Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 65

Batterie laden ohne Stromanschluss

Erstellt von billa, 15.02.2012, 12:50 Uhr · 64 Antworten · 10.421 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.09.2006
    Beiträge
    240

    Standard Batterie laden ohne Stromanschluss

    #1
    Hallo zusammen,

    mein Schwager hat eine Garage angemietet die keinen Stromanschluss hat.

    Jetzt möchte er natürlich über den Winter immer mal wieder die Batterie aufladen.

    Er denkt da an so eine Art Akkupack, das man zuhause an der Steckdose aufläd und dann in die Garage stellt und des Mopped anschliesst.

    Kennt jemand so was oder wo gibt es sowas. Und was die Dinger so kosten. Ich kenn halt die Dinger die man zum Fremdstarten nehmen kann. Weis net ob das das gleiche ist.

    Die Alternative wäre eine Solaranlage aufs Dach stellen. Aber ob da der Vermieter mitspielt müsste erst noch geklärt werden und ob das dann günstiger kommt?

  2. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.258

    Standard

    #2
    Hallo,
    Akkupack oder einfach eine zweite Batterie, es muß aber eine Blackbox dazwischen die die Spannung erhöht sonst geht nix rüber.
    Gibt es im Autozubehör, ist meist mit zwei Autosteckern ausgerüstet
    kann man ummodeln, kostet 22 Euro.
    Ich baue meine im Winter aus und lade sie im Keller einmal nach dem Ausbau dann nochmals vor dem Wiedereinbau.
    Gruß Jürgen
    oder sowas
    http://www.fritec.de/site_de/prod_batterie/ladebox.php
    und das andere Teil habe ich jetzt auch gefunden 10 Euro bei Conrad
    http://www.conrad.de/ce/ProductDetai...49657182613504

  3. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #3
    Warum baut er die Bakterie nicht aus???

    Ansonsten nimm eine zweite Batterie und schließe dieses Ding

    http://www.thiecom.de/mw293.html

    an.

    An den Ausgang kommt von Conrad.de der Laderegler PB137

    Best.-Nr.: 179418 - 62

    In seine Masseleitung kommen noch zwei Dioden in Reihe um die Ausgangsspannung der Ladeschlussspannung des zu ladenden Akkus anzupassen.

    Fertig ist die Laube, Materialkosten knapp 16 Taler.

    Aber bitte nach einem Tag wieder abklemmen, sonst lutscht du den Speiseakku tödlich leer

  4. Registriert seit
    18.09.2006
    Beiträge
    240

    Standard

    #4
    Hallo Jürgen,

    mache ich genau so.

    Er meinte da mauss man ja alle abbauen (1100 S). Ich meine das ist ja nicht viel arbeit. Aber so ist halt jeder anders.

  5. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #5
    Die Firma Cetek hat klasse Ladegeräte die auch bezahlbar sind.
    Einfache Ladegeräte, die nur für Mopeds sind oder etwas größer, die dann auch für den PKW tauglich sind.

    Vorteil, die können über langen Zeitraum angeklemmt werden, die Batterie wird geprüft, geladen und erhalten, bzw. sogar wenn nötig generiert.
    Und die sind auch bezahlbar. Ich selber habe die auch. Auch für feuchtere Garagen geeignet.

    Anbei der Link


    http://www.ctek.nu/de/de/chargers/mc

    Gruß
    Klaus

  6. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.604

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von KlausisGS76 Beitrag anzeigen
    Die Firma Cetek hat klasse Ladegeräte die auch bezahlbar sind.
    Einfache Ladegeräte, die nur für Mopeds sind oder etwas größer, die dann auch für den PKW tauglich sind.

    Vorteil, die können über langen Zeitraum angeklemmt werden, die Batterie wird geprüft, geladen und erhalten, bzw. sogar wenn nötig generiert.
    Und die sind auch bezahlbar. Ich selber habe die auch. Auch für feuchtere Garagen geeignet.

    Anbei der Link


    http://www.ctek.nu/de/de/chargers/mc

    Gruß
    Klaus
    Zitat Zitat von billa Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    mein Schwager hat eine Garage angemietet die keinen Stromanschluss hat.
    Ser's,

    ich habe keine Erfahrung mit den Ladegeräten von ctek, aber ich glaube, dass die ohne Steckdose auch nicht sehr wirksam sind.

    liebe Grüße

    Wolfgang

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #7
    Hi
    http://www.powerboxer.de/elektrik/50...batterie-laden
    http://www.powerboxer.de/elektrik/35...tterie-laden-2

    Aber ganz ehrlich? Batterie ausbauen und dort hinschleppen wo es eine Steckdose gibt!
    gerd

  8. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.549

    Standard

    #8
    oder evtl ein solar lader ?, hat 1,5 w - 19,95€

    http://www.elv.de/output/controller....ereich=&marke=

  9. Registriert seit
    18.09.2006
    Beiträge
    240

    Standard

    #9
    Hallo Gerd,

    sehe ich eigentlich genau so.

    Auch das macht doch Spass. Zumindest mir.
    Ihm wohl weniger.

  10. Baumbart Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    oder evtl ein solar lader ?, hat 1,5 w - 19,95€
    Genau. Besonders wertvoll zum Laden im Winter wenn keine Sonne scheint.


 
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Batterie Laden
    Von Hartbrandwichtel im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 23:09
  2. Batterie laden
    Von adventureedi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 08:07
  3. Batterie laden?!?
    Von HeinBlöd007 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.10.2008, 07:32
  4. Wie Gel Batterie laden
    Von piet855 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 30.04.2006, 08:57
  5. Batterie laden
    Von Hannes im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.01.2006, 19:09