Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Batterieladegerät für Lithium Ionen Batterie ?

Erstellt von sk1, 14.02.2015, 17:10 Uhr · 17 Antworten · 2.891 Aufrufe

  1. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard Batterieladegerät für Lithium Ionen Batterie ?

    #1
    Hallo zusammen,

    habe mir für meine MM eine Lithium Ionen Batterie gekauft. Letzte Januar Woche in Spanien eingebaut. Die Batterie hat 4,5 Ah. In der Woche auf dem Kringel hat die Batterie einwandfrei seinen Dienst verrichtet. Alles bestens.

    Jetzt hatte ich die MM zur Wartung und die Werkstatt hat natürlich die MM kurz laufen lassen. Beim Starten wird der Batterie viel Leistung abverlangt und da die MM nicht gefahren wurde, konnte sich die Batterie nicht aufladen. Daher wollte ich mein Ladegerät anschließen. Jetzt muss ich als Laie feststellen, dass sowohl mein Ctek 08 und das Original BMW Ladegerät nicht zur Lithium Ionen Batterie passt! Stimmt das?? Muss ich mir ein neues Ladegerät kaufen?

    Gruß

  2. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    949

    Standard

    #2
    du brauchst ein ladegerät mit einer ladeschlussspannung von +-14,4V, auf alle fälle nicht mehr als <15v und idealer weise mit cccv Ladeverfahren ->google.
    wenn deine batterie jetzt tiefentladen ist und du dir nicht sicher bist, würde ich versuchen, irgendwie dein moped zu starten und sie über die lichtmaschine zu laden (fahren). wenn du kurzfristig an ein ladegerät kommst, das die oben genannten kriterien erfüllt, besser das benutzen und mit möglichst wenig ladestrom laden..
    ps: tiefentladungen mögen die Li-batterien garnicht, möglicher weise ist sie schon beschädigt...

  3. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #3
    mmmhhhhh, das hört sich danach an, dass ich mir ein neues Ladegerät kaufen werde )-:

    ich nutze die MM im Jahr nicht so häufig, und jetzt ne Runde drehen und die Batterie per Lichtmaschine aufladen, geht nicht da Saison-Kennzeichen 4/10. Im März bin ich für 4 Tage wieder auf der Renne. Und wenn die MM dort nicht startet, wäre blöd ...............

    Also neues Ladegerät. Ctek hat ein spezielles im Programm...........

  4. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    949

    Standard

    #4
    Hast du mal die Spannung deiner Batterie gemessen?
    Ein Blick in die technischen Daten des Ctek 08 zeigt: Ladespannung 14,4V
    Ich sehe im Moment keinen Grund, warum das Teil nicht deine Batterie laden sollte und vor dem Hintergrund das bei Dir Handlungsbedarf besteht (wenn du noch lange wartest, ist die Batterie mit Sicherheit in Dutt!) würde ich das mal machen... (ohne Gewähr)

    PS: Was hast du denn für ne Batterie, kannst du das mal verlinken?

  5. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    1.353

    Standard

    #5
    Bei uns gibt's ein Ionosphäreninstitut, untersteht Pullach, ich frag mal was die dazu meinen.
    Narri !

  6. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #6
    Lithium-Ionen Batterie YTZ12S YTZ14S BMW R 1200 HP2 Megamoto | eBay

    Ich drücke nachher mal den Ladetestfunktionsknopf .............

    Gruss

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #7
    Hi
    Nachdem die Batterie im Mopped genauso geladen wird wie die Bleiversion, weshalb sollte dann ein anderes Ladegerät nötig sein?
    Im "S"-Forum gibt es einen Betrag der belegt, dass auch das "Balancing" (geheimnisvolle "Notwendigkeit" bei LiFePo) beim Moppedbetrieb überflüssig ist.
    gerd

  8. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #8
    Lade meine lithiumionen Accus im Auto (20 ah) u. in der der f800 mit einem Cetek direkt an der Batterie, ohne Probleme. Wie Gerd schon schrieb den Batterien ist egal woher der Strom kommt, Lima oder Ladegerät.

  9. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    949

    Standard

    #9
    Balancing ist nur dann ein Thema, wenn die Batterie regelmässig stark entladen wird.
    Z. Bsp. wenn du mit deinem Bock ohne Lima rennen fährst. Bei der Benutzung als Starterbatterie ist das nicht der Fall und deshalb ein "Balancing" für die Katz'.
    @sk1: Beim nächsten Mal im Herbst Batterie gleich abklemmen, sonst kann es sei, das du dir regelmässig ne neue Batterie kaufen musst. Im übrigen kann es nicht schaden sich vor dem Kauf mal ein bisschen schlau zu machen...

  10. Registriert seit
    01.02.2012
    Beiträge
    444

    Standard

    #10
    Hat die MM denn keine Ladesteckdose? Das org BMW Ladegerät reicht doch völlig aus. Habe noch eins übrig


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges JMT Lithium-Ionen Batterie - NEU
    Von adventure-baerchen im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.2014, 10:52
  2. Lithium Ionen Batterie
    Von karstenol im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.10.2012, 21:11
  3. Lithium-Ionen Akkus
    Von McLovin im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.05.2011, 07:58
  4. Lithium-Ionen-Starterbatterie
    Von moto im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 18:04
  5. Suche Batterieladegerät für Bordsteckdose
    Von GS Peter im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 22:53