Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Drosselklappe neu lagern

Erstellt von Frosch'n, 30.06.2011, 10:36 Uhr · 35 Antworten · 11.982 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.353

    Standard

    #21
    jup,mach das
    Gruß Bernd

  2. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    188

    Idee Drosselklappe überholt!

    #22
    Moin Leuts,

    ich packe das Thema noch mal aus, es lässt mir keine Ruhe:
    Bei Ebay Sofortkauf hatte ich eine DK für 30€ erworben, sie ist leicht ausgeschlagen, die Welle hat 7,94 mm im Durchmesser. Die Buschsen habe ich bei Lager-Wiech in Lentförden bekommen, 2 Stück für 2,80€, mit einem Gewindeschneider habe ich die Alten rausbekommen, danke an TOM aus Kaki für den Tipp! Nun kommts: die Welle und die Lager habe ich mit Never-seez NSBT-8N eingestrichen, ein Hochtemperatur- Anti-Verschleiss-Fett (Über 1000°C). Das verwenden wir beim Segelfliegen für die Hauptbolzen, hauchdünn! Die Hohlräume zwischen den beiden Dichtungen habe ich dann ebenfalls mit dem Fett gefüllt. Nach dem Zusammenbau war weder Axial- noch Radialspiel vorhanden! Was mir nun fehlt, ist Zeit, ich hoffe in den nächsten 2 Wochen das Ding wechseln zu können, ran an den Twinmax, und dann ist hoffentlich Ruhe von rechts unten!

    Viele Grüsse, Rainer

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Rainer aus dem Norden Beitrag anzeigen
    Moin Leuts,

    ich packe das Thema noch mal aus, es lässt mir keine Ruhe:
    Bei Ebay Sofortkauf hatte ich eine DK für 30€ erworben, sie ist leicht ausgeschlagen, die Welle hat 7,94 mm im Durchmesser. Die Buschsen habe ich bei Lager-Wiech in Lentförden bekommen, 2 Stück für 2,80€, mit einem Gewindeschneider habe ich die Alten rausbekommen, danke an TOM aus Kaki für den Tipp! Nun kommts: die Welle und die Lager habe ich mit Never-seez NSBT-8N eingestrichen, ein Hochtemperatur- Anti-Verschleiss-Fett (Über 1000°C). Das verwenden wir beim Segelfliegen für die Hauptbolzen, hauchdünn! Die Hohlräume zwischen den beiden Dichtungen habe ich dann ebenfalls mit dem Fett gefüllt. Nach dem Zusammenbau war weder Axial- noch Radialspiel vorhanden! Was mir nun fehlt, ist Zeit, ich hoffe in den nächsten 2 Wochen das Ding wechseln zu können, ran an den Twinmax, und dann ist hoffentlich Ruhe von rechts unten!

    Viele Grüsse, Rainer
    ...Danke dafür..ich nehms mal in die Seite auf...obwohl die ganz schön teuer sind bei Wich...is da ne Goldschicht drauf...

  4. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    188

    Standard

    #24
    Gerne!

    Na ja, 2,80 €, färsse hin, nimmse mit, bausse ein, kein Porto, kein Warten.

    Und bei Wich gibts immer was zu gucken, vor Allem draussen!

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Rainer aus dem Norden Beitrag anzeigen
    Gerne!

    Na ja, 2,80 €, färsse hin, nimmse mit, bausse ein, kein Porto, kein Warten.

    Und bei Wich gibts immer was zu gucken, vor Allem draussen!
    jau...is auch mein Lieblingshöker....

  6. Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    159

    Standard

    #26
    Hhttp://www.ebay.de/itm/Gleitlager-PTFE-Wartungsfrei-TUP1-8x10x12-/400206375933?pt=W%C3%A4lz_Kugel_Rollenlager&hash=i tem5d2e28abfdallo
    Wollte noch nen kleinen Nachtrag zur Überholung der DK machen.
    Die Linsenkopfschrauben der DK sind zur Sicherung am überstehenden Gewinde gequetscht. Dies überstehende Stück hab ich mit Drehmel abgeschliffen und erst dann rausgedreht, wird die Schraube ohne Abschleifen rausgewürgt ist das Gewinde der DK-Welle sicher hin. Beim Zusammenbau neue Schrauben und wieder so gesichert. (Org. sind VA-Schräubchen drinn -ob das muß ?)
    Wer keinen gut sortierten Lagerhändler in der Nähe hat kann auch in der Bucht bestellen.

