Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Batterie leer - zusammengebrochen

Erstellt von Flyfunke, 28.03.2015, 15:55 Uhr · 19 Antworten · 2.878 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.03.2015
    Beiträge
    6

    Standard

    #11
    Die orginal BMW Batterien sind leider nicht so gut wie der Rest der Maschine... Kälte, Vibration und vor allem die ständige Versorgung der Bordelektronik strapazieren sie doch arg. Dazu kommt eine tw. schlechte Verarbeitung des Innenaufbaus. Schau doch mal nach einer Gel-Batterie aus dem Zubehör. Diese sind oft 100% kompatibel zu den orginalen Saftspendern und mechanisch wesentlich unempfindlicher! Ich habe in meiner GS1200 BJ.2010 so eine verbaut und erfreue mich nun schon drei Jahre an ihr....auch dies Jahr nur kurz nachgeladen, Knopp gedrückt und sie blubberte schon....vorher hatte ich in zwei Jahren drei orginale kaputtgefahren!!!!! Gruss Roland

  2. Registriert seit
    03.05.2014
    Beiträge
    436

    Standard

    #12
    hi
    bmw stellt eh keine batterien her

    „Die Original-Vlies-Batterie von BMW/EXIDE liefert in allen Bereichen gute bis sehr gute Messwerte ab. Nur bei der Dauerbelastung begnügt sich die EXIDE mit dem dritten Platz im Testfeld.“
    zitat aus tourenfahrer
    lg andreas

  3. Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    1.174

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von pixelbeamer Beitrag anzeigen
    Die orginal BMW Batterien sind leider nicht so gut wie der Rest der Maschine.....
    In meiner GS (2010) ist noch die 1. Batterie drin. Ich fahre so 10 000 km im Jahr, Dieses Jahr lief sie schon damit. Ich denke, wenn sie dieses Jahr den Geist aufgibt ist es in Ordnung.Ich bin sicher kein guter Pfleger ... Ich hänge sie sporadisch im Winter an ein Lidl Ladegerät für Motorräder und das wars. Ausgebaut habe ich sie noch nie. Mein Garmin bekommt den Strom über den BMW-Stecker vorne in der Verkleidung. Klappt sehr zuverlässig, Zündung aus und das Navi meldet sich, ob es weiterlaufen soll. Zündung an, Navi hat Strom.
    Will sagen ich bin zufrieden mit der Batterie.

  4. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #14
    für die LC gab es einen rückruf wegen der batterien. möglicherweise fällt die da hinein und wurde noch nicht getauscht. betroffen waren u.a. die 2014er modelle.

  5. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.259

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von crusader Beitrag anzeigen
    wenn ja lass die bordsteckdose mal neu kalibrieren
    Hi
    ist das noch ein Motorrad oder ein Sternenkreuzer?
    Gruß

  6. Registriert seit
    28.03.2015
    Beiträge
    47

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    für die LC gab es einen rückruf wegen der batterien. möglicherweise fällt die da hinein und wurde noch nicht getauscht. betroffen waren u.a. die 2014er modelle.
    Es ist ein Kampfstern ;-)

    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hi
    ist das noch ein Motorrad oder ein Sternenkreuzer?
    Gruß

  7. Registriert seit
    03.05.2014
    Beiträge
    436

    Standard

    #17
    hi
    für die LC gab es einen rückruf wegen der batterien
    ja das meinte ich auch da wid dann die steckdose kalibriert

    ist das noch ein Motorrad oder ein Sternenkreuzer
    beim auto regt sich komischerweise keiner über fortschritt auf

    lg andreas

  8. Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    125

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von nordman Beitrag anzeigen
    Besorg dir ein BMW Ladegerät. Das kannst du dann im Winter alle paar Wochen in die Bordsteckdose vom Bike stöpseln.
    Da freut sich die Batterie.
    Moinsen,
    ich hatte bei meiner 2013er gleich eine Batterie aus dem Zubehör drinne und über den Winter das Optimate4 Dual dauerhaft dran, trotzdem war sie jetzt Anfang des Jahres tot. Die Spannung war da, ist aber beim Startversuch zusammengebrochen. Wurde problemfrei getauscht. Zur Zeit habe ich wieder die Originale drin und die ausgetauschte steht noch jungfräulich an der Seite.

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.770

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von MKK-Ralph Beitrag anzeigen
    Moinsen,
    ich hatte bei meiner 2013er gleich eine Batterie aus dem Zubehör drinne und über den Winter das Optimate4 Dual dauerhaft dran, trotzdem war sie jetzt Anfang des Jahres tot. ...
    mMn ist sie nicht trotzdem tot sondern deswegen.
    dauerladung tötet die batterie nicht grundsätzlich, ist aber für die lebensdauer selten zuträglich.
    ich habe die besseren erfahrungen mit ladung bei bedarf.

  10. Registriert seit
    28.03.2015
    Beiträge
    47

    Standard

    #20
    So nun ist es wieder soweit nun geht nix mehr. Zusammengebrochen. Kennt Ihr das -Moped vollaufgerödelt aus Garage geholt - drauf gesetzt und dann nix - garnix und vorgestern war Sie noch da. Super das am WE -genervt- OK am Mo. kommt entweder Reinblei oder Gel Batts rein.
    Gerade noch alten Karton gefunden von der Batterie die ich an der 2006er GS verbaut hatte (hätte sie mal ausbauen sollen und gleich in die LC stecken sollen) war ne Hawker Odyssey für 189 € - so die kommt ab Montag rein. Genervt bin


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. GS steht ständig (Batterie leer)
    Von gs2005 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 27.06.2017, 13:06
  2. Stromverbraucher / Batterie leer
    Von matze1200 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 15:59
  3. Batterie leer, mich hats jetzt auch erwischt
    Von petdico im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.11.2008, 16:55
  4. Nach 3 Wochen stehen, Batterie leer?
    Von Helmi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 07:31
  5. Zusatzscheinwerfer saugen Batterie leer
    Von elektriker-2000 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.09.2007, 20:15