Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Axialspiel der Kipphebel unteschiedlich???

Erstellt von benny87, 21.04.2015, 23:25 Uhr · 11 Antworten · 993 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.01.2015
    Beiträge
    51

    Standard Axialspiel der Kipphebel unteschiedlich???

    #1
    Hallo Leute,

    ich habe da ein Problem.
    Habe heute mal meinen Bock aufgebockt...
    Ich hatte bisher immer ein leichtes klappern aus dem linken Zylinder.
    Nach langem umherschauen etc. habe ich heute mal das Axialspiel der Kipphebel versucht einzustellen. Das Problem auf welches ich gestoßen bin ist folgendes: linke Zylinderseite - Axialspiel - Kipphebel für die Auslassventile (vorne) 0.28mm, Kipphebel für Einlassventile (hinten) 0,05mm - d.h. 0.23mm Unterschied... Was bedeutet das für mich bzw. was kann ich machen um auf ein gleiches Spiel zu gelangen???
    Ähnliches auf der rechten Seite - nicht ganz so schlimm.

    Vielen Dank!!!

    Gruß Benny

  2. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.129

    Standard Axialspiel der Kipphebel unteschiedlich???

    #2
    Falscher Link!

    Gucke hier unter Wartung - Axialspiel:
    http://www.r1200c.de/

  3. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.771

    Standard

    #3
    und wenn du zwischen 0,05 und 0,10 einstellst, hast du einen klapperfreien motor.

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.767

  5. Registriert seit
    20.01.2015
    Beiträge
    51

    Standard

    #5
    Genau - vllt. hat ja noch jemand einen hilfreichen Tip!???

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #6
    Hi
    Ganz einfach lassen wie es ist. Man kann auch verschlimmbessern. Für die Funktion ist die Differenz unerheblich
    gerd

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #7
    Na so 100% wirst Du es eh nicht hinbekommen. Eine wenig klappern ist nicht schlimm, bei meiner HP2 Enduro konnte ich es fast perfekt einstellen, hat aber eine weile gedauert.

    Gruß Andreas

  8. Registriert seit
    20.01.2015
    Beiträge
    51

    Standard

    #8
    Nee 100%ig wird es nicht - annähernd wäre aber schon gut.
    Die Frage ist ja nur noch ob ich den Bügel (auf dem die Kipphebel aufliegen) kippen kann.
    Ich würde fast sagen -nein- da die Kipphebel geführt sind. Wenn ich das jetzt noch bestätigt bekomme dann ist es eh gelaufen...

  9. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.771

    Standard

    #9
    hi benny,

    mir erschließt zwar nicht, was du wohin kippen willst.
    aber einstellen kann man. am besten ein- und auslass gleichzeitg mit 2 lehren. die muttern/schrauben hierzu nur so weit lösen, daß man den lagerbock durch vorsichtiges klöpfeln mit kl. kunststoffhammer gerade so verrutschen kann.

    das einstellen verändert außer der akustik eigentl. nix.
    wenn du bei entlasteten ventilen an den kipphebeln vertikal rüttelst, hörst du den typ. klang dieses spiels. wenns genau diese tonart ist, die dich an laufenden motor stört, stells ein.

    ansonsten spars dir und fahre!

    grüße vom elfer-schwob

  10. Registriert seit
    20.01.2015
    Beiträge
    51

    Standard

    #10
    Hey Hey, so hier nochmal der Link indem wir schon etwas weiter sind!

    Axialspiel der Kipphebel unteschiedlich???

    Ja ich bin der Meinung das es schon der Klang ist.
    Nochwas: Meine Lehren passen teils auch nicht komplett rein - klemmen etc - denke jetzt fast das da irgend etwas falsch eingelaufen ist...
    Hat denn noch keiner mit so etwas Probleme gehabt oder bin ich da zu korrekt?


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Axialspiel der Kipphebel unteschiedlich???
    Von benny87 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.04.2015, 09:34
  2. R 1200 GS Axialspiel vom Kipphebel einstellen?
    Von Jogi im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.07.2014, 10:07
  3. Kipphebel-Axialspiel korrigieren
    Von sono peter im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.11.2012, 13:26
  4. Axialspiel Kipphebel, welche Schrauben lösen?
    Von Fi156 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 18:45
  5. Axialspiel Kipphebel
    Von supermotorene im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.11.2007, 21:23