Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Bremse / Arretierung

Erstellt von Boxer-Walle, 05.06.2013, 09:02 Uhr · 18 Antworten · 1.791 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    1.102

    Standard Bremse / Arretierung

    #1
    hallo freaks,
    hier meine version, damit das fahrzeug sicher steht.
    egal ob bergauf oder bergab...keine chance mehr den scherzbolden, die mal kurz
    an der kupplung ziehen oder am schaltheber rumfummeln und "neutral", also den leerlauf "reindrücken" und
    somit das moped davonrollt...

    ebenso wird das getriebe und der antriebsstrang entlastet, da nach der montage die gesamte fuhre "spannungsfrei" abgestellt
    werden kann.
    diese art der "bremshebelfixierung" für euch als anhaltspunkt. ich habe diese klettbänder massenweise zuhause...
    was immer das heißt...

    gruß markus und hier mal bilder...

    img_4964.jpg img_4965.jpg img_4966.jpg
    img_4967.jpg img_4968.jpg img_4969.jpg

    kommentare wie üblich gerne willkommen!

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #2
    Hi
    Dann fummelt der Scherzbold eben am Klettbändern. Ist auch wesentlich interessanter.
    Wahrscheinlich ein südwestlicher Ableger der Ölstöpselbande aus dem Pott?
    Die Verspannungen im Getriebe sind wohl eher von einem Scherzbold? Andererseits würde ich keinesfalls beschleunigen. Da sind die "Verspannungen" extrem. Auch durch Gaswegnahme vor Kurven verursachte "Wechselverspannungen" sind kritisch.
    gerd

  3. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    1.102

    Standard

    #3
    auch hi!
    jaja - das mit den klettbändern...
    die erst mal innerhalb 2 sekunden geöffnet zu bringen ist schon eine kunst.
    geht nämlich gar nicht, wenn man es richtig macht.

    mit den "verspannungen" hast du natürlich recht...
    aber es ist definitiv besser ein fahrzeug im entspannten zustand abzustellen,
    als wenn die ganze fuhre die ganze zeit gegen den motor oder das getriebe drückt.

    und wir reden hier nicht von fixierung auf der ebene, sondern wo es (richtig) schräg / steil ist.
    es genügt ja wenn einer aus dummheit nur mal so im vorbeigehen die kupplung drückt und die karre fällt um.
    schöner scheiß!

    gruß an den herrn gerd!

  4. Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    232

    Standard

    #4
    Wenn ich das Motorrad umschmeissen will trete ich mal fest dagegen, ob in der Ebene oder am Hang geparkt - da kannst du Bänder dran machen was du willst. Aber bitte, wenn dich das ruhig schlaffen lässt.....

  5. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    975

    Standard

    #5
    Geniale Idee,

    und etwas gelockert sogar als Tempomat zu gebrauchen ......

  6. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #6
    Ich benutze die Klettbänder immer dann, wenn ich mal das Bremsscheibenschloss montiert habe; also eine Art Erinnerung für "mach-besser-erst-das-Schloss-wech".
    Bei meinem I-ABS mit BKV nutzt das Klettband eher wenig.
    Zitat Zitat von peco-achim Beitrag anzeigen
    Geniale Idee,

    und etwas gelockert sogar als Tempomat zu gebrauchen ......
    auch gut

  7. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    1.102

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    Bei meinem I-ABS mit BKV nutzt das Klettband eher wenig.
    soso! frage: warum nicht?
    ich habe auch noch eine 2002er 1150er RT mit I-ABS und BKV - da klappt´s einwandfrei.
    und dieses ABS unterscheidet sich definitiv NICHT von den 1150er GS ABS-Systemen...
    also? zugegeben, vielleicht braucht man ja etwas mehr druck/zug... aber das erledigt ja das
    klettband mit der schlaufe beim herziehen...eine art 2-facher flaschenzug...wenn ihr versteht was ich meine...

    gruß mawa

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #8
    ich überlege gerade, was mir besser gefällt ...

    ein unter spannung (naja) stehendes getriebe bei eingelegtem ersten gang oder eine dauerhaft (unnötig) unter druck stehende bremse.
    technisch sicher beides völlig unbedenklich, aber ich lege lieber den ersten ein oder parke gleich mit dem arsch bergab.

  9. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #9
    Wenn das Band länger wäre.....

    ...könnte man es am Kofferträger befestigen und hätte ein zweites Lenker-"Schloss"

    Ernsthaft, bei einer Anhängerverladung ohne Vorderradwippe ist das Ding eventuell sinnvoll

    Gruß
    Berthold

  10. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #10
    Ser's,

    sag einmal, stellst du dein Auto (so du eines hast) nicht am Berg ab, so mit Gang drin und aus?
    Und da stören dich Verspannungen nicht?

    Aber für zB Bahnfahrten und Schiffspassagen ist das schon nützlich - weil da sind oft Bewegungen vorhanden, die das Mopped schon aus dem Gleichgewicht bringen können. Da ist ein gebremstes Vorderrad schon nützlich.

    liebe Grüße

    Wolfgang


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bremse
    Von Markus G. im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.06.2013, 07:42
  2. HE Bremse
    Von Fahrer im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 20:03
  3. Bremse + ABS
    Von khulbrich@accinity.com im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.04.2009, 21:49
  4. Bremse
    Von maik im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.03.2009, 13:25
  5. Bremse
    Von miko im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.12.2006, 12:51