Ergebnis 1 bis 7 von 7

Batterie laden ohne Steckdose

Erstellt von RedPunto, 20.10.2013, 16:35 Uhr · 6 Antworten · 3.862 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.10.2013
    Beiträge
    14

    Idee Batterie laden ohne Steckdose

    #1
    Hallo zusammen,

    da ich kein Strom habe und nicht unbedingt die Batterie ausbauen will, habe ich eine Frage an die Techniker unter uns:

    Kann man ein Ladegerät auch über Spannungswandler und Starthilfepack zum Batterieladen nutzen

  2. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.797

    Standard

    #2
    Warum nicht, es gibt ja auch LKW Batterien, an die man einen Aufwärtsregeler, der bei 13,8 oder bis 14,2 Volt spannungsbegrenzt einstellt wird , die Motorradbatterie voll läd. Aber das ist eher was für den elektrisch Versierten-
    Die Starthilfepacks sind vl nicht ganz ausreichend von der Kapazität?
    So ein Startbooster ist vl auch von der Spannung her etwas hoch angesiedelt? Da sollte nicht mehr als 14,4 Volt abgegeben werden, was man mit einem U - oder Multimeter ja messen kann. Ich habe keinen solchen, sonst könnte ich das mal messen.
    Ein ( Ah Li Fe Pack mit 13,6 Volt direkt drangehängt ist da gefahrloser. Den kann man am Nächsten Tag wieder wegmachen und neu laden.
    Auch ein Solarpanel mit 14,x Volt wäre eine Möglichkeit, sofern man ein Fenster und damit Tageslicht hat.
    Ansonsten würde ich lieber ausbauen.

  3. Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    424

    Standard

    #3
    Hallo
    na wenn dann würd ich direkt vom Akkupack Versuchen zu laden.Miss doch mal die Ausgangsspannung.
    Erst 12V auf 220V und dann wieder auf 13-14V hört sich für mich ein bisschen schräg an.
    mfg Bernd

  4. Registriert seit
    09.10.2013
    Beiträge
    14

    Standard

    #4
    Wie wichtig ist die CANBUS Funktion ?

    Könnte ich direkt über eine Autobatterie mit einem 12V Modellbauladegerät einem passenden Stecker an die vorhandene Steckdose gehen ?

  5. Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    458

    Standard

    #5
    also über die bordsteckdose ?!?!? würde ich nicht probieren, dass wäre mir zu riskant

    ABER: direkt an die Batterie ist kein Problem, mache ich auch gelegentlich mit ner 12 V Autobatterie und so was:

    Intelli-BiPower special Simprop 0100986 bei CMC Versand bestellen

    dürfte mit jedem 14 Zellen lader gehen.

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #6
    Hi
    Motorradbatterie mit der Autobatterie laden
    Motorradbatterie mit der Autobatterie laden 2
    Batterie mit dem Laptop laden
    gerd

    - - - Aktualisiert - - -

    Hi
    Zitat Zitat von RedPunto Beitrag anzeigen
    Wie wichtig ist die CANBUS Funktion ?

    Könnte ich direkt über eine Autobatterie mit einem 12V Modellbauladegerät einem passenden Stecker an die vorhandene Steckdose gehen ?
    Kannst Du theoretisch. Aber die ZFE ist ein bisschen doof und kann nicht unterscheiden ob sie Strom bekommt oder abgibt. Deshalb schaltet sie die Steckdose nach einigen Minuten ab. Die "Superladegeräte" geben in kurzen Abständen "Spikes" ab und signalisieren damit "es kommt was" und verhindern so die Abschaltung. Mit CANBUS hat das überhaupt nichts zu tun.
    Bei den 11x0 geht das einwandfrei mit "irgendeinem" Ladegerät. Die einzige Beschränkung ist bei denen die Sicherung die bei mehr als 4A fliegt. Sie dient dem Schutz der dünnen Leitung zur Steckdose.
    Der Batterie bekommen hohe Ladeströme theoretisch auch nicht und deshalb soll man Batterien ja auch nur mit einem Strom laden der 1/10 der Nennkapazität entspricht (also bei einer 19Ah Batterie mit 1,9A).
    In der täglichen Praxis kümmert sich die LiMa allerdings nicht um diese "Ideen" und knallt fröhlich mit bis zu 30 A in die Batterie.
    Wer dann das Wort "Regler" nennt vergisst, dass das Ding lediglich die Bordspannung regelt, sich aber überhaupt nicht um den Ladestrom schert!

    gerd

  7. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    801

    Standard

    #7
    moin,
    wenn Du in der Nähe ein Fenster, bzw ein Dach hast, wär ein kleines Solarmodul ausgezeichnet geeignet die Batterie immer bei Laune zu halten.
    Es gibt da schon kleine und günstige Minianlagen, die für die Motorradbaetterie völlig ausreichen.
    Du brauchst eine mit ordentlichem Laderegler, sodass die Batterie nicht trockengekocht wird.

    An meinem Wohnmobil hab ich so ein etwas größeres und auch teueres Ding, seit über 10 Jahren in Betrieb und das läuft fein. Beide 100AH Akkus immer voll.

    Amazon.de: 12v solarpanel

    Anschluss an die Steckdose der Q.


    Tschöö Matthias


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.03.2014, 21:49
  2. 1150er über Steckdose laden?
    Von scubafat im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.02.2013, 18:49
  3. Batterie über zusätzliche Steckdose laden
    Von Torfschiffer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.01.2013, 12:18
  4. Batterie laden ohne Stromanschluss
    Von billa im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 20.02.2012, 21:31
  5. Laden an der Steckdose geht nicht!?
    Von Jatze im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.09.2007, 09:53