Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37

Erfahrungen bei Synchro mit Twinmax oder doch besser Schlauchwaage?

Erstellt von moeli, 11.04.2010, 10:31 Uhr · 36 Antworten · 24.299 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    424

    Standard

    #21
    Hallo
    So hier mein orginal BMW Sychrotester .Meine BMW soll ja schliesslich eine BMW bleiben.Jetzt ohne Quatsch,Gerds Tipps sind super hab das das Ding nach Anleitung von Powerboxer gebaut,noch ein bisschen verschönert funktioniert prima.Danke noch mal an Gerd.
    Bernd
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken neues-bild4.jpg  

  2. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    1.596

    Standard

    #22
    Nobel Nobel

    und so eine Werkstatt hät ich auch gern

  3. supermotorene Gast

    Standard

    #23
    Mahlzeit, synchronisiere selbst seit Jahren mit einem 4er Carbtune, kostete noch 150 DM, auch den Twinmax habe ich schon probiert. Beides superschnell und genau ,gegenüber normalen Synchron Uhren.
    Allerdings würde ich nie, wirklich niemals mit der Schlauchwaage arbeiten, ausser beim mauern ,wenn ich keinen Laser hätte.
    Ausserdem benutze ich auch schon seit längerm keine Sonnenuhr mehr
    Gruß Rene

  4. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    1.313

    Standard

    #24
    Hi Rene !

    Aber mal ehrlich , genauer und billiger wie mit der Schlauchwagge geht es nicht.Das soll nicht heißen das die anderen schlecht wären.Die Schlauchwagge ist auch heutzutage 2012 nicht wegzudenken am Bau weil sie halt "genau" ist.

    Gruß GS Runner

  5. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    470

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen

    VacuumMate macht mich stutzig. Damit kann man angeblich auch Sachen machen die mir schleierhaft sind (kann aber an mir liegen )


    gerd
    Hallo Zusammen,

    das genaueste ist die Schlauchwaage, doch für mich mit zuviel Friemel verbunden. Habe den kleinen Bruder vom VakuumMate den SynchroMate und kann ihn wärmstens emphehlen. Ich finde ihn von der Bedienung viel einfacher als den Twinmax und Drehzahl zeigt er auch an. Er kann mit jedem Profigerät mithalten und ist dabei kinderleicht zu bedienen.

  6. supermotorene Gast

    Standard

    #26
    Mahlzeit, aus genau dem Grund benutze ich auch keine Schlauchwaage, einfach zu umständlich.
    Ausserdem kann ich mit dem 4er Carbtune alles außer der Benelli Sei und der 6 Zylinder Honda synchronisieren.
    Die Schlauchwaage funktioniert ja auch und ist auch genau, will ich ja gar nicht abstreiten, eine Sonnenuhr funktioniert ja auch....

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.700

    Standard

    #27
    Hi
    Sonnenuhr und Schlauchwaage haben einen kleinen Unterschied.
    Die ganzen elektronischen Helferlein werden letztlich mit einer Schlauchwaage kalibriert.
    Wie Du einen Chronographen mit einer Sonnenuhr kalibrieren willst . . .
    Wie man es macht ist letztlich egal ( wenn's passt), aber die Argumente klingen immer so als würde man täglich synchronisieren und das dann in jeweils mindestens 100 km Entfernung damit man sein Gerät auch immer transportieren muss.
    Bei 10 EUR für eine Schlauchwaage (letztlich braucht man nur einen Schlauch, der Rest ist Optik) oder 120 EUR für "was anderes Gescheites" und vielleicht 6-maliger Anwendung jährlich (die Spezln) war meine Entscheidung einfach.
    gerd

  8. Registriert seit
    17.04.2011
    Beiträge
    183

    Standard

    #28
    Hi

    @ Gerd Genauer hätte man es nicht ausdücken können

    Gruss Jerry

    two beer or not two beer shakesbeer

  9. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard

    #29
    Kann mich nach mittlerweile mehrmaligem Synchronisieren auch von 2V Qhen nur den anderen Benutzern der Schlauchwaage anschließen.
    Selbst wenn's mehr als 2 Zylinder sein sollten würde ich mittlerweile auch drauf zurückgreifen. Muss man nur ne dichte Sammeldose bauen mit der passenden Anzahl Nippel für die Schläuche je Zylinder einen und diese Apparatur mit Wasser befuellen. Selbst wenn dann 6 Schläuche schön in Reih und Glied nebeneinander hängen kann man am Niveauunterschied sehr schnell erkennen, welcher Zylinder was wo mehr saugt und welcher weniger.
    Wem dieses einfache Prinzip bei 2 lächerlichen Zylindern zu kompliziert ist, kann's ja gerne anders machen und weiterhin in den Rückspiegeln nix erkennen. Jeder so wie er mag, ich muss niemanden bekehren......


    ......von unterwegs verschickt.....

  10. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von moeli Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    nachdem ich gestern sehr nett in die Geheimnisse einer Synchro durch Palmstrollo eingeweiht wurde und die Kiste nun viel ruhiger läuft habe ich beschlossen, das in Zukunft auch selber zu machen. Nun gibt es da aus meiner Sicht 2 Apparaturen, mit denen man das gut bewerkstelligen kann:
    1. Schlauchwaage
    2. Twinmax oder vergleichbar
    Hat hier schon irgendjemand Erfahrungen mit dem Twinmax gemacht und lässt uns daran teilhaben, im Gegensatz zur Schlauchwaage ist der ja transportabel und platzsparend und somit auch was für "unterwegs"........
    Habe den Twinmax und bin zufrieden, allerdings habe ich die Sync bisher nur geprüft (2x), nachstellen musste ich noch nicht, Motor lauft sehr vibrationsarm, das Ergebnis scheint also zu stimmen.
    Mit einer Schlauchwaage kann ich es nicht vergleichen, nur mit zwei Billiguhren von Louis bei meiner Africa Twin - da ist der Twinmax deutlich besser zu handhaben und erscheint präziser. Der Clou beim Twinmax ist, dass er mit nur einem Unterdruckmessgerät arbeitet, was zwar die Messung der absoluten Druckdiffernz unmöglich macht, andererseits eine Kalibrierung nicht benötigt (jaja, die Schlauchwaage braucht das auch nicht ...)

    Gruß Berte


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ....Frage zum Thema Twinmax! (Synchro)
    Von sheriff im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 09:34
  2. ABS II oder doch besser I-ABS
    Von Jonni im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 10:17
  3. Meine Synchro-Erfahrungen
    Von JPh im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.02.2011, 08:49
  4. Was ist besser Zumo 550 oder 660 ?
    Von NC88172 im Forum Navigation
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 23.10.2009, 19:02
  5. Synchro mit TWINMAX
    Von flyinggs im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 16:25