Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 58

Erfahrungen mit matter Lackierung?

Erstellt von MarTwin, 22.12.2009, 22:47 Uhr · 57 Antworten · 9.467 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von MarTwin Beitrag anzeigen
    Na das sieht doch schon toll aus!

    grüneLady: er ist eine SIE SORRY
    Bild ist eine super Idee!
    um das so hinzubekommen, musst du aber auch ein händchen haben

  2. Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    3.561

    Standard

    #32
    .... oder du hast jemanden der ein Händchen dafür hat
    mein Koffer habe ich auch selber Lackiert ... is ja nicht sonderlich wild

  3. Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    53

    Standard

    #33
    Hallo
    hatte lange Zeit meine ADV in Matt schwarz ,einfach Schwarz auf super Matt mischen lassen und lackiert keinen Klarlack oder sostiges ist immer Matt geblieben.

  4. Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    53

    Standard

    #34
    Hallo
    ich vergass,die meisten Lackierer haben keinen Bock auf Mattlackierung weil man da Lackeinschlüsse nicht wegpolieren kann,sondern man muß die Fehlstelle,anschleifen und nochmals lackieren,ich hab meinen Tank und sonstige anbauteile selbst lackiert,war absolut kein Problem.Bei BMW im Glaspalast standt vor zwei Jahren eine R1200GS in grau matt,und mitten auf dem schnabel ein wirklich riesiges Staubkorn,die hatten wohl keinen Bock nochmals zu lackieren.

  5. Registriert seit
    19.05.2009
    Beiträge
    259

    Standard

    #35
    @J.Boxermann: Stimmt. Haben mir ich auch schon zwei Lackierer bestätigt. Man muss den Klarlack am besten in der Box sauber verarbeiten, dann passt es.
    Habe heute den Tank und den Kotflügel zum Lackierer gebracht.
    Mit Delle rausmachen und ordentlich Klarlackschicht 350.--

    Werde dann wenn es wieder wärmer ist und ich die Q wieder zusammengebaut habe Bilder von ihr reinstellen.

  6. Registriert seit
    28.10.2008
    Beiträge
    125

    Standard

    #36
    Mein Zweitarbeitgeber ("freie" Harley Werkstatt mit Lackiererei) ist auch nicht besonders begeistert von Mattlackierungen. Außerdem sehen die matt lackierten Teile immer gleich aus wie die Sau. Nicht sehr plegeleicht und auch relativ empfindlich. Wenn matt dann vielleicht Seidenmatt. Ist von den Eigenschaften her wie ein normaler Autolack.

    Meine Meinung: Ich würde es nicht machen, schon allein wegen dem Tankrucksack der regelmäßig auf den Tank soll.
    Für "Gebrauchsmotorräder" wie die GS ist der Mattlack gar nichts.

    Gruß Jörg

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #37
    Hi
    Was immer auch wer welche Erfahrungen gemacht hat , wenn der Lacker sagt er hat schlechte Erfahrungen wird das stimmen. Ob er zu dumm ist, das falsche Material verwendet , etc. ist vollkommen nebensächlich. Er hat seine Erfahrungen und möchte sie nicht wiederholen.
    Finde ich ehrlich.
    Bei den "graphitan"-farbigen 1150 pflichte ich ihm auf jeden Fall bei und auch die meisten der Mattlacke die ich bisher -im wahrsten Sinn des Wortes- in den Fingern hatte stufe ich als "unmöglich" ein.
    Blöde ist nur, dass es einige zu geben scheint die unproblematisch sind, die der Lacker meines Vertrauens aber auch nicht zuverlässig kennt.
    gerd

  8. Registriert seit
    19.05.2009
    Beiträge
    259

    Standard

    #38
    Da bin ich ganz deiner Meinung Gerd.
    Darum möchte ich auch nebst Fotos und späterem Bericht mitteilen ob ich mit dem matten Lack zufrieden bin.
    Dazu wird auch sicherlich die Angabe des Materials gehören. Sprich welchen Lack und wieviele Schichten der Lackierer verwendet hat.

    Nur werde ich das natürlich erst nach einiger Erfahrungszeit tippen können.

    Jedenfalls haben mich die positiven Stimmen hier davon überzeugt es selbst mal auszuprobieren - danke dafür!

  9. Registriert seit
    19.05.2009
    Beiträge
    259

    Standard

    #39
    Mittlerweile sind der Tank und der Schnabel Mattschwarz lackiert und auch die Delle ist aus dem Tank draußen.
    Die Teile sehen nun aus wie bestens foliert und sind im gleichen Farbton wie z.B. der Kunststoff-Kotflügel vorne.

    Trivial war die Sache zu lackieren nicht. Der Lackierer hat es zweimal gemacht da er mit dem ersten Ergebnis nicht zufrieden war. Speziell der Klarlack war das Problem. Zuerst war er nicht matt sondern nur seidenmatt und auch zum Verarbeiten nicht einfach, da Staubeinschlüsse nicht auspoliert werden können.
    Aber jetzt passt es

    Wie es mit der Haltbarkeit aussieht werde ich noch berichten. Denn auch der Lackierer meint, dass matte Lacke hier sehr problematisch sind.
    Doch im Moment ist die Q so richtig matt schön...

  10. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    125

    Standard °°

    #40
    Hast du mal Bilder von der Lackierung ???


 
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lackierung...
    Von MrTom im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 16:56
  2. Matter Lenker
    Von Bautz11 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.09.2010, 21:45
  3. Lackierung
    Von Oxygen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.02.2008, 14:58
  4. Lackierung ändern - Neue Ideen ? - Erfahrungen ?
    Von nidabaya im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.09.2007, 14:23
  5. Lackierung
    Von Sven1 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.10.2005, 19:38