Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Auspuff umbauen / Edelstahl biegen

Erstellt von golfteufel, 26.10.2011, 08:28 Uhr · 30 Antworten · 8.958 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    115

    Standard Auspuff umbauen / Edelstahl biegen

    #1
    Hallo zusammen.

    Ich habe eine Shark Anlage für meine 11er GS, jedoch ist sie nicht mit Originalkoffern fahrbar. Der Pott steht zu weit raus. Da ich die Anlage eigentlich gut finde, stellt sich mir die Frage, ob ich die nicht irgendwie umbauen lassen kann, so dass der Endschalldämpfer parallel zum Heck verläuft. Dazu müsste das Rohr zwischen Kat und Endschalldämpfer gebogen werden.

    Wer kann sowas?

    Zudem möchte ich den Enttopf schwarz pulvern lassen. Was darf das Pulvern von so nem Pott kosten?

    Gruß Andre

  2. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    1.574

    Standard

    #2
    Wenn das biegen nicht al zu scharf ist geht es vielleicht. Denke aber du findest keiner die garantie drauf gibt das es klappt.
    Pulverbeschichten ? Google weist wo.

  3. Momber Gast

    Standard

    #3
    Einen Rohrbieger hat jeder Heizungsbauer, Gas & Wasser-Installateur etc.



    Zitat Zitat von golfteufel Beitrag anzeigen
    den Enttopf
    Sind da Enten drin? :P

  4. Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    115

    Standard

    #4
    Was darf das Pulvern denn kosten?

    Das Biegen des Rohr dürfte minimal sein. Der Pott muss am Ende ca. 4 cm rein...

  5. Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    112

    Standard Wie heiß wird die Tröte ?

    #5
    Moin,

    um die Tröte pulvern zu können, ist es wichtig, daß sie nicht zu heiß wird (Doppelwandige Ausführung, Hitzschutzblech usw.), da die Pulver idR nur bis 100°C aushalten bis sie verbrennen. Besser wäre da ein Profi-Lackierer, der mit hitzebeständigem Lack arbeitet (Beständigkeit bis 500°C ist möglich).

    Schöne Grüße
    Jens

  6. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.071

    Standard

    #6
    Hallo,
    ich glaube kaum, daß ein Heizungsbauer einen Rohrbieger für so dicke Rohe hat. Wenn's schön werden soll, würde ich mich an einen Profil wenden, z.B. http://www.sr-racing.de
    Einfach mal Bilder machen, das Problem schildern und ein Angebot machen lassen.
    Vielleicht hat Sepp auch einen Tipp bezüglich schwarz machen.

  7. NIk
    Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    358

    Standard

    #7
    Habe bisher noch keinen Pulverbeschichter gefunden der Endtöpfe beschichtet. Zumindest die mir bekannten Beschichter im Hamburger u. Kölner Raum machen es nicht! Die haben alle Angst das das Pulver beginnt zu laufen, oder abbröckelt.

    Einzige Variante: Keramikbeschichtung. http://www.exhaust-coating.de/

    Habe ich nicht machen lassen, bin dann auf VHT Lack umgestiegen und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden!

  8. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von AndiP Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich glaube kaum, daß ein Heizungsbauer einen Rohrbieger für so dicke Rohe hat. Wenn's schön werden soll, würde ich mich an einen Profil wenden, z.B. http://www.sr-racing.de
    Einfach mal Bilder machen, das Problem schildern und ein Angebot machen lassen.
    Vielleicht hat Sepp auch einen Tipp bezüglich schwarz machen.
    Hallo
    und dazu biegt der GWS auch nur diese Gummiartigen Rohre.
    Für so ein dünnwandiges Rohr braucht man eine Biegemaschine wo
    das Rohr über einem Dorn gebogen wird, d.h. man spannt da zwei Meter Rohr ein biegt etwas o und etwas so und schneidet sich das zurechtgebogene Stück in der Mitte raus.
    Wenn da noch ein Krümmer oder Schalldämpfer dranhängt geht das gar nicht.
    Oder heiss machen und von Hand biegen (mit hilfe eines passenden Rundeisen), wenn man es dann noch im Schraubstock einspannt klappt es nicht zusammen, aber schön wird es nicht.
    Gruß Jürgen

  9. Momber Gast

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von AndiP Beitrag anzeigen
    ich glaube kaum, daß ein Heizungsbauer einen Rohrbieger für so dicke Rohe hat.
    Wie "dick" ist denn das betreffende Rohr?

    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Wenn da noch ein Krümmer oder Schalldämpfer dranhängt geht das gar nicht.
    Das könnte allerdings zum Problem werden, stimmt.

  10. Registriert seit
    09.04.2007
    Beiträge
    1.683

    Standard Mit biegen ist da garnix

    #10
    ich sag nur Auspufftieferlegung und Zach vor allem eine legale Variante!

    Da wird mittels eines zusätzlichen Bogens der Endtopf nach unten gedreht.
    Habe ich bei mir so gemacht wegen der symmetrischen Montage meiner Hepco und Becker Touringkoffer.

    Andere Möglichkeit wäre das Rohr einzuschneiden und neu zu verschweißen.

    Gruß


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zach Edelstahl-Auspuff
    Von Waldy im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.09.2011, 16:58
  2. Auspuff verchromt oder Edelstahl
    Von heinz1945 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 19:47
  3. Edelstahl-Auspuff R80/100 GS
    Von petra im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.12.2009, 19:05
  4. R1200GS Original-Auspuff Edelstahl
    Von Brisch im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 15:29
  5. R 100 GS Auspuff Edelstahl
    Von madhoney77 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.11.2008, 18:10