Ergebnis 1 bis 7 von 7

Blinkerquittierung

Erstellt von der niederrheiner, 11.03.2015, 21:28 Uhr · 6 Antworten · 1.074 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard Blinkerquittierung

    #1
    Verdrahte gerade den „Autoswitch" für meine Nebler. Motorrad 1150ADVent, Bj.'04.

    Ich muß an die Braune Leitung (die mit dem weißen Streifen) der Blinkerquitierung. Das Kabel find ich zwar an dem Blinkerrelais im Sicherungskasten. Aber bisken aufwendig hinzukommen. Leg alle Relais dorthin, wo normal das ABS sitzt.

    Unter'm Tank seh ich direkt oben drauf drei so größere Stecker auf dem Rahmen sitzen. Am mittleren kann ich ebenfalls ein braunes Kabel mit weißem Streifen identifizieren. Siehe Bild. Ist das genau das was vom Relais kommt, bzw. hingeht?

    Besten Dank für's Lesen.


    Edith sacht ich sollte mal das Bj. ändern. . .
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken image.jpg  

  2. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #2
    *seufz

    Scheint so, als wenn ich doch das Kabelschlauchverhau öffnen muß um die Leitung von der rechten Lenkerseite verfolgen zu können und dort dann das Braun/Weiße-Kabel zu finden. Na hoffentlich krieg ich das so wieder zusammen. . .

  3. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #3
    Hallo Stephan,

    eigentlich sollten die Kabelfarben nicht kreuz und quer wechseln. Ein weiß/braunes Kabel sollte nicht für verschiedene Funktionen mehrfach verlegt werden. Aber ganz sicher bin ich mir mit dieser Aussage nicht.

    Aber vielleicht hilft Dir die beiliegende Hilfestellung?

    edit: gaaanz schön jung, Deine 1150er!
    "Verdrahte gerade den „Autoswitch" für meine Nebler. Motorrad 1150ADVent, Bj.'14"

    nochmal edit: ziemlich sicher ist dort unterm Tank die gesuchte Schnittstelle, wie für alle anderen, die u. a. vom Lenker kommen.
    Aber Du kannst doch einfach per Multimeter prüfen, ob sich am beschriebenen Kabel beim Drücken des Rückstellers was tut. Ich meine, der Schalter legt beim Drücken auf Masse.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken schaltplan-1.jpg   schaltplan-2.jpg  
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  4. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #4
    Oha, besten Dank, aber nachdem ich mal das Buch für den Schaltplan gesehen hab, wurd' mir schon mal bisken schwummrig.

    Und mit dem auf Masse schalten. Das Kabel verschwindet ja in dem Relais. Macht da irgendwas. Und dann? Wo/was würde ich dann messen?

    Das Problem mit der ganzen Messerei ist ja auch die etwas schwierige Erreichbarkeit der zu messenden Kabel. Meine Meßspitzen passen in die Stecker nicht rein. Und, hab ich den Kontakt erwischt oder hat er gerade auf Masse geschaltet?!? Von daher werde ich den Fall mal praktisch lösen.

    Werde am Freitag (soll's hier Regnen) die Kabel vom Lenker verfolgen. Auch wenn mich die Kabelbindersammlung etwas an Origamie denken lässt. Ich denke auch, daß BMW das Braun/weiße Kabel nur für diese eine Funktion braucht.





    Baujahr hab ich mal korregiert.

  5. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #5
    das vorne unterm tank ist kein relais, das ist ein steckverbinder. nase aufhalten und auseinanderziehn.
    trick zum kabelmessen: stecknadel ins kabel stecken und dann dadran messen...

    also vorne stecker auf, vorm relais stecknadel rein und mit ohmmeter messen. wenn 0 ohm ists das gleiche kabel. wenn die stecknadel bei geschlossenem stecker und drücken des rückstellers masse ist auch. spar dir das aufschneiden der kabelhüllen!

  6. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #6
    Schon klar. Da liegen drei/vier Stecker umeinander. Da die Rede von einem Braunen Drähtchen mit weißem .........streifen war, hab ich da mal jedes Drähtchen genau in Augenschein genommen. Und siehe da, beim mittleren Stecker bin ich fündig geworden. Ohne die kunstvolle Kabelverlegung aufdröseln zu müssen.

    Wie an anderer Stelle zu sehen, funktioniert es. Ich denke bei der nächsten Tankdemontage friemel ich mir noch einen Zusatzfernscheinwerfer dran (Drahtfarbe jemand 'ne Idee?). Da ein Nebler am BW geschraubt ist, hab ich einen Halter für die unter-Blinker-Montage über. . .

  7. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #7
    So, wollte mal Vollzug melden. Da mir die das Rot der LED für Lampen „Aus" einfach zu hell war, ausserdem interessiert mich eigentlich nur die Anzeige „Ein" in Grün, hab ich mir eine Diode in eine der beiden Zuleitungen gelötet. Jetzt ist das Rot Geschichte. Gut, hätte auch 'ne einfarbige einlöten können, aber der Kollege hat gerade das passende rumliegen.

    Drahtfarbe für's Fernlicht ist übrigens Weiß. Wenn der Tank mal wieder ab ist, bind ich mir das dann an ein Relais. . .


 

Ähnliche Themen

  1. Blinkerquittierung und Lichtschalter
    Von raloes im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.04.2011, 12:16