Ergebnis 1 bis 6 von 6

brauch Hilfe R80ST Bremspumpe geht nicht

Erstellt von pius, 26.08.2011, 19:00 Uhr · 5 Antworten · 1.474 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.07.2011
    Beiträge
    576

    Standard brauch Hilfe R80ST Bremspumpe geht nicht

    #1
    Hallo und guten Abend

    ich stehe kurz vor der Verzweifelung. Ich bin gerade dabei eine alte 80ST zum Leben zu erwecken, und das nach 10 Jahren Stillstand, alles geht nur die Bremspumpe für die Vorderradbremse nicht. Es ist eine mit einer Scheibe. Bremskolben 12 mm auseinander gebaut, gesäubert und wieder montiert. Bremsflüssigkeit drauf und nach alter Methode mit Schlauch auf und zu, versucht die Flüssigkeit ins System zu bekommen, leider ohne Erfolg.
    Sie pumpt die Flüssigkeit raus und zieht sie wieder zurück, auch nachdem ich 45 € für einen neuen Bremskolben ausgegeben habe.
    ich habe noch eine Bremspumpe mit 15 mm Kolben, für zwei Bremsscheiben, mit der geht es einwandfrei, allerdings ist der Kraftaufwand zu groß.
    Wer kann mir helfen
    danke und Gruß Edgar

  2. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    470

    Standard

    #2
    Hallo Edgar,

    hört sich so an, als sei das Rückschlagventil fest oder defekt.

    Zerlege die Einheit nochmal und alles mit WD 40,Bremsenreiniger und Druckluft reinigen.
    Wichtig bei der Montage: Es mus genügend Spiel zwischen Hebel und Kolben sein, ansonsten funst es nicht richtig.

    Viel Glück.

  3. Registriert seit
    14.07.2011
    Beiträge
    576

    Standard

    #3
    Hallo Michael,

    Danke erstmal, sag mir bitte wo das Rückschlagventil sitzt, die Bremspumpe ist völlig sauber. es geht ja nur die kleine Bohrung aus dem Vorratsbehälter zum Kolben. und der Kolben vor und zurück? oder
    wie gesagt mit der 15mm Pumpe geht es ja.
    Edgar

  4. Registriert seit
    14.07.2011
    Beiträge
    576

    Standard

    #4
    Hallo zusammen,

    irgendwo muss doch eine bohrung sein, oder ein rückschlag, sodass die flüssigkeit nicht wieder hoch gesaugt wird.
    wenn ich mir vorstelle, dass der bremskolben wie eine spritze ist, dann wird die flüssigkeit rausgepumpt und wieder hochgesaugt.
    irgendwo muss doch ein ventil sein oder?
    danke für eure gedanken
    edgar

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #5
    da sollte eigentlich kein Ventil sein...die Bremsflüßigkeit muß zurückfließen können damit die Bremsbeläge nach dem Bremsvorgang sich wieder von den Bremsscheiben lösen können was mit Rückschlagventil nicht möglich ist...

    schau nach ob die Bohrung Kolbengehäuse/Voratsbehälter durchgängig ist..mit nem kleinen Draht mal durchpopeln

    der Bremshebel sollte Spiel und der Bremskolben ganz zurücklaufen um die Nachlaufbohrung freizugeben

    Die Feder welche den Kolben zurückdrückt sollte dies auch tun und zwar bis zum Anschlag

  6. Registriert seit
    14.07.2011
    Beiträge
    576

    Standard geschafft, Bremspumpe geht wieder. Danke an alle

    #6
    Ein Hallo und ein ganz großes Dankeschön an euch alle, die ihr euch Gedanken gemacht habt, es ist geschafft!!!

    Die Ursache war die kleine 0,3 mm große Bohrung vom Vorratsbehälter zum Bremszylinder, die zugesessen hat. Die, aus der beim Wechsel der Bremsflüssigkeit, die Flüssigkeit hoch spritzt, wenn man zu schnell pumpt.
    Ich habe sie mit einer weichen Kupferlitze wieder auf bekommen.

    Auch danke für die Sicherheitswarnung, es ist klar jeder muss sein eigenes Tun verantworten. Der neue Bremskolben bleibt aber eingebaut, nach den vielen Jahren.

    Gruß und unfallfreie Fahrt

    wünscht euch Edgar


 

Ähnliche Themen

  1. Ich brauch mal Hilfe!
    Von Horny-Joe im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.09.2012, 18:41
  2. Hilfe, suche dringend einen Kolben für die Bremspumpe
    Von PIWI im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.02.2012, 10:51
  3. Hilfe, meine Uhr geht nicht...
    Von Sunsurfer_81 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 19:08
  4. Ich brauch mal eure Hilfe!!!
    Von GSflüsterer im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.06.2007, 11:47
  5. kann nicht schlafen, brauch eure hilfe...
    Von casi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.12.2005, 20:41