Ergebnis 1 bis 9 von 9

Besser schalten mit Kugellager....

Erstellt von GStatten, 26.03.2009, 10:14 Uhr · 8 Antworten · 2.634 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard Besser schalten mit Kugellager....

    #1
    Moin,
    hier ein kurzer Bastelreport für alle, die Probleme mit einen schwergängigen Schalthebel haben.
    Habe von unserem Forumskollegen Armin einen Satz Kugellager mit passender Hülse erworben.
    Für die Montage sind minimale Schrauberkentnisse erforderlich, wer eine Eisensäge von einem Flugzeugträger unterscheiden kann, ist qualifiziert!
    -Fußrastenplatte links abschrauben
    -Schalthebel demontieren, Loctite an der Schraube, erwärmen!
    -Plastikhülsen aus dem Schalthebel drücken, Bohrung säubern
    -Kugellager eindrücken, je 2 auf jeder Seite, dann Hülse durchschieben
    -Von der alten Führungshülse muss der Kragen abgesägt werden, da dieser für die konische Halteschraube als Unterlegscheibe benötigt wird. Hier schwitzt man ein wenig, da Edelstahl.
    -Schnittstelle glätten, alles wieder zusammen bauen, Schaltung ist nicht wieder zu erkennen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken schalhebel-alt.jpg   plastikhuelsen.jpg   schalthebel-incl-lager.jpg  

  2. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #2
    Hier noch Bilder der Hülse vorher-nachher!
    Auf Wunsch gibts Armin´s Nick per PN
    ( Nicht verwandt oder verschwägert)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken lager-huelse.jpg   huelse-vorher.jpg   huelse-nachher.jpg  

  3. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.656

    Standard

    #3
    ... und wenn man sich das Sägen sparen möchte, kauft man sich vorher eine Schraube M10 x 45 und eine Karosserieschraube für M10. Damit wird dann die originale Senkkopfschraube ersetzt.

  4. Registriert seit
    29.11.2008
    Beiträge
    161

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von GStatten Beitrag anzeigen
    Habe von unserem Forumskollegen Armin einen Satz Kugellager mit passender Hülse erworben.
    Das Lager und die Hülse gibts doch bestimmt auch im freien Handel oder? Kannst du irgendwie ne genaue Bezeichnung dafür angeben???

    Danke & Gruss,

    dani

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #5
    Hi
    http://www.powerboxer.de/4V-Schalthe...ung-R11x0.html
    Ein besseres Schalten konnte ich nicht feststellen.
    Ist die Nadelhülse erst mal mit Salzwasser in Kontakt gekommen oder hat sich, bei artgerechter Haltung einer GS, Dreck reingemogelt, ist Schicht im Schacht.
    Deshalb tun bei mir Glycodurhülsen Dienst.
    gerd

  6. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #6
    Hi Gerd,

    sollten auch die neuen Lager fressen ;
    wo bekomme ich die Glycodurhülsen her, haste einen Hersteller?

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #7
    Hi
    "Glycodur" ist von SKF,
    "Permaglide" von INA
    gerd

  8. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    1.313

    Standard

    #8
    Hallo Andreas !

    Du brauchst nicht gleich Angst zu haben das die Lager fressen ,ich habe sie bei der 1150 GS zwar erst ein halbes Jahr verbaut aber bei der 1100 GS waren sie 5 Jahre im Einsatz und ich fahre das ganze Jahr durch, da kommen sie auch schon mal mit Salz und Dreck in berührung und sie schaltet sich heute noch gut. Ich habe aber auch Zusätzlich noch einen Schmiernippel mit eingebaut über den ich auch in gewissen abständen den Schalthebel abschmiere , und sie läßt sich super schalten oder nicht
    Also Fahren und sich Freuen
    Gruß GS Runner

    Zitat Zitat von GStatten Beitrag anzeigen
    Hi Gerd,

    sollten auch die neuen Lager fressen ;
    wo bekomme ich die Glycodurhülsen her, haste einen Hersteller?

  9. Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    319

    Standard

    #9
    hallo,

    ich hab die lager auch drin...aber ich kann nicht sagen, das es großer unterschied ist.

    für die ,die es ausprobieren wollen,es ist super einfach zu wechseln.

    es sollte möglich sein, mit zehn linken daumen das projekt zu ende zu bringen


 

Ähnliche Themen

  1. Schalthebelumbausatz auf 4 Kugellager - 1150/1100GS
    Von GS Runner im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 12.12.2016, 09:56
  2. Schalthebelumbausatz auf 4 Kugellager
    Von GS Runner im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 21:19
  3. Schalthebelumbausatz auf 4 Kugellager
    Von GS Runner im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.05.2011, 11:18
  4. Kugellager - Hinterradantrieb
    Von Gismo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.01.2010, 22:29
  5. Kugellager für Schalthebel 1150er
    Von GStatten im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 09:11