Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40

Drosselklappen syncronisieren

Erstellt von GS11, 14.04.2012, 21:35 Uhr · 39 Antworten · 5.824 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.797

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Loferer Beitrag anzeigen
    Diese Uhren gehen ja von 0bar bis -0,1bar sind ja schon mal sehr genau.
    und trotzdem ist die Schlauchwaage viel genauer, schon weil sie nur die Differenz zwischen beiden Zylindern anzeigt und nicht nur den Istwert jeweils einer Seite

  2. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    542

    Standard

    #12
    Ich kenne beide Varianten.
    Am liebsten ist mir die Schlauchwaage.

    Seit ich die Schlauchwaage benütze ärgere ich mich nicht mehr ab, mit den ablesen. Und die Motoren werden genauer eingestellt.

  3. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.771

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Loferer Beitrag anzeigen
    Diese Uhren gehen ja von 0bar bis -0,1bar sind ja schon mal sehr genau.

    Hallo Synchro-Freaks,

    ich glaube da gibts einen mittelgroßen Irrtum, was die Genauigkeit der Uhren im Youtube-Pfideo angeht:

    Die Uhren im Film zeigen einen Wert um die 0,04 an.
    Meine Böhm-Uhren zeigen aber bei gleichem Szenario 0,4 an!

    Meine deutschen Böhm-Uhren sind in "bar" geeicht, die osteuropäischen im Film wohl auf MPa.

    Und laut Wikipedia gilt:
    Die international verwendete Einheit (SI-Einheit) des Luftdrucks ist das Pascal (Einheitenzeichen Pa) oder die in Deutschland und Österreich gesetzlich ebenfalls zulässige Einheit Bar (Einheitenzeichen bar, 1 bar = 105 Pa).

    Die von Dir zitierte Genauigkeit der Youtube-Uhren von 0,1 bar bei Vollausschlag würden für diesen Versuchsaufbau wohl net ausreichen, da müßten die Zeiger auf der Uhr schon viermal rumgehen, um die 0,4 bar, die dort tatsächlich herrschen, zu erreichen!

    Somit sind die Film-Uhren net besonders genau, sondern gleich ungenau wie meine!

    Die Uhren messen ja keinen Druckunterschied zw. den beiden Saugrohren, sondern jeweils den dort aktuell anliegenden Unterdruck und dürfen daher keinen extrem kleinen Messbereich haben.
    Die Geräte für die Druckdifferenz-Messung sollten dies natürlich erfüllen.

    Grüße vom elfer-schwob
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken osteurop.-synch-uhren.jpg   deutsche-uhr.jpg  

  4. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    486

    Standard

    #14
    Hallo,

    da die Böhm Uhren von mir nur eine Leihgabe sind, werde ich wohl, wie von Euch geraten, die Schlauchwaagen anfertigen und dann werde ich den Unterschied hoffentlich feststellen können.



    Gruß Thomas

  5. Momber Gast

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von elfer-schwob Beitrag anzeigen
    Vielleicht kann ja mal ein Twinmax-Eigner den selben Versuch nachvollziehen und berichten?
    Der Twinmax funktioniert und macht genau was er soll.
    Da die Schlauchwaage aber billiger ist und vermutlich auch genauer, kann man sie Bastlern ebenfalls empfehlen. Sie nimmt aber in den 364 Tagen/Jahr, in denen sie nicht benutzt wird, mehr Platz weg und bietet einiges an Sauerei-Potenzial.

    Beide Teile eignen sich hervorragend dafür, zu demonstrieren, dass die 1100er GS mit den ungleich langen Serienkrümmern eigentlich gar nicht synchronisiert werden kann.

  6. Registriert seit
    01.07.2011
    Beiträge
    47

    Standard

    #16
    Moin zusammen,

    ich wollte euch mal auf diese Variante aufmerksam machen.

    http://www.six1.net/index.php?option...id=106&lang=de

    Das hat ein K-ollege aus dem Flyingbrick K-Forum gebaut und es wird mit erfolg eingesetzt.

    Gruß

    Lutz

  7. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.771

    Standard

    #17
    hallo momber, keine allgemeinplätze! fakten! hast du twinmax u. schlauchwaage? dann mach mal ne reihenschaltung, ein bild u. berichte!

    grüße vom elfer-schwob

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #18
    Hi
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    Der Twinmax funktioniert und macht genau was er soll.
    Da die Schlauchwaage aber billiger ist und vermutlich auch genauer, kann man sie Bastlern ebenfalls empfehlen. Sie nimmt aber in den 364 Tagen/Jahr, in denen sie nicht benutzt wird, mehr Platz weg und bietet einiges an Sauerei-Potenzial.

    Beide Teile eignen sich hervorragend dafür, zu demonstrieren, dass die 1100er GS mit den ungleich langen Serienkrümmern eigentlich gar nicht synchronisiert werden kann.
    Dazu kann ich nur sagen: Stimmt.
    Besonders lustig ist es wenn jemand versucht die Schlauchwaage bei laufendem Motor anzuschliessen. Das funktioniert beim Twinmax, nicht aber bei der Schlauchwaage.
    Allerdings mag ich nicht über 100 EUR für ein Gerät ausgeben das ich 2 mal im Jahr brauche. Selbst bei minus 5 Grad funktioniert Wasser als Medium in der Schlauchwaage. Man muss das Ding ja nicht fest an einer Hauswand installieren. Bis das Wasser gefriert wenn man es aus dem Keller geholt hat braucht's einige Zeit. Mit Lampenöl (farbiges Petroleum) als Medium gefriert es ohnehin nicht so schnell .
    Die "Reiseversion" (nein ich synchronisiere nicht extra auch noch im Urlaub) besteht aus 10 m Schlauch mit Di=4mm, wird mit Wasser "betrieben" und lässt sich fast so klein zusammenrollen wie ein Twinmax.
    gerd

  9. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.797

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von elfer-schwob Beitrag anzeigen
    hallo momber, keine allgemeinplätze! fakten! hast du twinmax u. schlauchwaage? dann mach mal ne reihenschaltung, ein bild u. berichte!

    grüße vom elfer-schwob
    Hallo es ist doch schon bewiesen, hunderte Leute haben die Schlauchwaage, alle berichten das selbe, alle sind zufrieden, alle haben wenige bezahlt, bei allen steht das Brett das ganze jahr an der Wand, und bei einigen noch der Twinmax dazu.
    also lasst euch es doch sagen: es funktioniert..
    Und wenn man eine hat macht man es vl sogar 2 mal im Jahr.

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #20
    Hi
    Es gibt auch andere Uhren.
    Diese sind bereits um den Faktor 10 schlechter als die Schlauchwaage.
    Die auf den obigen Fotos taugen ja eher zum messen des Reifendrucks
    gerd
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken p2210010.jpg  


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Adventure Syncronisieren 1200GSA-2009
    Von gustave im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.06.2010, 19:58
  2. Abgleich Drosselklappen
    Von R1F800 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.01.2008, 20:27
  3. Syncronisieren R1200 GSA
    Von surbier im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.09.2007, 07:48
  4. Vergaser Syncronisieren
    Von Wuppi im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.08.2007, 08:19
  5. Drosselklappen einstellung
    Von xltexas im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.08.2007, 20:58