Ergebnis 1 bis 9 von 9

bodis y-rohr mit orginal endtopf

Erstellt von Morphy-Stgt, 22.08.2010, 19:30 Uhr · 8 Antworten · 1.341 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    20

    Standard bodis y-rohr mit orginal endtopf

    #1
    hallo zusammen,

    da der an meiner Q verbaute Bodis Endschalldämpfer ein kleines Problem mit losen Nieten und "lärmendem" Eater hat, habe ich fürs erste den Orginal ESD wieder angeschraubt - allerdings direkt an das Y-Rohr der Bodis Anlage. Gepasst hats, dicht ist es auch. Darf man das überhaupt, weil ja jetzt auch kein Kat mehr verbaut ist - oder muss ich jetzt den Kat-Sammler auch wieder drunter schrauben???

    danke für euer feedback.

    Grüße

    Morphy

  2. Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #2
    also eigentlich musst du den Sammler wieder an bauen


    Gruß Jan

  3. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    20

    Standard

    #3
    wegen dem jetzt fehlenden kat? dabei liest man doch öfters, dass die leute an der gs ein y-rohr verbauen. also eher nicht zulässig? obwohl die bodis anlage mit dem y-rohr eingetragen ist?

  4. Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #4
    Ich denke das es nicht an dem Kat liegt sondern eher an der Kombi aus den Teilen der Bodis mit Rohr ist zusammen ok und der Originale halt mit dem Kat bzw dem Sammler wenn du die Teile durcheinander montierst verlieren sie die Zulassung

  5. Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    294

    Standard Lautstärke

    #5
    Hallo,
    abgesehen von der Zulässigkeit.....
    Wie hört sich das an???

    Vom Gemischstatus verschiebt sich alles was nicht im closed loop ist , in den fetten Bereich.

    Gruss Achim

  6. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    20

    Standard

    #6
    du wirst lachen - klingt garnicht schlecht - nicht so laut wie der bodis, aber trotzdem deutlich sonorer und satter als die original auspuff anlage. laufen tut sie auch sauber - habe die steckbrücke von der motorsteuerung einfach auf orginial ESD mit K&N Luftfilter getauscht.

    habe aber eben das problem mit dem bodis endtopf behoben - lockere niete raus - sauberes gewinde rein - schraube mit mutter und schon sitzt der eater wieder fest. ist laut aussage von bodis erlaubt. gibt wohl keine bestimmung, dass der eater vernietet sein muss - er muss nur drin sein.

    werde also wohl am kommenden wochenende wieder den bodis anschrauben und eben wieder laut unterwegs sein - aber zuerst fahr ich die Q noch mit dem original - mal testen - ich finde die läuft irgendwie sanfter.
    grüße

    michael

  7. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    20

    Standard

    #7
    sooo, der bodis ist wieder dran - nur leider gleich mal die eingeschweisste mutter der befestigung geschrottet - dass bmw da son lumpiges gewinde verbaut - tzetzetze.

    naja, kurz ne mutter dahinter gesetzt und stabil isses wieder.

  8. Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #8
    Na dann hört die Q sich ja wieder gut an

  9. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    20

    Standard

    #9
    jepp, klingt wieder sehr gut - zumal mit nem festen db-killern dieses lästige scheppern weg ist - einwandfrei ;-)


 

Ähnliche Themen

  1. Y-Rohr und Remus Endtopf
    Von jega im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.03.2012, 22:04
  2. Frage zu bodis
    Von tommy4you!! im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.09.2011, 08:17
  3. bodis
    Von tommy4you!! im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.09.2011, 15:32
  4. Y Rohr + Endtopf Zach ?
    Von Schnack im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.11.2007, 21:20