwitzt" und so verhindert wird, das das "geschwitzte" auf die Amaturen läuft, oder auf den Gasgriff und man dadurch abrutschen kann!
    Also wenn Bremsflüssigkeit schon so weit ist das sie dafür sorgt das sich Kondenswasser außen am Behälter findet... Dann sorgt ein abschließbarer Ölstopfen sicherlich auch für einen niedrigeren Ölverbrauch auf 1'000 km.

    Grüße, Martin

  8. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    #18
    Pragmatische Verschluss-Sicherung .


    Suzuki

    img_0003.jpg img_0004.jpg BMW

  9. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Bergler Beitrag anzeigen
    Pragmatische Verschluss-Sicherung .
    Und Du meinst so etwas kann die Ölstöpselbande aufhalten?
    Da reicht ja ein Schweizermesser

  10. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Und Du meinst so etwas kann die Ölstöpselbande aufhalten?
    Da reicht ja ein Schweizermesser
    Mindestens so einen........images-12.jpeg


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. abschliessbare TT-Halterung für Quest I/II
    Von stoe im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.10.2008, 13:30
  2. Original Topf Verrostet
    Von Redfrog im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 11:25
  3. Abschließbarer Öldeckel für R 1150 GSA
    Von kuepper.remscheid im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.2008, 20:27
  4. Ölstopfen abschliessbar
    Von Biting Cock im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.10.2007, 21:03
  5. Verschließbarer Öldeckel?
    Von Joker7 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 07.09.2007, 10:18