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #27
    guter Hinweis...glatt vergessen...eine gute Maßname ist auch das Gewinde nachzuschneiden....

    demnächst gehts hier weiter...

    habe original MS-Wellen aufgetan und werd den Betreiber mal fragen ob er Lust drauf hat euch die auch zu verkaufen und seinen Link von der Homepage hier veröffentlicht werden darf...

    Grundgedanke war...kauf ich gebrauchte Saugrohre die unter Garantie klappern..oder überhole ich meine so wie es Werksmäßig gemacht würde....leider überholt Bing sowas nicht, weil die nur Interesse haben neue Saugrohre zu verkaufen....

    ..es hat sich auch was an den Passungen verändert..die sind enger geworden weil Bing wohl auch gemerkt hat das ihre unzerstörbaren MS-Wellen wohl doch einlaufen....."...haben wir noch nie was von gehört..."

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #28
    So ich hab die Freigabe die Bezugsquelle hier einzustellen.
    Ich werde auch nochmal die Rep-Seite überarbeiten und die Adresse dort auch noch einmal hinterlegen damit die 11er Fracktion auch diese Daten erreichbar hat.
    Ihr werdet die Teile sonst nirgendwo bekommen, da Bing keine Einzelteile Verkauft.
    es geht hier um den Bezug der Messingwellen
    er hat aber auch sonst alle Teile da...Dichtringe -Federn-Seegerringe etc.
    Viel Spaß

    Ralph Engelbrecht - Restauration von Vergasern
    Benzinhänen - Ersatzteile - Schläuche
    Zweiradmechanikermeister

    Orchideenstr. 26a
    90542 Eckental/Brand

    Tel./Fax 09126/293886
    E-Mail ralph.engelbrecht@freenet.de

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #29
    Moin mal,

    habe am letzten WE die neuen Drosselklappenwellen verbaut...ein Traum.....das Mopet hat sich quasi selbst synchronisiert...ich krieg das Grinsen gar ned mehr wäch...fährt die geil....

    übrigens die neuen Schenkelfedern haben deutlich mehr Druck wie meine alten ausgeleierten..macht sich richtig bemerkbar..die patscht nicht mehr weil die Federn die Klappe mit mehr Druck auf'm Anschlag halten..das hat sich voll gelohnt

  10. Registriert seit
    26.08.2009
    Beiträge
    28

    Standard

    #30
    Also wenn ich das richtig lese, werden die Lager für die Wellen extra angefertigt ?? Die Firma Lager Wiech macht das dann auch , verschickt diese dann aber nicht. Hmm...Ist na ganze Ecke von mir wech....das iss natürlich doof. Bekomm ich die auch woanders ?? Was issn mit der Welle der DK ??? Macht es Sinn die gleich mitzubestellen?? Was kostet denn der ganze Spass an Teile ?? Machen kann ich des selbst...Aber woher bekomm ich die Teile...Mir geht des klaggern ausm Zylinder auf die Nüss. Und wenn ich im Juli in die Alpen düse, wollte ich schon wenigsten eion paar Kühe sehen ......(nicht das die alle wegen der Zucht die die DK macht weglaufen ).....

    Also:

    Wer kann Hinweise zur Beschaffung der o.g. Teile geben ...

    LG

    Thunder


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie lange kann man eine trockene Batterie lagern
    Von smarthornet64 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 09:01
  2. Wie am Besten Batterie laden+lagern
    Von nail im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.12.2010, 18:52
  3. Lange Standzeit, Einwintern, Lagern
    Von CrayGridArray im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 18:39
  4. Getriebe neu lagern
    Von chrischan1969 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.04.2009, 18:00
  5. Getriebe neu lagern...Bremer 100er GS
    Von Peter blau im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.06.2007, 19:23