Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Chrom Felgen

Erstellt von unimogler, 01.09.2012, 11:48 Uhr · 12 Antworten · 1.329 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.06.2010
    Beiträge
    94

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Was ist es nun? Alu natur oder beschichtet?
    Genau hier bin ich mir nicht sicher

    Eloxiert kann ich ausschließen da die Felgen der Kreuzspeichenräder ja Hochglänzend waren. Anders rum, den Speichen hat die "Chemie - Attacke"
    nix angehabt, die glänzen noch wie Spiegel, also Stahl - Chrom.

    Felgen - Alu natur sollte eine Reinigung mit Lauge überstehen, da bin ich mir aber nicht mehr so sicher. Armin, Chemie 6 wegtreten!!

    Schutzlack bzw. Klarlack, je nach Basis kann Säure oder Lauge - löslich sein.
    Armin in Chemie nicht richtig aufgepasst, nachlernen!!!

    Daher meine Frage.

    Probiere jetzt mal vaccas Tip, werde dann sehen ob ich einen Schutzlack runterreinigen muß oder "nur" Alu - natur aufpolieren darf.

    Herzlichen dank für alle Antworten
    Armin

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von unimogler Beitrag anzeigen
    ...noch wie Spiegel, also Stahl - Chrom.

    Armin, Chemie 6 wegtreten!
    Ne, Chromstahl!

    Du wirst doch sehen ob die Felgen beschichtet sind oder nicht?!?!?!
    Gibt's doch nicht!

    Sind sie milchig weiß oder gräulich matt verfärbt?

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #13
    Hi
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Habe noch nie eloxierte Kreuzspeichenfelgen gesehen...

    Variante 1: Alu "natur"
    V 2: Alu klarlackbeschichtet
    V 3: Stahl verchromt

    Was hast du?
    Al klarlackbeschichtet waren die ersten Akront-Felgen der 1100. Die Speichen waren St-verchromt. die Naben pulverbeschichtet.
    Al natur poliert waren die ersten Varianten der Behr-Felgen (auch noch auf 1100). Irgendwann wurden die Speichen auf VA geändert
    Al eloxiert sind die Felgen meines Wissens ab 97 (MJ98?)

    Eloxierte und zusätzlich klarlackbeschichtete Varianten oder solche aus St-verchromt kenne ich nicht.

    Eloxal ist keine Beschichtung sondern eine Oberflächenveränderung. Die oberste Schicht eines Aluminiumwerkstoffes wird künstlich oxidiert und sieht dabei (Mikroskop) "aufgeschäumt" wie ein Fliegenschwamm aus.
    Etwa 2/3 des "Schaums" sitzen im Werkstück, der Rest quillt auf. Das Werkstück wird also grösser, Bohrungen werden enger. Wir sprechen über eine "Schaumtiefe" von ca. 1/10 mm).
    Der Schaum ist offenporig und wird direkt nach dem Verfahren gefüllt. Die Füllung kann farbig oder klar sein.
    Schüttet man jetzt ungeeignetes Zeug drüber, so wird die Füllung beinträchtigt. Der eigentlichen Eloxalschicht ist das ziemlich egal. Deshalb lässt sich "der Dreck" auch nicht abwischen oder wegpolieren. Die Eloxalschicht widersteht so ziemlich allen Angriffen und an die Füllung kommt man in diesem "Fliegenschwamm" nicht ran. Man kann auch nicht "enteloxieren". Einzige Möglichkeit ist, die Oberfläche mit noch widerstandsfähigeren Substanzen als dem Al-Oxid abzuschleifen und das Verfahren zu wiederholen. Oder das Werkstück zu lackieren, wobei die Flecken nicht verschwinden sondern lediglich übertüncht sind.
    gerd


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Suche Chrom Ventildeckel
    Von Branco im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.01.2012, 21:46
  2. BOS Chrom
    Von Teddy650 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 10:32
  3. Krümmer Chrom neu für GS bis Bj 07
    Von Schlonz im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.11.2010, 05:49
  4. Chrom
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.06.2005, 09:41
  5. Chrom-Krümmer
    Von choxxer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.05.2005, 20:13