Ergebnis 1 bis 10 von 10

Benzinverlut bei Choke Betätigung

Erstellt von VaterBaer, 22.08.2015, 11:18 Uhr · 9 Antworten · 768 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.08.2015
    Beiträge
    7

    Ausrufezeichen Benzinverlut bei Choke Betätigung

    #1
    Guten Morgen zusammen,
    ich habe seit drei Tagen ein technisches Problem und finde keine Lösung.
    Wenn ich morgens den Choke betätige und damit einige Meter fahre, läuft aus Richtung rechter Tankseite Benzin über meinen rechten Stiefel.
    Da ich das Problem erstmalig in der Nähe der Werkstatt meines Vertrauens hatte, habe ich sofort dort angehalten um den Schaden zu beheben.
    In der Werkstatt wurde spontan kein Fehler festgestellt.
    Zwei Tage später das gleiche Problem wieder. Nächste Parkmöglichkeit genutzt, unter den Tank geschaut und kei e Feststellungen gehabt.

    Hat jemand von euch auch schon das Phänomen gehabt?
    Bei normalen Ausfahrten, ohne Chokebetätigung gibt es keine Probleme, lediglich bei Chokebetätigung.

    Wünsche euch ein schönes Wochenende.
    ManFred

  2. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.800

    Standard

    #2
    Ein Man Fred.. ha lustig das Wortspiel: Hab s noch nicht gehabt..
    Mach doch den Tank runter, klemme die Leitungen und Elektrik wieder länger an Lasse so laufen untersuche alle Leitungen und das Spritverteilerrohr auf Risse, vl drückt der Chokezug irgendwo beim Ziehen dagegen und nur dann drückt es die haarfeine Risstelle auf? Es kann ja nicht groß sein , wenn der 3 Bar Druck nicht ausreicht, dass es immer undicht ist.

  3. Registriert seit
    02.08.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    #3
    Wollte in zwei Wochen sowieso die große Inspektion starten, dachte nur, dass das schon mal einer gehabt hat.
    Die Suche kann beginnen

  4. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.800

    Standard

    #4
    kann sein ich noch nicht, nur die undichten Plastik Schnellverschlüsse sind bekannt, die eher mal zu früh auswechseln, bevor sie unterwegs oder beim Tankabbau brechen.

  5. Registriert seit
    02.08.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    kann sein ich noch nicht, nur die undichten Plastik Schnellverschlüsse sind bekannt, die eher mal zu früh auswechseln, bevor sie unterwegs oder beim Tankabbau brechen.
    Klaus, das ist bereits passiert. Au h sind die Einmalschlauchklemmen am Tank ausgetauscht worden.
    Ich baue nächste Woche mal alles aus, beri hte dann mal.
    Hatte nur yie Hoffnung, dass jemand hier im Forum so ein Problem schonmal bewältigt hat.

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #6
    Hi
    Nachdem der Choke gar kein Choke ist sondern nur ein bisschen am Gas dreht (und es "festhält") kann es da eigentlich keinen Zusammenhang geben. Der Zug verläuft zudem am linken Rahmenteil und alles "Benzingeschläuche" ist rechts.
    gerd

  7. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #7
    Ja macht meine auch manchmal - ist bei mir am Übergang von den Gummi- Leitungen zur schwarzen Kunststoff- Leitung. (Rechts unter der schwarzen Abdeckung) Scheinbar werden die Schläuche mit der Zeit etwas porös und der Sprit sucht sich seinen Weg trotz Schelle. Lustig ist nur der gleiche Zeitpunkt - bei mir auch Kaltstart mit der Leerlaufanhebung über den Hebel.
    Klar das es da keinen mechanischen Zusammenhang gibt - außer der Kraftstoffdruck in den Abs-Gedenksekunden gegen die geschlossenen Einspritzduesen vor dem Starten.

  8. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #8
    undicht.jpg

  9. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.800

    Standard

    #9
    der Zusammenhang kann das Schütteln des kalten Motors sein

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #10
    der Druck ist immer gleich ... der Überdruckregler macht bei 3 Bar auf ... egal ob Gedenkminute oder nicht.

    Schlauch gerissen - porös - Schelle nicht fest - es gehören auch Schellen an die Düsen da wo der Druckschlauch an die Düse geht ... da liegen auch 3 Bar an


 

Ähnliche Themen

  1. Choke bei 1150GS?
    Von ttspieler im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.09.2011, 17:13
  2. Verhalten bei Seitenwind
    Von Tobias im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.04.2004, 08:51
  3. Motorradfahrer Gottesdienst in Winzenheim bei Bad Kreuznach
    Von jaegermaister im Forum Treffen - Region West
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.04.2004, 14:29
  4. Tag der offenen Tür bei Touratech (Fotos)
    Von mayerle im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.04.2004, 08:43
  5. Motorrad-Klamotten bei Aldi-Süd
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.03.2004, 09:40