Ergebnis 1 bis 7 von 7

Einbau Sena SMH 10 R in BMW Systemhelm 6 EVO

Erstellt von knipsi, 11.01.2015, 15:14 Uhr · 6 Antworten · 4.648 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.01.2015
    Beiträge
    5

    Idee Einbau Sena SMH 10 R in BMW Systemhelm 6 EVO

    #1
    Hallo Leute,

    habe mich heute an den Einbau des Bluetooth Headset's SMH 10 R in meine Helme gemacht.

    Kaufentscheidung für mich: trägt nicht zu sehr am Helm auf, Pairing mit anderen Systemen möglich, Radio nicht wichtig, Akku wechselbar, Gutschein über 50,- € bei einem großen Motorradteiledealer Preis 369,- € (minus 50)

    Dank an Ralf (RIB) für die Einbauanleitung des BMW Eigenen Systems an den System 6 Helm- war sehr hilfreich.

    Ich bin kein Einbau Profi, trau mich aber- wenn ich zeit habe an vieles ran...

    Zeitbedarf: 1. Helm 2 Stunden , 2. Helm 1 Stunde für Profis sicherlich auch in 30 Minuten machbar.

    Zusätzlich benötigtes Material/Werkzeug:
    Schraubendreher Torx T10, Akoholpad's, Filz (4mm)- oder ähnliches Material zum abpolstern des Akku's, dieser kann nämlich im Helm versteckt werden und muß nich außen angebracht werden, Stift zum einfädeln der Nackenbänder in's Helmpolster


    Anfangssituation:
    p1020346.jpg



    Ausbau der Helmpolster laut Bedienungsanleitung für den Systemhelm 6
    p1020347.jpg

    Rechtes Wangen EPS ausbauen ist nicht nötig, da der Akku bequem auf der linken Seite untergebracht wird.

    Linkes Wangen EPS ausbauen und Helmabschlußkante und Sonnenblendenschieber lösen.
    p1020348.jpg

    Anschließend wird die Bedieneinheit / System nach Entfetten mittels Klebepads aufgeklebt.
    p1020349.jpg

    Für den Akku findet sich genügend Platz zwischen Helmschale un Styropor. Zum fixieren habe ich Filz 4 mm stark genommen und den Akku damit eingeschlagen. Für die Kabel und Stecker gibt's auch Platz in der Aussparung, es ist allerdings ein ganz schönes gefummel...
    p1020350.jpgp1020351.jpg

    Anschließend das linke Wangen EPS wieder einbauen und die Kabel schön dahinter verstecken.
    Das "Schwanenhalsmikrofon" soll mittels Klettverschluß halten, ich habe das Gegenstück des Klettverschlusses auf die Innenseite desWangen EPS aufgeklebt. (Bei BMW wid das Mikrofon zusätzlich durch eine Öse am Wangen EPS befestigt)
    Funktionstest.
    p1020352.jpg

    Danach die Polster wieder Einbauen. Und fertig.
    2 Stunden später sah es so aus.
    p1020354.jpg

    Für den 2. Helm meiner Frau habe ich nur noch 1 Stunde benötigt. Geht sicher auch alles schneller.
    Aber: Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste...
    Günstig war, daß ich mit dem größeren Helm angefangen habe da es dort wegen der Platzverhältnisse leichter geht.
    Wie sich das System bewährt bleibt abzuwarten, momentan liegt wieder Schnee bei uns, außerdem muß ich eh bis April warten...
    so long
    knipsi

  2. Registriert seit
    08.03.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    #2
    Hallo Knipsi oder wer immer das weiss,

    gib mir mal einen Tip wie man das linke Wangen EPS ausbaut?
    Getraue mich nicht mit Gewalt dran zu ziehen, aber ein Befestigungsmechanismus ist nicht sichtbar.

    Wie hast du die Helmabschlußkante und Sonnenblendenschieber gelöst?
    Danke für die Tips.

    Grüße
    Hans-Peter

  3. Registriert seit
    08.03.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    #3
    Hallo Knipsi oder wer immer das weiss,

    gib mir mal einen Tip wie man das linke Wangen EPS ausbaut?
    Getraue mich nicht mit Gewalt dran zu ziehen, aber ein Befestigungsmechanismus ist nicht sichtbar.

