Ergebnis 1 bis 7 von 7

Bremsscheibenmontage Lucas TRW MST 238 mit Hülse, Federring und Unterlegscheibe

Erstellt von Eifelwolf, 14.04.2013, 20:49 Uhr · 6 Antworten · 2.428 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.11.2011
    Beiträge
    116

    Frage Bremsscheibenmontage Lucas TRW MST 238 mit Hülse, Federring und Unterlegscheibe

    #1
    Liebe Gemeinde,

    bei meiner R 1200 GS (Baujahr 2008, mit ABS) habe ich vorne neue Bremsscheiben von Lucas TRW, Typ MST 238 (4,5 mm dick), montiert. Dazu wurden mir die Hülsen samt Federring MST 11 FK und die Unterlegscheiben MST 12 FK (Beschreibung siehe Lucas TRW) geliefert. Imho ist die Hülse aber etwas zu lang, der Federring wird nicht vollständig mit der Befestigungsschraube plan gebogen. Bremsscheibe steht aber augenscheinlich mittig in den Bremsbacken. Montagereihenfolge ist, von der Radnabe aus gesehen: Hülse, Federring, Bremsscheibe, Unterlegscheibe, Befestigungschraube. Habt Ihr Perfektionierungsvorschläge..

    Danke vorab!

  2. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #2
    Halbschwimmende Lagerung.
    Wieviel Spiel ist axial vohanden?

  3. Registriert seit
    14.11.2011
    Beiträge
    116

    Standard

    #3
    Mit Handkraft ist kein Spiel feststellbar. Da der Federring aber, wie beschrieben, nicht plan, sondern "gewellt" aufliegt, wird bei höher Krafteinwirkung Spiel (ca. 1 mm) vorhanden sein.

  4. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Eifelwolf Beitrag anzeigen
    Liebe Gemeinde,

    bei meiner R 1200 GS (Baujahr 2008, mit ABS) habe ich vorne neue Bremsscheiben von Lucas TRW, Typ MST 238 (4,5 mm dick), montiert. Dazu wurden mir die Hülsen samt Federring MST 11 FK und die Unterlegscheiben MST 12 FK (Beschreibung siehe Lucas TRW) geliefert. Imho ist die Hülse aber etwas zu lang, der Federring wird nicht vollständig mit der Befestigungsschraube plan gebogen. Bremsscheibe steht aber augenscheinlich mittig in den Bremsbacken. Montagereihenfolge ist, von der Radnabe aus gesehen: Hülse, Federring, Bremsscheibe, Unterlegscheibe, Befestigungschraube. Habt Ihr Perfektionierungsvorschläge..

    Danke vorab!
    ja, lass dass von einem fachmann/werkstätte machen....

  5. Ojo Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Eifelwolf Beitrag anzeigen
    ... Habt Ihr Perfektionierungsvorschläge...
    Hallo Wölfchen,

    habe ich nicht. Denn ich hab's an meiner GS Adv. vor ca. 20.000 km Laufleistung gemäß Anleitung genauso gemacht. Seitdem ist kein Spiel der Scheibe feststellbar, und die Bremsbeläge nutzen sich gleichmäßig ab. Bei zwischenzeitlich zwei Reifenwechseln konnte ich das geschmeidig feststellen.

    Schöne Grüße von
    Ojo

  6. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #6
    Die Bremsscheiben sind halbschwimmend gelagert.Da sollt man kein spiel fühlen.Doch bei belastung haben sie die Möglichkeit sich leicht zu bewegen.Wie aber genau die Maße sind weiß ich jetzt nicht.Lass mal ne Werkstatt drüber schauen.

    Bei Vollschwimmenden Scheiben z. B. bei Rennmaschinen klappern die Scheiben lose auf den Floatern.

  7. Registriert seit
    14.11.2011
    Beiträge
    116

    Standard

    #7
    Danke für Eure Hinweise. Zwischenzeitlich habe ich bei Lucas TRW nachgefragt und folgende, ggf. auch für Euch interessante Anwort bekommen:

    Hallo Herr ...,
    Es ist gut, dass Sie sich an uns wenden, denn die MST11FK ist gedacht für die Verwendung der Scheibe MST239, die 5mm stark ist. Da wir seit kurzem für jede Scheibe einen entsprechend kompletten Fitting Kit anbieten, füge ich Ihnen eine Tabelle bei, die Ihnen einen Überblick gewährt. Demnach sollten Sie 2 x MST14FK haben, dann passt alles perfekt. Die Wellscheibe darf nicht komplett zusammen gedrückt werden, denn die erzeugt den "schwimmenden" Effekt. Geben Sie bitte Ihrem Zulieferer den 11FK und 12FK zurück, denn der 11FK ist definitiv falsch zugeordnet.
    Schöne Grüße aus Neuwied,
    ...
    Productmanager Motorcycle
    ...
    www.trwmoto.com

    TRW KFZ Ausrüstung GmbH, Sitz: Neuwied, HRB 12605
    Amtsgericht Montabaur
    Geschäftsführer: Alexander Ashmore
    Rudolf-Diesel-Str. 7
    D-56566 Neuwied


    Zur Erinnerung. Ich habe die Bremsscheiben MST 238 montiert. Wer sich für die o. a. Tabelle interessiert, erhält sie gerne von mir - dann bitte E-Mail-Adresse per PN.


 

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Lucas SV Bremsbeläge Lucas Sinter vorne für BMW R 1200 GS 2004-2011
    Von QgelQ im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 10:32
  2. ZACH SPORT DUMMY HÜLSE für R1200GS
    Von heinz1945 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 21:20
  3. Striche für "re. Gaszug aus Hülse"
    Von Torfschiffer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.05.2010, 07:43
  4. Unterlegscheibe irgendwo am Motor verlohren
    Von dakarbmw im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 09:52
  5. Unterlegscheibe bei Bremssattelschrauben?
    Von Büssle im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2009, 12:13