Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Akrapovic Mapping

Erstellt von ulixem, 21.06.2009, 19:01 Uhr · 26 Antworten · 4.678 Aufrufe

  1. ulixem Gast

    Standard Akrapovic Mapping

    #1
    Hallo!
    Fahre einen original BMW Akrapovic Auspuff auf meiner 2006er R1200 GS Adventure.

    Heute war die erste Fahrt.Teils Landstraße aber auch Autobahn mit Vollgas etc..
    Soweit so gut. Der Sound soll geil sein.(höre ich ja nicht an meiner ADV, wegen den Windgeräuschen)
    Und die Fahrleistungen sind immer noch gut.Bilde mir sogar ein, dass sie ein wenig früher kommt....

    Jetzt aber meine eigentliche Frage.
    Braucht der Auspuff ein neues Mapping ?

    BMW sagte mir, nein, da die Maschine durch die Fühler sich auf den Auspuff einstellt.
    Deshalb habe ich auch durch mehrstündiges Batterieabklemmen die GS vor der Jungfernfahrt resettet.

    Mein Schrauber sagt ja, da sie durch den höheren Luftdurchlass zu mager würde und die Ventile zu heiß würden.

    Bin mit den Fahrleistungen voll zufrieden, möchte auch nicht den Kat oder den DB-Eater weglassen um 2 PS zu gewinnen, ABER seit ich den Akrapovic dran habe, sind meine bisher nur leicht verfärbten Krümmerrohre stark lila geworden und auch der Kat ist seit heute stärker verfärbt.

    Muß ich mir Sorgen machen ?

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #2
    Hi
    Sag' Deinem Schrauber einfach er möge mal lernen wie eine lambdageregelte Einspritzung funktioniert. Dann spart er sich vielleicht die Geschichten von "zu mager".
    Wenn er es nicht schnell genug lernt: Wäre das Gemisch zu mager, würde das die Lambdasonde bemerken und die Motronik würde anfetten.
    gerd

  3. ulixem Gast

    Standard

    #3
    Danke Gerd.
    Der Meister in der NL bestätigte deine Aussage.

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.894

    Standard

    #4
    ...und lass den DB-Eater und den Kat drin, sonst erreichst du genau das Gegenteil von dem oben geschriebenen. Der Durchzugsbereich verschlechtert sich immer ... ohne zusätzliche Modifikationen (Kolben etc).

  5. ulixem Gast

    Standard

    #5

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #6
    Naja ohne DB-Eater hört sich der Akrapovic besser an.

    Ob die Leistung durch das Entfernen des DB-Eater nachlässt, ist zweifelhaft. In Deutschland geht es nur um Lärmbegrenzung und Bestimmungen.

    Akrapovic stellt Auspuffanlagen für den Profibereich her. Bei Porsche u.a. können Auspuffanlagen bestellt werden. Ein Mapping der Software ist dabei nicht nötig.

    Gruß Andreas

  7. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    885

    Standard

    #7
    Nun ja,

    in den Leistungstests landet der Akra bei unserer Q ja nicht auf den vorderen Plätzen..

    Gruß

    Dietmar

  8. ulixem Gast

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Dietmar Beitrag anzeigen
    Nun ja,

    in den Leistungstests landet der Akra bei unserer Q ja nicht auf den vorderen Plätzen..

    Gruß

    Dietmar
    Welcher denn ?



    Akrapovic Auspuffanlagen für die BMW R 1200 GS (2004 – 2009)















    hier noch mal, aber mit ADV – Bildern

    Akrapovic Auspuffanlagen für die BMW R 1200 GS Adventure (2004 – 2009)












  9. marvin59 Gast

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Sag' Deinem Schrauber einfach er möge mal lernen wie eine lambdageregelte Einspritzung funktioniert. Dann spart er sich vielleicht die Geschichten von "zu mager".
    Wenn er es nicht schnell genug lernt: Wäre das Gemisch zu mager, würde das die Lambdasonde bemerken und die Motronik würde anfetten.
    gerd
    hallo gerd,

    bin ja kein fachmann aber..........
    habe erst einen ESD von SR montiert und da war der auspuff innen immer weiß. das ist doch ein zeichen von " gemisch zu mager "!!
    jetzt habe ich eine komplett anlage von SR verbaut und habe zur sicherheit ( weil der lambdawert nicht in ordnung war )
    das mapping nachbessern lassen. jetzt ist die farbe mehr richtung rehbraun und etwas dunkler.
    habe ich einen Denkfehler und lieg ich da total daneben???

    gruss roland

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #10
    Hi
    Wann ist der Lambdawert denn in Ordnung? Und vor allen Dingen: Wie war er im Ursprungszustand?

