Ergebnis 1 bis 8 von 8

Auspuffabdichtung

Erstellt von Cjay, 21.01.2011, 16:47 Uhr · 7 Antworten · 863 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    1.356

    Standard Auspuffabdichtung

    #1
    Moin,

    ich möchte meinem lieben Zach ESD endlich zu einer klapperfreien Verbindung mit dem Verbindungsrohr verhelfen.
    Genauer: Das in den ESD eingeschobene Rohr ist vom Außendurchmesser etwas zu klein (geschätzt 0,5mm Spiel). Halt eben gerade soviel, dass es gern mal klappert.

    Bei den Winterarbeiten fiel mir eben eine Tube Curil T (elastische Dichtmasse bis +250 C) in die Hände.
    Habe sicher irgendwo noch Auspuffdichtpaste (bis + 700 C) aber aushärtend.
    Königsweg wäre evtl. das Rohrende etwas aufweiten lassen. Ich wüsste aber keinen, der das macht, habe ja auch keine genauen Maße und vermutlich wird das auch teurer als abdichten.

    Hat jemand einen Rat?

    Gruß
    Carsten

  2. Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #2
    Hallo Carsten,

    ich würde die Finger von den Klebesachen lassen.

    Als alter ,,Blechonkel´´ fällt mir spontan ein: Gehe zum Klempner im Ort und hole Dir einen Streifen Kupferblech 0,5mm.

    Zuschneiden, umzulegen und wenn zu dick kann man Kupferblech zwischen 2 Hämmern noch dünner klopfen.

  3. Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    526

    Standard

    #3
    Hallo Carsten,

    hatte auch schon den Zach dran, aber kein Problem mit Spiel oder Klappern. Bist Du sicher daß die Auspuffschelle noch genügend "zudrückt"?
    Wird mit 55 Nm angezogen, mit der Zeit geben die auch mal nach.

    Gruß
    Jean

  4. Registriert seit
    02.02.2005
    Beiträge
    281

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von fliegenjens Beitrag anzeigen
    Hallo Carsten,

    ich würde die Finger von den Klebesachen lassen.

    Als alter ,,Blechonkel´´ fällt mir spontan ein: Gehe zum Klempner im Ort und hole Dir einen Streifen Kupferblech 0,5mm.

    Zuschneiden, umzulegen und wenn zu dick kann man Kupferblech zwischen 2 Hämmern noch dünner klopfen.
    War bei mir auch so: dünnes (Kupfer)Blech und gut ist. Dort nix kleben (hat schon beim Mofa damals außer Sauerei nix gebracht...)

  5. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    470

    Standard

    #5
    Dem ist nichts hinzuzufügen!

  6. Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    1.356

    Standard

    #6
    Jawoll,
    dass ich da nicht selbst drauf gekommen bin .

    Zitat Zitat von Gianni1 Beitrag anzeigen
    hatte auch schon den Zach dran, aber kein Problem mit Spiel oder Klappern. Bist Du sicher daß die Auspuffschelle noch genügend "zudrückt"?
    Wird mit 55 Nm angezogen, mit der Zeit geben die auch mal nach.
    Ich meinte die andere Seite, am ESD. Da ist keine Schelle.

    Danke
    Carsten

  7. Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    526

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Cjay Beitrag anzeigen
    Ich meinte die andere Seite, am ESD. Da ist keine Schelle.
    Ja O.K., ich hab's falsch interpretiert, obwohl Du's eigentlich richtig beschrieben hast.

    Tja, in dem Fall wäre die "sauberste" Lösung wohl in der Tat das Zwischenrohr etwas zu weiten.

    Hoffe Du findest eine Lösung!

    Gruß
    Jean

  8. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard

    #8
    Hallo!
    Ich würde es zum Zach schicken.Die machen das und dein Auspuff sieht danach wie neu aus.
    Karl