Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 58

Autobatterie mit Optimate III laden?

Erstellt von Wirringer, 31.01.2012, 08:26 Uhr · 57 Antworten · 8.759 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.800

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von 2plus4 Beitrag anzeigen
    ..ist ja schon beantwortet .....mache ich bei meinem Transit bei der Megamoto und am Combo , einfach mal über Nacht dranhängen ohne Batterie abklemmen >Ladegerät von LOUIS< der Batterie ist es egal woher der Strom kommt ,ob vom Ladegerät oder von der Lichtmachine...
    hallo es geht ja um die Spannungsspitzen, die evtl. beim An- und Abklemmen ins Bordnetz induziert werden können, die Steuergeräten gefährlich werden können.
    Da ist es der Battreie auch egal, woher die kommen aber den Halbleitern nicht. Und wie sich das unbekannte Ladegrät verhält weiß nur der Lader Hersteller und der, der hochwertiges Messzeug wie Oszi anklemmen kann und sehen..
    Also mal nicht so pauschal "passiert nix" sagen, lieber "passiert nix Wenn"
    Louis hat auch dumme und teurere Lader.

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #32
    Nur mal generell: Erst Lader anklemmen, plus dann minus, dann Strom einschalten /einstecken. Moderne Lader sind gegen Spannungspitzen, Verpolung, Funkenschlag etc etc abgesichert, so z.B. die CTEK Geräte. Der 10 Euro Steckerlader wahrscheinlich nicht.

  3. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.800

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Nur mal generell: .. plus dann minus,
    Weiß das der Strom, dass es dann in dieser Reihenfolge ungefährlich ist?
    Mit welcher elektrischen begründeten Aussage ?
    meiner Meinung nach ist die Reihenfolge wurscht, solange nicht verpolt angeschlossen wird.

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #34
    Die Reihenfolge beim Anschließen wird besonders wichtig wenn man es auch richtig macht

    Minus klemmt man irgendwo an Masse an und nicht an die Batterie

    Aufgrund der Wasserstoffbildung beim Laden ist es eben gefährlich in Batterienähe Funkenflug zu erzeugen.
    Bei Ladern hilft es, einfach den Stecker (230- 240Volt) als Letztes einzustecken

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #35
    ich hau meine Autobatterie gelegentlich an den hier

    http://www.louis.de/_3096792cfb0b254...artnr=10003613

    und glaubt mir, sie mag das!

  6. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.800

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von beiker Beitrag anzeigen
    Die Reihenfolge beim Anschließen wird besonders wichtig wenn man es auch richtig macht

    Minus klemmt man irgendwo an Masse an und nicht an die Batterie

    Aufgrund der Wasserstoffbildung beim Laden ist es eben gefährlich in Batterienähe Funkenflug zu erzeugen.
    Bei Ladern hilft es, einfach den Stecker (230- 240Volt) als Letztes einzustecken
    Das ist alles schön und gut theoretisch fundiert gemeint, erstens ist das vom Anklemmen eines Startkabels übernommen, wo tatsächlich ein großer Strom mit Funkenbildung beim Anklemmen der Leeren zur Vollen zu erwarten ist, und dann sprechen wir hier von einem Motorradlader dazu einem Elektronischen wo fast überhaupt kein Strom beim Anklemmen fließen kann, weil das erst (nur durch abtasten einer Hilfsspannung ) den Lader nach dem Anklemmen startet, gasen kann die leere Batt so wie so noch nicht, nicht mal nach einem Tag mit 600 mA Ladestrom, also anklemmen und fertig. Woher soll das Knallgas kommen, meist sogar noch an der freien Luft wo alles sofort weggelüftet ist..
    Stecker zum Schluss ans Netz reicht in allen Fällen, da stimme ich voll zu .

  7. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #37
    Das ist schon richtig...fast

    Wenn man eine Batterie anklemmt (an einen Lader) hat sich noch kein Knallgas entwickelt

    Beim Abklemmen ist es jedoch sinnvoll Minus von irgendwelcher Masse abzuklemmen und nicht an der Batterie...alternativ Stecker vom Lader als erstes abziehen

    Ist es Dir auch schon mal passiert, dass sich eine Klemme einfach mal so gelöst hat? Beim Überbrücken oder Laden?
    Dann könnten ebenfalls Funken entstehen

    Übrigens klemme ich immer an der Batterie an, nur empfehlen tue ich das so nicht

  8. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.800

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von beiker Beitrag anzeigen
    Das ist schon richtig...fast
    Restrisiko gegen Null beim Motorradlader. Beim Elektronisch abgeregelten auch.
    Aber hast schon recht...Könnte
    in 30 Jahren ist 3 mal eine Batterie in meinem Beisein beim Ablemmen hochgegangen!
    KFZ Werkstatt Bereich also nicht nur 3 Mal im Jahr.
    Bedingungen: immer war noch Strom drauf, also nicht den Lader vorher ausgeschaltet/ Stecker raus,
    immer war die Batterie defekt, also 1 Zelle tot die anderen 5 haben munter gegast,
    immer war das in einem geschlossenen Raum / Halle,
    und immer war ein sehr starkes ungeregeltes Ladegerät zu lange drangeblieben.
    also Stecker raus. Steht alles schon richtig oben.
    Restrisiko gegen Null egal wie angeklemmt wird ( Reihenfolge )
    Aber von mir aus: Masse weit weg von der Batteriesuchen.
    Geht halt auch im ausgebauten Zustand nicht. und dann?

  9. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    Geht halt auch im ausgebauten Zustand nicht. und dann?
    Dannist eigentlich der Netzstecker vom Ladegerät weit genug weg

  10. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #40
    Andere können über Funkenflug und Wasserstoff diskutieren, denn
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Nur mal generell: Erst Lader anklemmen, plus dann minus, dann Strom einschalten /einstecken. Moderne Lader sind gegen Spannungspitzen, Verpolung, Funkenschlag etc etc abgesichert, so z.B. die CTEK Geräte. Der 10 Euro Steckerlader wahrscheinlich nicht.
    ... es schadet niemals diese Reihenfolge einzuhalten.


 
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Optimate 4 oder Optimate 4 Dual
    Von EvoRolli im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.01.2012, 20:20
  2. Solar-Ladegerät Autobatterie & Motorradbatterie
    Von 084ergolding im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 09:05
  3. Autobatterie, wie lange belastbar?
    Von Beste Bohne im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.06.2009, 01:57
  4. Laden mit Optimate III über Bordsteckdose
    Von Fugazi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.01.2009, 10:26
  5. autobatterie - kaufentscheidungshilfe
    Von fichti im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.01.2009, 22:57