Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

Elektronik-Tuning, Chip, Steuergerät

Erstellt von 1100gs, 01.08.2014, 13:24 Uhr · 31 Antworten · 6.400 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.858

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Brix Beitrag anzeigen
    Servus
    Da ihr nicht in der Lage seit mich zu finden,hab ich halt euch Profis gefunden.
    Wo liegt den EUER Problem?
    Finde es Toll von euch Profis über Andere Leute herzuziehen!
    Zeugt davon das ihr Persönlich und Fachlich nicht zu den Profis gehört.
    Ich muss keine Werbung machen!
    Achso die Z1000 hat über 300 Kennfelder im Datensatz-könnt ihr ja nicht wissen-habt ja noch keinen gesehen.

    Gruss Stefan Briege
    sagt dir schlangenöl was ?

  2. Registriert seit
    22.08.2014
    Beiträge
    14

    Standard

    #12
    Hi
    Leider nein.
    Helf mir auf die Sprünge

  3. Registriert seit
    22.08.2014
    Beiträge
    14

    Standard

    #13
    Ahhhh habs gefunden

  4. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.858

    Standard

    #14

  5. Registriert seit
    24.04.2012
    Beiträge
    1.778

    Standard

    #15
    ach, der bedankt sich auch noch dafür??? Das nenne ich Toll-eranz!

  6. Registriert seit
    22.08.2014
    Beiträge
    14

    Standard

    #16
    Bin halt ein dummer netter Mensch.

  7. Registriert seit
    24.04.2012
    Beiträge
    1.778

    Standard

    #17
    aber sympathisch!!!

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #18
    Hi
    Ja, zeugt vom Non-Profi.
    Was die Z1000 hat interessiert hier nicht so arg und wenn es 300 Kennfelder gibt ist das für die Renne vielleicht interessant, nicht aber für den Strassenbetrieb.
    Dabei rede ich noch nicht darüber ob 300 unterschiedliche Kennfelder tatsächlich notwendig/sinnvoll sind.
    Allerdings erbiete ich mich bei einer frei programmierbaren Steuerung auch 500 zusätzliche, unterschiedliche, nicht sinnvolle aber unschädliche Kennfelder für eine BMW zu erstellen sofern das der Speicher zulässt.

    Doch darum ging es nicht. Interessant ist es einen von weltweit 4 Spezialisten "kennenzulernen" ohne ihn heutzutage im Internet zu finden. Das klingt nach Stephen Hawking!
    Andererseits bin ich ja auch der einzige Spezialist weltweit für eine bestimmte Software (selber geschrieben, nur von mir benutzt, keinerlei Motorradbezug :-)).

    gerd

  9. Registriert seit
    24.04.2012
    Beiträge
    1.778

    Standard

    #19
    Das ruft aber jetzt nach einer konkreten Antwort Stephan!!

    Hast Du eine Webseite dazu? Kann der Gerd tatsächlich 500 Kennfelder einprogrammieren und ist das überhaupt erlaubt?

    Grüße

    Gérard

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #20
    Hi
    Erlaubt ist es ohnehin nicht weil es die ABE verletzt.

    Wenn ich nur einen winzigen, einzelnen Wert eines Parameters verändere und das dann speichere habe ich bereits ein neues Kennfeld. Folglich ist die Anzahl der Kennfelder keine relevante Aussage.
    Ich kann mir nicht vorstellen (aber das ist zugegebener Massen mein Problem), dass man 300 sinnvolle Kennfelder zu einem einzigen Mopped handhaben kann.
    Hätte eine Fahrzeugelektronik z.B. keine automatische Höhen- oder exakter gesagt Luftdruckanpassung, dann könnte man pro Höhenlage ein getrenntes Kennfeld anlegen. Da müsste ich dann aber, um ein Optimum zu haben, passaufwärts dauernd ein anderes Kennfeld einstellen und auf der anderen Seite, abwärts, das Ganze rückwärts tun.
    Normalerweise ist aber der Luftdruck ein von einem Sensor bereitgestellter Parameter zu dem ich eine Abhängigkeit programmiere.

    Würde ich bereits die Abhängigkeiten zum Luftdruck als "Kennfeld" bezeichnen, käme man, multipliziert mit der Anzahl der Einzelparameter, locker auf die Zahl 300.
    Dann kommt es noch darauf an ob es sich um eine Regelung oder lediglich um eine Steuerung handelt.

    Die Summe der Parameter umfasst derzeit (hoffentlich vergesse ich nichts)
    Barometer
    Lambdasonden
    Öltemperatur
    Lufttemperatur
    Klopfsensoren
    Drehzahlgeber
    OT-Geber

    DAS Kennfeld ist die Summe aller, für den Motorbetrieb notwendigen, voneinander abhängigen Parameterwerte die letztlich in der Motorelektronik gespeichert ist.

    Von diesen Kennfeldern kann man, je nach dem was der Elektronikhersteller vorsieht, einige abspeichern und, beispielsweise durch einen Codierstecker, umschalten. Aber ob hiervon dann 300 unterschiedliche noch sinnvoll sind (dass man nicht 300 speichern kann ist logisch)?

    Absichtlich alles im Konjunktiv, weil ich nichts über die Auffassung Anderer vom Begriff "Kennfeld" weiss, u.U. etwas verkenne und ohnehin alles nur von meinem bescheidenen Wissen ableite.
    gerd


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.04.2014, 06:03
  2. Tuning chip vom Inmotion tuning graz?
    Von erthy im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.05.2009, 15:02
  3. Tuning Chip - Power Factory - Leinach
    Von FranQ im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.03.2009, 00:12
  4. Tuning Chip fürs Steuergerät und Ansaugrohre
    Von peter-biker im Forum Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.11.2006, 09:41
  5. Chip Tuning
    Von thilo im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.10.2004, 21:32