    Irgendwelche Messwerte von denen man ableitet es wäre etwas falsch, beeindrucken mich i.d. Regel erst dann, wenn eine Vorher- Nachher-Messung am gleichen Fahrzeug/Motor.. erfolgte und der restliche Kram überprübar ist. Also weder nicht-serienmässige Chips, Powerkommander oder anderes Zeug verbaut ist.
    "Das Mapping nachbessern" deutet darauf hin, dass da schon mal wer "gebessert" hat.
    Was ein "Fremdchip" tut /kann oder auch nicht vermag ich nicht zu sagen. Ganz Doofe arbeiten auch bei BMW nicht und wenn das Mopped als Ganzes im gesamten Verkaufsbereich zuverlässig funktionieren soll, können sie nicht an die absoluten Grenzen dessen gehen was in DE (vielleicht) möglich wäre. Da gibt's eben Lärm und Abgasvorschriften, Versicherungseinstufungen, Verbrauchswerte etc..
    Dafür ist woanders der Sprit (vielleicht) billiger dafür etwas schlechter oder es ist etwas mehr Biomüll drin. Aber die Q soll laufen. Selbst in Italien laufen "mit dem schlechten Sprit dort" Serien-Qe angeblich nicht vernünftig (was ich selber noch nie feststellen konnte).

    Wäre es derart einfach an (legale) Leistung oder, viel interessanter, stark verbesserte Drehmomentverläufe zu kommen wie manche Tuner erzählen, wäre es ein Armutszeugnis für die BMWler.
    Zwar glaube ich, dass einige Sachen "billig" gemacht sind und auf Teufel komm raus gespart wird, doch diese Sachkunde traue ich ihnen zu.
    Die SR Anlage bekäme vielleicht im südlichen Italien sogar eine ABE doch sollte eigentlich jedem ohne Ohrenstöpsel auffallen, dass sie "etwas laut" ist.

    Doch zurück zur eigentlichen Frage: Würde die Lambdaregelung nicht zummindest in der Lage sein die Gasströme bei den wahlweise angebotenen Abgasanlagen zu regeln wäre das keine Regelung sondern ein falsch adaptiertes Kaufteil (ist ja von Bosch).
    Selbst bei "irgendeiner" halbwegs abgestimmten Fremdanlage muss sie das können.
    Wenn Billig-Brüllanlagen aus einem (italienischen?) Baukasten, möglichst ohne dB Killer gefahren werden, diese dann knallen und das auf "zu mageres Gemisch" geschoben wird, hat lediglich der Auspufflieferant seine Hausaufgaben nicht gemacht!
    Bitte nicht verwechseln: In der Serie kann die Einstellung vielleicht schon "mager" (aber kein eigentlicher Magermotor!) sein, doch dass die mit einer SR-Anlage "magerer" wird glaube ich nicht. Wer sagt ausserdem, dass bei der SR die Lambdasonde nicht an der falschen Stelle sitzt, daher keine exakten Regelvorgaben bringen kann und deshalb die Vorgabe tatsächlich falsch ist? Eine "irgendwo" hingedengelte Sonde ist nicht unbedingt richtig platziert.
    gerd


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1200GS Mapping 98 PS/101PS ????
    Von Tpauli1977 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 11:08
  2. Akrapovic
    Von doublex im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.12.2011, 14:37
  3. Akrapovic
    Von Hansman im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 17:38
  4. Akrapovic
    Von RolfHP06 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.05.2008, 13:25
  5. Org.-BMW-Akrapovic
    Von GS Peter im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.04.2008, 10:19