Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Bremsflüssigkeit

Erstellt von Jörg_s, 04.08.2010, 20:12 Uhr · 13 Antworten · 5.020 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.289

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    Also ich verwende seit geraumer Zeit DOT 5.1 - schon alleine, weil ich damit nicht meinen Lack abbeize, wenn mal ein Spritzer daneben geht - und bin damit sehr zufrieden.

    Sicher, 5.1 ist geringfügig kompressibel, aber dafür hab ich Stahlflex Leitungen dran, die machen diesen kleinen Nachteil mehr als wett. In der Praxis.
    Hi Jörg,
    Du meinst ganz sicher DOT5 (silikonbasierende) Bremsflüssigkeit, nicht aber DOT 5.1, auf Glykolether und dessen Borsäureestern basierend.
    Das Zeug frisst Lack wie andere Leute Curry/Pommes.
    DOT 5 kannst Du zum Polieren des Lackes verwenden, DOT 5.1 zum Abbeizen.

    @Gerd
    Dreh's doch einfach nicht immer passend. Ich habe nie behauptet, es besser zu wissen als ATE, sondern nur darauf hingewiesen, daß die Aussage mit Vorsicht zu genießen ist.
    Nur als Beispiel für derartig ablehnende Aussagen:
    Ich kenne mindestens einen Motorradhersteller, der bis vor wenigen Jahren synthetisches Motoröl als Quell allen Übels und für die sofortige Zerstörung jeglichen Motors erwähnter Firma verantwortlich sah. Bis man's denn eines Tages getestet hatte, plötzlich mit einem "eigenen" Öl (synthetisch, oh Wunder) aufwarten konnte, und fürderhin dieses als Heilsbringer schlechthin ansah, selbst für sehr alte Motorgenerationen geeignet, den Verschleiß in jeglicher Situation ungemein verringernd, die Lebensdauer grundsätzlich erhöhend ... Nat. aber nur das eigene Produkt. Alle anderen, ungetestet, daran besteht auch fürderhin kein Zweifel, führen zur sofortigen Zerstörung des Motors, dem Erlöschen sämtlicher Garantieansprüche usf.

    Grüße
    Uli

  2. Momber Gast

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen
    Hi Jörg,
    Du meinst ganz sicher DOT5 (silikonbasierende) Bremsflüssigkeit, nicht aber DOT 5.1, auf Glykolether und dessen Borsäureestern basierend.
    Das Zeug frisst Lack wie andere Leute Curry/Pommes.
    DOT 5 kannst Du zum Polieren des Lackes verwenden, DOT 5.1 zum Abbeizen.
    Ich bin zwar nicht der Jörg aber...

    Ah jetzt ja. Hab' ich wohl was verwechselt
    Da bin ich grad noch mal froh, dass ich sauber gearbeitet habe!

    Ich verwende tatsächlich DOT 5.1 von TRW (Art. Nr. PFB525)... enthält laut Beipackzettel (den ich eben zum ersten Mal gelesen habe ) jede Menge Poly-Dingens-Ether-Glykole und so weiter.

  3. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard da

    #13
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    Ich bin zwar nicht der Jörg aber...

    Ah jetzt ja. Hab' ich wohl was verwechselt
    Da bin ich grad noch mal froh, dass ich sauber gearbeitet habe!

    Ich verwende tatsächlich DOT 5.1 von TRW (Art. Nr. PFB525)... enthält laut Beipackzettel (den ich eben zum ersten Mal gelesen habe ) jede Menge Poly-Dingens-Ether-Glykole und so weiter.
    bin ich ja froh, dass auch andere das Zeuchs mal verwechseln

    MIr wurde jedenfalls bei meinen Oldies abgeraten das neue Zeuchs 5.1 oder auch 5.0 zu verwenden. Es sei nicht gut für den alten HBZ und die alten Hydraulikschläuche.
    Hab zwar Flexe dran, aber der HBZ war mir dann doch zu teuer für Experimente.

    Außerdem erreicht die Schwingsattelbremse der /6 Modelle wohl nicht die Temperaturen die hier auszureizen sind.

  4. Momber Gast

    Standard

    #14
    Mir ist bereits ein HBZ verreckt - und zwar lange bevor ich auf DOT 5.1 umgestellt habe


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Bremsflüssigkeit
    Von spiderdreis im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 13:00
  2. Bremsflüssigkeit
    Von Atos im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.10.2011, 12:56
  3. Bremsflüssigkeit
    Von ellerbeker52 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 09:29
  4. Bremsflüssigkeit
    Von Flo2307 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.2010, 09:52
  5. Bremsflüssigkeit
    Von divingbrothers im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.08.2007, 15:55