    Wie hast du die Helmabschlußkante und Sonnenblendenschieber gelöst?
    Danke für die Tips.

    Grüße
    Hans-Peter

  4. Registriert seit
    08.03.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    #4
    Vergiss es, hab´s rausgefunden.
    Falls hier nochmals jemand hingoogled:

    - 2 Torxschrauben am EPS Teil lösen
    - 1 Torfschraube am der Sonneblende Schieber lösen
    - EPS Teil lässt sich jetzt zum Helmrand hin rausziehen
    - hinten am Sonnenblenden Schieber ist dann nochmals eine Torx Schraube
    - nun lässt sich auch der Rahmen des Sonnenblenden Schiebers wegklappen

    VOILA

  5. Registriert seit
    01.10.2012
    Beiträge
    80

    Standard

    #5
    Hallo Knipsi

    ......... und?
    hat es sich bewährt?

    Da ich mir evtl. auch für meinen EvO 6 das Sena 10 zulegen möchte, bin ich total gespannt auf deine Erfahrungen.

    Viele und ungeduldige Grüße aus Berlin, Christian

  6. Registriert seit
    08.03.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    #6
    Hallo Christian,

    bin mit meinem Sena SMH10R sehr zufrieden.
    Dadurch daß der BWW EVO6 Helm eh schon Aussparungen in der EPS Schale für das hauseigene Bluetooth System hat bietet es sich an, darin den Akku des Sena 10 zu verstauen. Dadurch hat man nicht solch ein monstergroßen Aufbau seitlich am Helm.
    Sprach- und Musik Qualität ist sehr gut. Hätte nicht erwartet, dass diese kleinen Lautsprecher so einen tollen Sound bieten.
    Navi Ansage ist bis so 120km/h klar zu verstehen - drüber muss etwas lauter gedreht werden.
    Einziger Nachteil des Sena SMH10R sind die etwas fummeligen Knöpfe, die durch dickere Handschuhe nur schwer zu ertasten sind.
    Allerdings werden diese in der Praxis eigentlich nur zum Ein- und Ausschalten des Systems und ggf. zur Lautstärke Anpassung gebraucht.

    Viele Grüße
    Hans-Peter

  7. Registriert seit
    25.09.2016
    Beiträge
    1

    Standard

    #7
    Hallo Knipsi, danke das du dir die Mühe der Bauanleitung hier gemacht hast. Mein Mann liebäugelt für unsere beiden BMW Helme auch gerade mit dem Einbau dieses Headsets. Dein Beitrag stammt ja aus 2015 und so gehe ich davon aus, dass du es auch schon ausgiebig testen konntest in der Praxis. Wie sind deine Erfahrungen bisher damit? Am meisten interessiert mich wie die Kommunikation zwischen den beiden Helmen funktioniert. Ob es "rauscharm" oder sogar ohne störende Nebengeräusche geht. Ob ich als Beifahrerin alles mithören kann, z.B. Naviansage etc. Ob sich die Verbindung zwischenzeitlich mal abschaltet wenn längere Zeit nicht gesprochen wurde. Wir wären für Praxisberichte echt sehr dankbar, da die Helme an sich ja schon recht kostspielig sind, die Kommunikation für beide Helme von BMW nochmal so viel Geld kosten würde. Da würden wir dann doch gerne eine passende Alternative in Anspruch nehmen.
    Liebe Grüße und herzlichen Dank schonmal.


 

Ähnliche Themen

  1. Verkaufe meinen BMW-Systemhelm Evo 5
    Von Q40 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 19:49
  2. Verkaufe meinen BMW-Systemhelm Evo 5
    Von Q40 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.08.2007, 18:41
  3. BMW Systemhelm EVO 4, Gr.56/57
    Von thomas im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.06.2007, 15:00
  4. BMW Systemhelm Evo IV, Gr.56/57...
    Von thomas im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.03.2007, 17:08
  5. BMW Systemhelm Evo 4, Gr.56/57
    Von thomas im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.10.2006, 21:52