Ergebnis 1 bis 10 von 10

Batterie Laden 1200 GS

Erstellt von Nachbarsbub, 14.02.2010, 09:41 Uhr · 9 Antworten · 6.965 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    18

    Standard Batterie Laden 1200 GS

    #1
    Hallo Bikerfreunde,

    Ich brauche Hilfe vom Fachmann, habe eine GS 1200 Modelljahr 08 mit Vollausstattung. Nun möchte ich die Batterie nachladen, ich habe ein Computerladegerät, aber kein BMW-Gerät.

    Meine bedenken sind, wenn ich die Batterie abklemme zum Laden, dass dann alle Relevanten Daten verloren gehen die ich nicht mehr ohne Computeranschluss eingeben kann.

    Wer hat da Erfahrung in der vorgehensweise?

  2. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #2
    Was verloren geht, ist das Servicedatum, so dass du irgendwann zum fahren und dieses wieder einstellen lassen musst.

    Laden ohne abzuklemmen geht nur dann, wenn dein Ladegerät nicht über eine Entsulfatierfunktion verfügt. In diesem Modus wird mehr Strom als sonst nötig in die Batterie geleitet, um diese wieder zum Leben zu erwecken. Das mag die Elektronic deines Bikes (Canbus) überhaupt nicht.

    Mein Rat: kauf dir das BMW-Ladegerät, dann gibts keine Probleme.

    CU
    Jonni

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #3
    Kann mich auch nur anschließen....
    Kauf dir für 99€ ein BMW-Ladegerät und gut iss.....

    Gruß Andreas

  4. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    #4
    .

    Ergänzend hier noch ein paar Infos zur Klärung der Kombinationen.

    Einige der am Markt angebotenen Ladeerhaltungsgeräte verfügen zwar über einen mehr oder meistens weniger wirksamen und deswegen in der Regel überbewerteten Entsulfatierungsmodus.

    Hierzu zählt übrigens auch das BMW-Ladeteil der letzten Generation. Deswegen ist nicht immer automatisch ein Abklemmen der Batterie aus Sicherheitsgründen notwendig.

    Zwar erzeugen manche Geräte höhere Spannungspulse zur Entsulfatierung, offensichtlich sind diese jedoch nicht so stark, dass selbst BMW das Abklemmen empfiehlt oder wenigstens wie der IntelliCharger im angeklemmten Zustand den Entsulfatierungsmodus unterbinden kann.

    Erfahrungsgemäss zeigt sich in der Praxis eine schwächelnde Batterie deutlich an ihren Symptomen noch bevor die entsprechende Behandlung überhaupt zur Anwendung kommen muss.

    Der regelmässige Einsatz eines der üblichen Ladeerhaltungscomputer kann gerade eine fortschreitende Sulfatierung oder Alterungsprozesse vermeiden oder wenigstens
    hinauszögern helfen.

    Hier ein aktueller Test zu den Geräten :

    http://www.tourenfahrer.de/index.php?id=2308


    Es wird immer wieder der CAN-Bus in diesem Zsammenhang erwähnt, dieser
    hat jedoch ausschliesslich Netzwerkfunktionen zwischen den Steuerbaugruppen der GS und stellt beispielsweise eine Diagnoseauswertung
    über die Schnittstelle am Motorsteuergerät bzw. die Anzeige von Fehlermeldungen im Fahrerdisplay sicher. Die elektrischen Anschlüsse, Steckdose etc. sowie die Lichtanlage werden über die Parameter der Leistungsausgänge der ZFE kontrolliert.


    Gruss aus Köln



    .

  5. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #5
    Der Bericht bzw. Test ist gut, ich habe übrigens das Cetek fürs Bike und Auto und das Optimate habe ich auch für die Roller. Warum also ein überteuertes BMW Gerät kaufen...
    Zudem muß da der Zig.-steckeranschluß noch gekauft werden

  6. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von KlausisGS76 Beitrag anzeigen
    Der Bericht bzw. Test ist gut, ich habe übrigens das Cetek fürs Bike und Auto und das Optimate habe ich auch für die Roller. Warum also ein überteuertes BMW Gerät kaufen...
    Zudem muß da der noch gekauft werden
    .
    ...warum Zig.-steckeranschluß ?


    Gruss aus Köln



    .

  7. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #7
    oder Bordsteckeranschluß

  8. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #8
    Ich habe solch ein Billigteil vom LIDL für 19 € und schließe es direkt an den AKKU ohne abzuklemmen. Alles super. Das bei 5 Fahrzeugen. Es geht auch Preiswert!

  9. Registriert seit
    29.01.2005
    Beiträge
    1.298

    Standard

    #9
    mache ich auch so, und es funzt

  10. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Mein Rat: kauf dir das BMW-Ladegerät, dann gibts keine Probleme.
    na ja, wenn ich hier im Forum lese, welche Probleme es mit dem Original-BMW-Ladegerät immer wieder gibt, bin ich froh, seit Jahren ein altes, billiges OptimateIII direkt an die angeschlossene Batterie angeklemmt zu haben. Selbst die billigste Exide-Batterie aus dem Hause BMW hält bisher gut durch. Keine (Batterie)Probleme!


 

Ähnliche Themen

  1. Batterie laden ?
    Von thai-live im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.11.2011, 17:35
  2. Batterie laden und Uhr
    Von Hannesw im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.03.2011, 19:47
  3. Batterie laden
    Von adventureedi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 08:07
  4. Batterie laden?!?
    Von HeinBlöd007 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.10.2008, 07:32
  5. Batterie laden
    Von Hannes im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.01.2006, 19:09