Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 37

Erfahrungen bei Synchro mit Twinmax oder doch besser Schlauchwaage?

Erstellt von moeli, 11.04.2010, 10:31 Uhr · 36 Antworten · 24.316 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.09.2006
    Beiträge
    960

    Standard Synchrontester Carbtune II

    #11
    So, heute ist das Ding also angekommen. Samstag bestellt, Dienstag von England hierher geliefert. Das ging doch mal schnell.

    Als ich ausgepackt habe, folgender Inhalt:

    Das Gerät selbst, 2 Schläuche, vier kleine Schlauchverbinder, ein Kabelbinder, eine Tasche und eine Bedienungsanleitung in Englisch.

    Am WE versuche ich das Ding mal anzuschliessen. Werde weiter berichten
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 106_3494.jpg  

  2. Registriert seit
    19.05.2009
    Beiträge
    259

    Standard

    #12
    Habe vergangene Woche mit dem Twinmax gesynct.
    Erstens lief es sehr gut und einfach (auch aufgrund von Gerds toller Beschreibung auf Powerboxer) und meiner Meinung nach ist der Twinmax aufgrund seiner Bauart sehr genau.

    Ich bin zufrieden damit.

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #13
    Hi
    Da kenne ich einige Utensilien
    Die Schlauchwaage ist das genaueste und mit am wenigsten Fehler behaftete. MBB synchronisiert damit auch Hubschrauberturbinen.

    Der Twinmax ist gar nicht schlecht und löst fast genausogut auf.

    Carbtune halte ich für "ned so gut". Einfach weil das verwendete Medium die Auflösung schwierig macht.

    VacuumMate macht mich stutzig. Damit kann man angeblich auch Sachen machen die mir schleierhaft sind (kann aber an mir liegen )

    Viele der Uhren taugen, auf unsere Boxer bezogen, einfach nur um damit nach nervigen Nachbarn zu werfen. Da gibt's welche deren einzelne Toleranzen schon grösser sind als eine brauchbare Druckdifferenz. Sonst werden auch 2, jeweils (immer!) fehlerbehaftete Werte gemessen. Bei Differenzmessungen nur einer.

    Die Mobilität eines derartigen Messgerätes ist doch vollkommen gaga.
    Erstens "muss" ich meine Karre nicht plötzlich im "Off" synchronisieren.
    Zweitens müsste ich, wäre ich für solche Eventualitäten gerüstet, immer einen Anhänger mit einer Drehmaschine hinter mir herzerren. Es könnte ja sein, dass ich den Anlasser mal überarbeiten muss (Tip: Benzinpumpe mitnehmen, meine ist vollkommen überraschend in Trient verröchelt)
    Drittens muss man, wenn man mal das Prinzip einer Schlauchwaage verstanden hat, kein "Messgerät bauen", sondern hat einfach ein paar Meter Schlauch dabei. Wasser als Medium findet sich überall und ist auch nur 10% ungenauer als Petroleum.
    In der Sahara wird es zwar schwierig mit Wasser, doch da haben auch die Batterien anderer Messgeräte Probleme und das Anzeigeinstrument des Twinmax ist bei der Anfahrt "zerschüttelt".
    Viertens habe ich, konfrontiert mit dem Synchrowunsch südtiroler Freunde, den Bozener OBI aufgesucht und dort einige Meter Schlauch erstanden.
    So what? Mitnehmen halte ich für überflüssig, bzw. ist "etwas" Schlauch unproblematisch zu verstauen. Zum Preis sage ich mal gar nix
    gerd

  4. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard *schmunzel*

    #14
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Da kenne ich einige Utensilien
    Die Schlauchwaage ist das genaueste und mit am wenigsten Fehler behaftete. MBB synchronisiert damit auch Hubschrauberturbinen.

    Der Twinmax ist gar nicht schlecht und löst fast genausogut auf.

    Carbtune halte ich für "ned so gut". Einfach weil das verwendete Medium die Auflösung schwierig macht.

    VacuumMate macht mich stutzig. Damit kann man angeblich auch Sachen machen die mir schleierhaft sind (kann aber an mir liegen )

    Viele der Uhren taugen, auf unsere Boxer bezogen, einfach nur um damit nach nervigen Nachbarn zu werfen. Da gibt's welche deren einzelne Toleranzen schon grösser sind als eine brauchbare Druckdifferenz. Sonst werden auch 2, jeweils (immer!) fehlerbehaftete Werte gemessen. Bei Differenzmessungen nur einer.

