Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

bekommt man das mit Pulvern wieder hin?

Erstellt von golfteufel, 05.11.2011, 04:55 Uhr · 22 Antworten · 2.891 Aufrufe

  1. LGW Gast

    Standard

    #11
    Polieren geht bei Alu wie sonst auch... schleifen grob, schleifen fein (800er max.), dann Polierpaste grob, fein. Fertig.

    Schleifen würde ich mit leichtem Atemschutz, Alu in der Lunge ist nicht gut...

    Habe DIV. Teile meiner Simson poliert gehabt, da war auch Alu dabei (Tauchrohre). Geht eigentlich gut, läuft aber unter Salz/Säuren/Basen schnell wieder an.

  2. Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    115

    Standard

    #12
    Nassschleifen oder trocken?

  3. LGW Gast

    Standard

    #13
    Ich hatte nass geschliffen, staubt nicht so rum.

  4. Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    922

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Tom123 Beitrag anzeigen
    Hy,

    ich hab meinen alten DR-Big Auspuff (Stahl) vor dem Rosttod gerettet mit sog. Flammspritzen....

    Ich weis nicht ob Alu Flammgespritzt werden kann aber ruf doch mal hier an, kost ja nix....

    http://www.metallspritztechnik.de/index.php?loc=auspuff&u=metallspritztechnik.de⟨=de
    LG
    Tom
    ich hab meinen Zach (und den Krümmer) bei eben dieser Firma Flammspitzen lassen. Die haben da hauptsächlich Fälle wie Deinen zum retten vorliegen. Geht alles auf dem Postweg.
    Zuerst wird gestrahlt, dann kommt das Aluzeugs drauf und so bekommst Du den Topf zurück.







    Hab für beides keine 80 € bezahlt.
    Dann muss er Farbe bekommen, weil die Oberfläche jetzt wie ein Schwamm ist.
    Ich hab den VHT Lack draufgetan (den haben die in schwarz vorrätig), beides montiert und dann beim Fahren eingebrannt. War nicht wirklich schön die erste Fahrt, aber danach war alles feini.


    Bin damit jetzt um die 10Tsd gefahren und alles ist gut. Kein reißen und nix.
    Die Prägung im Endtopf bleibt erhalten, auch wenn die Farbe drauf ist.

    Wenns nicht ganz so matt sein soll, könnte glaub ich noch der VHT Klarlack drauf.

    Keine Rückstände irgendwo in den Rohren. Wurde vorher alles ordentlichst in der Firma abgeklebt.

  5. Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    115

    Standard

    #15
    Dat sieht ja super aus!

  6. Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #16
    Du kannst ja auch mal bei Remus fragen was eine neue Alu-Hülle für den Pott kostet

  7. Registriert seit
    19.10.2006
    Beiträge
    260

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von golfteufel Beitrag anzeigen
    ach so, Foddos wären nicht schlecht....
    Jo - so sah meiner auch aus nach den sehr nassen Dolomiten. Habe die Edelstahlkappen abgeklebt - den Pott kurz angeschliffen und dann mit Ofenlack (Matt) 4 - 5 mal lackiert. Sieht sehr geil aus und ist auch unempfindlich gegen Schmutz. Also ich bin zufrieden. Mache die Tage mal ein paar bilder.

    Gruß
    Tom

  8. Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    682

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von golfteufel Beitrag anzeigen
    Wie würde ich das Alu denn am besten polieren?

    Bei dem Pott würde ich erst mal mit Schleifpapier anfangen, erst mal 200er, dann 400er und so weiter, bis es wieder gut aussieht. Später dann mit Lackreiniger und danach mit Politor weiter dengeln.

    Wäre das so richtig?

    Abgesehen davon, gehe ich davon aus, dass so ein Endtopf außen nicht heißer als 250-300 Grad wird, da müsste pulvern locker machbar sein. Ansonsten müsste man sich ja an der Abgasen die hinten am Pott raus kommen immer noch dermaßen die Finger verbrennen, wenn man mal die Hand dahinter hält....wow!
    Zitat Zitat von golfteufel Beitrag anzeigen
    Was sagt ihr, bekommt man diesen Pott wieder optisch hin? Endtopf könnte man ja pulvern (hab mich erkundigt, hält bis 500 Grad) und die "Kappen" eloxieren....
    Vorher den ganzem Klumpatsch natürlich strahlen...

    Gruß Andre
    Ruf doch mal bei MBT Pulverbeschichtung in Moers an!
    Die Strahlen und Pulvern den Pott.
    Die haben Erfahrungen mit Auspuffanlagen.

  9. Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    115

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von MrTom Beitrag anzeigen
    Jo - so sah meiner auch aus nach den sehr nassen Dolomiten. Habe die Edelstahlkappen abgeklebt - den Pott kurz angeschliffen und dann mit Ofenlack (Matt) 4 - 5 mal lackiert. Sieht sehr geil aus und ist auch unempfindlich gegen Schmutz. Also ich bin zufrieden. Mache die Tage mal ein paar bilder.

    Gruß
    Tom
    Foddos?

  10. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #20
    Moin,

    mein Leo hat durch Fahren auf gesalzenen Strassen auch mal mächtig gelitten:


    Ich habe ihn dann angeschliffen (und bei der Gelegenheit auch gleich um 13cm abgesägt) und Mattschwarzt lackiert.
    Ergebnis:


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Aluseitenteile lackieren/pulvern?
    Von Smile im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.08.2012, 00:54
  2. Zylinderdeckel Pulvern oder lackieren
    Von norbert im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 21:08
  3. Endscheidungshilfe - Pulvern
    Von Norddeutscher im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 03:48
  4. Felgen pulvern
    Von eR1200GeeS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.02.2008, 07:34
  5. Lackieren oder Pulvern
    Von qudo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.12.2007, 22:45