Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Batterie Bezeichnung YTX 14BS / YTZ 14S ??

Erstellt von sk1, 08.09.2015, 10:10 Uhr · 19 Antworten · 2.153 Aufrufe

  1. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard Batterie Bezeichnung YTX 14BS / YTZ 14S ??

    #1
    Hallo zusammen,

    ich habe z.Zt. eine Lithium Ionen Batterie von JMT (Bezeichnung Japan YTZ 14-S) in meiner Megamoto verbaut. Da ich die MM aber wenig fahre und schon mal gar nicht Herbst/Winter, möchte ich die Batterie in meiner 12GS TÜ (Bj.11) einbauen. Leider ist die Batterie von der Größe zu niedrig. Das würde ich aber hinbekommen. Wollte ein passendes Stück Styrodur drunter setzen.

    Meine Frage: Passt die Batterie von der technischen Seite. Kann ich diese für die 12GS TÜ verwenden? Ich habe gestern gelesen, dass die Japan Bezeichnung für die 12GS TÜ = YTX 14BS lautet. Also nicht die gleiche Bezeichnung!

    Wer kann helfen.

    Gruß und Danke im voraus.

  2. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #2
    lt. BMW kann ich die Batterie aus der MM verwenden ..........

  3. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.796

    Standard

    #3
    Hallo ,
    die Lifepo JMT verdient gar keine solche Bezeichnung von der Kapazität nur vom möglichen Startstrom, weder die eine noch vermutlich die Andere, die ist von der Kapazität viel weniger, heißt nur dass man mit der, Blei Batterien mit der Bezeichnung ersetzen kann, aber egal, sie kann das Motorrad starten, und das zählt. Man muss die halt irgendwie vergleichbar machen.

    Die Z14 -S ist 110 hoch die X14 - BS ist 145mm hoch, das sagt es vom Maß her aus.

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.700

    Standard

    #4
    Hi
    Wenn sie 12V und ausreichend Ah hat ist der Rest egal. Entscheidend ist ob das Ding mechanisch reingeht. Nachdem die Abmessungen keiner der LiFePos einer Bleibatterienorm entsprechen und sie "von irgendwem" aus Einzelzellen zusammengestellt werden kann man sie schlecht mit Normteilen vergleichen.
    gerd

  5. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.796

    Standard

    #5
    Richtig Gerd aber die JMT ist nicht irgendwer wie "der Teileklaus". Und die Drucken irgend was drauf das den Abmessungen etwa entspricht.
    Die Lifepos vergleichbarer Startkraft sind etwa nur halb so groß bei 1/3 Kapazität , deswegen passen sie immer rein, muss halt aufgefüllt werden zum Halter. Aber was ist ausreichende Kapazität? 4,6 ..5 AH der JMT zu 12..14 AH der 12 er oder 18..20 AH der 11 er
    Ich halte 8 Lifepo AH für ausreichend bei Serie Blei 20AH.

  6. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #6
    Danke für eure Antworten.

    Habe gestern zufällig von BMW einen "Ausgleichsdeckel" für die Höhe erhalten. Ist schon manchmal überraschend was es alle bei BMW gibt (-:

    Ich hatte ja die Batterie bisher in meiner MM. Fahre damit relativ wenig. Ist immer gut angesprungen. Jetzt schreibt Ihr, dass eventuell 4,5 AH (LithiumIonen) zu wenig für meine 12GS TÜ sein kann. Würdet Ihr diese nicht in der GS verbauen?

    Gruß

  7. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.796

    Standard

    #7
    Doch kann man ja verbauen, aber wissen, dass da eben nicht viel Reserve ist.
    Ob 11 er 12 er oder MM HP ist für mich wurscht, weil der Startstrom erst mal reicht.
    Man könnte den Crash Test machen und Starten bist nichts mehr geht und die Zeit addieren ( Immer Pause dazwischen zum Abkühlen lassen) und vergleichen zur 12...20 AH

  8. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #8
    OK dann war das gemeint, was ich mir im Winter bei Kauf der JMT Batterie hier im Forum/und Freund habe erklären lassen ...........

    Da meine GS einen kleinen Stromfresser (Navikabel direkt an der Batterie) hat werde ich das Kabel von der Batterie entfernen und nur bei Gebrauch (Urlaub) an klemmen. Eine Nacht (im Urlaub) wird die Batterie mit Navi Kabel schaffen. Ich meine mein Bekannter hätte damals 0,0035 AH Verbrauch gemessen? Weiß aber nicht mehr genau .............

  9. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.796

    Standard

    #9
    wenn es so wenig ist klar. Abklemmen ist gut. Nachladen bei Bedarf. Aber eher nicht.

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.700

    Standard

    #10
    Hi
    Sorry, ich hatte überlesen, dass sich die Bezeichnungen bereits auf LiFePo-Batterien bezogen. Dann ist mein vorhergehender Beitrag Unsinn.
    gerd


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Batterie Bezeichnung GSA 1200 Bj 2010
    Von Gromeckgs im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.02.2015, 19:33
  2. Biete neue Batterie Varta ytx 14- BS 1200GS
    Von LC8 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.01.2013, 19:27
  3. Batterie für 07er Adv. ??? 12 oder 14 Ah ???
    Von Richi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.07.2012, 19:34
  4. Saito Batterie CTX 14-BS
    Von Jonni im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 08:02
  5. ABS-Blicken durch schwache Batterie...
    Von Mister Wu im Forum Zubehör
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.04.2004, 16:33