Ergebnis 1 bis 9 von 9

Dringende Frage zum Verzurren auf Bodenschienen

Erstellt von qpilot, 31.08.2014, 22:36 Uhr · 8 Antworten · 908 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.10.2012
    Beiträge
    83

    Standard Dringende Frage zum Verzurren auf Bodenschienen

    #1
    Hi zusammen,vor einiger Zeit habe ich Gurte mit Doppel-Spitz-Haken bestellt. Nun ist es kommende Woche soweit und es geht das erste Mal mit dem Mopped auf den Anhänger. Vom Anhänger habe ich ein Bild angehängt. Nun stellt sich mir die Frage, ob ich die Doppel-Spitz-Haken einfach in den Loch-Boden-Platte des Hängers einhängen kann. Mir scheint das vom Winkel ein wenig ungünstig zu sein und habe deshalb leichte bedenken.


    Für einen Tip wäre ich dankbar


    Viele Grüße, Janbildschirmfoto-2014-08-31-um-22.22.53.png

  2. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #2
    Was willst Du denn alternativ nehmen? Ich würde es einfach ausprobieren. Wenn sich die Bleche zu stark verformen, siehst Du es doch schon beim verzurren. Größe Kräfte kommen bei der Fahrt auch nicht mehr drauf.

    Gruß,
    maxquer

  3. Registriert seit
    01.10.2012
    Beiträge
    83

    Standard

    #3
    Also einfach
    a) in eine Öffnung des Blechs einstecken sodass die Spitze des Doppelspitzhakens von unten ans Blech drückt
    oder besser
    b) eine Öffnung verwenden wo parallel dazu eine weiter eÖffnung ist und die spitze wieder rausschaut?

    Sorry für die doofe Frage - aber lieber einmal mehr bevor die Mühle auf der Straße liegt .-)

  4. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.232

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von qpilot Beitrag anzeigen
    Also einfach

    b) eine Öffnung verwenden wo parallel dazu eine weiter eÖffnung ist und die spitze wieder rausschaut?

    Sorry für die doofe Frage - aber lieber einmal mehr bevor die Mühle auf der Straße liegt .-)
    das würd ich machen,
    und vor allem die Gurte /Hacken mit Kabelbindern zusätzlich sicher, dabei ist es sicher von Vorteil, wenn die spitze wieder rausschaut, da der Gurt sich nicht so schnell aushängen kann,

    vor allem, wenn du das Möppi in die Federn ziehst, kann es sein, daß es auf einer Bodenwelle soweit zusätzlich durchfedert, daß es dem Gurt kurz genügened Gurtlose gibt, daß der sich (auf einmal oder nach und nach) "Rausarbeitet"
    - deshalb mit Kabelbindern zusätzlich sichern, so daß sich der Gurt - auch wenn er gänzlich ohne spannung ist - nicht aushängen kann

    Ansonsten ist es ja ein speziell für den Möppi Transport gemachter Anhänger, da sollte das Verzurren eigentlich überall möglich sein,
    wenn ihr nur Eines fahrt ,dann könnt ihr auch entsprechend etwas breiter abspannen

    Gute Fahrt

  5. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #5
    b) ist auf jeden Fall besser. Siehe aber zu, dass der Winkel zum Abspannen einigermaßen groß ist. Dadurch werden mögliche Seitenkräfte besser aufgenommen. Du kannst dabei eigentlich nicht viel falsch machen. Wichtiger als die Abspannpunkte am Anhänger ist aber, dass Du am Motorrad nichts einklemmst oder abknickst beim Anspannen der Gurte.

    Gruß,
    maxquer

  6. Registriert seit
    03.06.2009
    Beiträge
    1.164

    Standard

    #6
    Alternativ kannst Du auch Augenschrauben nehmen und die Gurte daran befestigen.

  7. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.263

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Road's End Beitrag anzeigen
    Alternativ kannst Du auch Augenschrauben nehmen und die Gurte daran befestigen.
    Hallo
    und wie soll er die da reinfummeln, da muß einer ganz dünne und vor allem sehr lange Finger haben um darunter eine Mutter anzubringen.
    Es gibt für diese Schienen spezielle Halteteile, die sollte man sich besorgen, aber blos nicht die, die an den Fussrasten festmachen "sollen".

    Ich hatte so einen Anhänger auch mal im Auge, aber bei zwei MR stehen die mir zu weit außen, da müßte ich das ganze Gerümpel entfernen um ordentlich festmachen zu können, ich kann meine Schienen durch lösen von 2 Schrauben hin- und herschieben.
    Gruß

    Gruß

  8. maggelman Gast

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von qpilot Beitrag anzeigen
    Hi zusammen,vor einiger Zeit habe ich Gurte mit Doppel-Spitz-Haken bestellt. Nun ist es kommende Woche soweit und es geht das erste Mal mit dem Mopped auf den Anhänger. Vom Anhänger habe ich ein Bild angehängt. Nun stellt sich mir die Frage, ob ich die Doppel-Spitz-Haken einfach in den Loch-Boden-Platte des Hängers einhängen kann. Mir scheint das vom Winkel ein wenig ungünstig zu sein und habe deshalb leichte bedenken.


    Für einen Tip wäre ich dankbar


    Viele Grüße, JanKlicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bildschirmfoto 2014-08-31 um 22.22.53.png 
Hits:	255 
Größe:	307,0 KB 
ID:	140209

    Hallo Jan,

    frag beim Hersteller des Anhängers nach!!

    Ich denke, er hat bestimmt entsprechendes "Material"

  9. Registriert seit
    01.10.2012
    Beiträge
    83

    Standard

    #9
    Hi zusammen,
    super - herzlichen Dank für die vielen Antworten. Dann steht dem Unternehmen ja nichts mehr im Weg


 

Ähnliche Themen

  1. Dringende Frage zum Geweih der Q
    Von funcarver im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.06.2011, 19:01
  2. Frage zum "wilden" Campieren
    Von Jab im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.07.2006, 14:53
  3. Kleine Frage zum Kauf einer 11er / 1150er - Doppelzündung
    Von leanback im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.02.2006, 18:41
  4. Frage zum Questi: Hintergrundbeleuchtung
    Von Mikele im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2005, 20:55
  5. Schon wieder eine Frage zum Problem Öl !
    Von Wuppi 2 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2004, 19:42