Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Anschieben bei Kat-Modell?

Erstellt von CyberWill, 03.04.2009, 09:03 Uhr · 13 Antworten · 2.545 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #11
    2 Mal mit der 1150er GS gemacht. Geht bestens. Voraussetzung: Motorrad muss noch warm sein. 2 freundliche Helfer, die schieben. 2. Gang einlegen und Kupplung gezogen halten, bis die beiden Helfer richtig schwitzen und Speed drauf haben. Dann Kupplung loslassen und schon hört man ihn wieder, den guten Boxersound.

    CU
    Jonni

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #12
    Hi
    Bei weniger als 100 Kg ist das auch mit zwei Helfern nicht trivial. Auf jeden Fall sollten es keine Freunde sein, sonst hat man anschliessend 2 Freunde weniger
    Vielleicht ein grösseres Kind und die Gattin?
    gerd

  3. Registriert seit
    06.10.2007
    Beiträge
    486

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    2 Mal mit der 1150er GS gemacht. Geht bestens. Voraussetzung: Motorrad muss noch warm sein. 2 freundliche Helfer, die schieben. 2. Gang einlegen und Kupplung gezogen halten, bis die beiden Helfer richtig schwitzen und Speed drauf haben. Dann Kupplung loslassen und schon hört man ihn wieder, den guten Boxersound.

    CU
    Jonni
    Ich habs mal auf steilen Asphaltstraße probiert: die kalte 12er GS hochgeschoben (dann waren wir warm) und den 4. (in Worten: vierten) Gang rein. Ich hab auch 100kg, aber das Hinterrad hatte trotzdem nicht genug Grip und ist durchgerutscht. Eventuell würds im 5. oder 6. Gang gehen, aber dazu brauchts schon eine etwas höhere Geschwindigkeit!

    Stefan

  4. Registriert seit
    19.04.2009
    Beiträge
    5

    Standard

    #14
    also meine r100 hat im moment ne tote batterie und ich schieb die alleine auf grader straße im kalten zustand an (solang der boden trocken is und sehr ungern weil kacke anstrengend)

    allerdings schiebe ich sie im leerlauf, spring drauf dann dritten gang (für den zweiten is mein hintern nich fett genug dann blockiert se) und sie läuft.

    einzig letzten freitag hats hier ordentlich geregnet und da meines bruders auto nicht geht (vermutlich benzinpumpe im eimer) ist er mit meinem gefahren und ich musst im regen meine r100 anschieben.

    zuerst am berg probiert naja... nasse strasse kein dicker hintern vergiss es... erst 1 mal am hang probiert 2 mal auf der graden dann noch 2 mal alleine den berg wieder hochgeschoben und nochmal probiert... nasse strasse is der feind. dann hat sich mein nachbar mit mir auf die kuh gesetzt... zu zweit warn mir fett genug und sie sprang instand an

    LG


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Suche 800GS Modell
    Von dom_747 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 16:22
  2. Modell
    Von fedex im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.04.2010, 15:30
  3. Anschieben bei toter Batterie moeglich? R1200GS
    Von alexisan im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 13.09.2009, 21:38
  4. GS-Modell
    Von thoros im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.12.2008, 21:20
  5. anschieben
    Von Hitter im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 30.11.2007, 07:55