    Die Mobilität eines derartigen Messgerätes ist doch vollkommen gaga.
    Erstens "muss" ich meine Karre nicht plötzlich im "Off" synchronisieren.
    Zweitens müsste ich, wäre ich für solche Eventualitäten gerüstet, immer einen Anhänger mit einer Drehmaschine hinter mir herzerren. Es könnte ja sein, dass ich den Anlasser mal überarbeiten muss (Tip: Benzinpumpe mitnehmen, meine ist vollkommen überraschend in Trient verröchelt)
    Drittens muss man, wenn man mal das Prinzip einer Schlauchwaage verstanden hat, kein "Messgerät bauen", sondern hat einfach ein paar Meter Schlauch dabei. Wasser als Medium findet sich überall und ist auch nur 10% ungenauer als Petroleum.
    In der Sahara wird es zwar schwierig mit Wasser, doch da haben auch die Batterien anderer Messgeräte Probleme und das Anzeigeinstrument des Twinmax ist bei der Anfahrt "zerschüttelt".
    Viertens habe ich, konfrontiert mit dem Synchrowunsch südtiroler Freunde, den Bozener OBI aufgesucht und dort einige Meter Schlauch erstanden.
    So what? Mitnehmen halte ich für überflüssig, bzw. ist "etwas" Schlauch unproblematisch zu verstauen. Zum Preis sage ich mal gar nix
    gerd
    da hast mal wieder alles aufn Punkt g-bracht, Gerd. Werd dann wohl die Ocken sparen und nen Schlauch nehmen, weil ne Synchronisation ja doch prinzipiell genauso überraschend kommt wie Weihnachten oder Ostern. Vielen Dank nochmals an alle die mich an Ihren Erfahrungen haben teilnehmen lassen

    So long

  5. Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    76

    Standard

    #15
    hm...nachdem die syncronisation ja doch nicht jede woche fällig ist...was verlangt denn die bmw-werkstatt so dafür?

  6. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von XVIPER1303 Beitrag anzeigen
    hm...nachdem die syncronisation ja doch nicht jede woche fällig ist...was verlangt denn die bmw-werkstatt so dafür?
    mit 20 euro sollte das bezahlt sein oder ne kiste bier für die blaumannabteilung

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #17
    Hi
    Angegeben sind 7AW, rein für die "Einstellung des Leerlaufs".
    Die Stunde hat bei BMW 12 AW. Folglich 7/12*Stundensatz des Freundlichen.
    Ich fürchte, dass da 20 EUR nicht reichen werden.
    Bei 60 EUR Stundensatz sind das 34,80EUR + Steuer =41,40 (wenn er nicht noch "sonstiges" braucht)
    gerd

  8. Registriert seit
    06.01.2010
    Beiträge
    299

    Standard

    #18
    Zitat: "Bei 60 EUR Stundensatz sind das 34,80EUR + Steuer =41,40 (wenn er nicht noch "sonstiges" braucht)"
    Oder aber man kennt einen super netten Forumskollegen mit Ahnung und Schlauchwaage aus seiner Nähe!
    Ich nenne keine Namen, er hat Familie :-)

  9. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    1.313

    Standard

    #19
    Hallo

    Ich mach meine Synchro selber mit der Schlauchwagge dann weiß ich auch das sie Vernünftig eingestellt ist .

    Gruß GS Runner

  10. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Angegeben sind 7AW, rein für die "Einstellung des Leerlaufs".
    Die Stunde hat bei BMW 12 AW. Folglich 7/12*Stundensatz des Freundlichen.
    Ich fürchte, dass da 20 EUR nicht reichen werden.
    Bei 60 EUR Stundensatz sind das 34,80EUR + Steuer =41,40 (wenn er nicht noch "sonstiges" braucht)
    gerd
    doch gerd, bei meinem reichen 20 euro

    ein selbstständiger bmw meister, der die münchener vor ein paar jahren vor die türe gesetzt hat es gibt auch noch leute die nein sagen können welch ein luxus


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ....Frage zum Thema Twinmax! (Synchro)
    Von sheriff im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 09:34
  2. ABS II oder doch besser I-ABS
    Von Jonni im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 10:17
  3. Meine Synchro-Erfahrungen
    Von JPh im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.02.2011, 08:49
  4. Was ist besser Zumo 550 oder 660 ?
    Von NC88172 im Forum Navigation
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 23.10.2009, 19:02
  5. Synchro mit TWINMAX
    Von flyinggs im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 16:25