Ergebnis 1 bis 2 von 2

Elektrikprobleme bei der R100 GS PD classic von 1995

Erstellt von R80Bj.1987, 11.07.2013, 21:57 Uhr · 1 Antwort · 587 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.07.2013
    Beiträge
    1

    Böse Elektrikprobleme bei der R100 GS PD classic von 1995

    #1
    Hallo!
    Ich habe eine R100 GS PD classic, Bj. 1995. Dieses Motorrad wollte ich unbedingt haben, fahre es total gerne und habe erst 23.000 km auf dem Tacho. Leider habe ich Probleme mit der Elektrik. Einen neuen Anlasser habe ich eingebaut und schon sprang sie wieder an, worauf ich direkt eine kleinere Tour von ca. 70 km machen wollte. Nach der Hälfe der Strecke leuchtete auf einmal die Batterieleuchte auf, ein Mann klopfte mir auf die Schulter und berichtete, dass meine Lampe ständig an und aus geht und die Tachoanzeige schwankte mehrmals während der weiteren Fahrt. Ich habe die Maschine erst einmal abgestellt und meinen Jungen im Krankenhaus besucht. Danach sprang die BMW nicht mehr aus eigener Kraft an, worauf ich sie am Berg angerollt habe. Dies klappte einwandfrei. Die Rückfahrt lief ganz ok, obwohl die Anzeige mehrfach aufleuchtet. Als ich nun nach Hause komme, läßt sich das Motorrad nicht ausmachen, dann irgendwann doch. Komisch war nur, dass "etwas" weiter lief. Eigentlich weiß ich gar nicht was das sein sollte. Vielleicht ein drehender Anlasser, der allerdings sicher nicht auf dem Ritzel der Schwungscheibe saß. Damit auch diese Sache nicht weiter lief, habe ich die Batterie abgeklemmt und es war Ruhe. Nun habe ich die Batterei neu aufgeladen und einen Startversuch unternommen, leider springt sie nicht mehr an. Der Anlasser rückt nur aus (deutlich hörbar), die Batterie zeigt eine Spannung von mindestens 12 V an. Auch mit meinem Starthilfegerät ist der Motor nicht mehr zu drehen und von einem Anspringen des Motors bin ich weit entfernt. Ich bin mir auch gar nicht sicher, ob der Notausschalter ok ist. Was muss der eigentlich bei diesem Modell alles ausschalten? Hat einer gute Tipps? Ich würde gerne noch in diesem Sommer nach Schlesien damit reisen, wobei mir das z. Z. nicht sicher genug ist.... über jede Art der Hilfe wäre ich im Moment froh----DANKE

  2. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #2
    Moin,

    frag' mal in der Nachbarkneipe: 2-ventiler.de - Da tummeln sich die Alteisenfahrer und du hast mehr Chane als hier, wo die meisten neue(re) Moppeds fahren.


 

Ähnliche Themen

  1. Elektrikprobleme
    Von Wall-E im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.06.2013, 20:27
  2. Tausche sitzbank zu bmw f 650 bj.1995
    Von jostu im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 17:00
  3. Biete R 1100 GS + R 850 GS R 1100 GS für 1995,-€
    Von boxerschmid im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 14:41
  4. Elektrikprobleme
    Von Zonkophant im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.05.2010, 12:51