Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Erlöschen der Betriebserlaubnis bei Umbauten?

Erstellt von ulixem, 18.01.2009, 10:09 Uhr · 29 Antworten · 3.652 Aufrufe

  1. ulixem Gast

    Standard Erlöschen der Betriebserlaubnis bei Umbauten?

    #1
    Hier sehe ich immer wieder atemberaubende Anbauten.
    Alle festverschraubten Anbauten verändern doch die Freigabebestimmungen des KBA für die Maschine (da sie so ja nicht abgenommen wurde) und somit müsste das doch die Betriebserlaubnis zum Erlöschen bringen.
    Ein Koffersystem hat doch aus diesem Grund auch immer
    Schnellverschlüsse.
    Hat sich die Gesetzteslage geändert und kann man jetzt alles an seine Kiste dranschrauben?
    Ich denke wohl kaum.

    Als Beispiel die Munitionskisten auf den Sturzbügeln (Schrauben mit Onkel).
    Ohne ABE kann man doch nicht einfach solche ,die Gefährdung für andere Verkehrsteilnehmer erhöhende Stahlkisten, an die Maschine schrauben?

    Sollte damit beim Unfall jemand verletzt werden, zahlt ja wohl keine Versicherung oder?
    Die zahlt ja wohl auch nicht bei mitgeführten Unterlegplatten , welche bei der Verselbstständigung einen Schaden verursachen.

    Klingt jetzt lächerlich, aber ein nicht (mehr)vorhandener Versicherungsschutz und ein Erlöschen der ABE kann einen schnell finanziell ruinieren.

    Unabhängig davon bin ich auch nicht scharf darauf auf der Bahn, ein "verlorengegangenes" Hobbyschrauberteil , gegen den Helm zu bekommen.

  2. Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    559

    Standard

    #2
    hallo,

    das würde schon stimmen, wenn für die kofferträger eine abe erforderlich währe.

    da man für diese aber keine braucht, kann man diese auch selbst machen.

    wurde auch hier im forum schon mal geklärt.

  3. ulixem Gast

    Standard

    #3
    Mit der Erklärung , das man für Kofferträger keine ABE braucht, ist es mit den hiergezeigten "Umbauten" aber nicht getan.

  4. Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    559

    Standard

    #4
    was willst den noch genau wissen?

    es gibt eben masse die man einhalten muss wenn die gesamtbreite nicht 1,00 m übersteigt dürfen diese sogar fest montiert bleiben. über 1,00 m müssen sie abnehmbar sein.

    sicherlich hat sich die gesetzeslage nicht geändert. es kommt schon drauf an was man ändert.

    lese mal den post von # 65 - # 70
    basteln mit onkel....

  5. ulixem Gast

    Standard

    #5
    Das hier alle gezeigten fest verschraubten Kisten nicht zulässig sind ist klar, aber hier wurde mal so ne Plastikröhre für Werkzeug gezeigt.
    Gegenüber vom Auspuff montiert.
    Das ist ja dann auch nicht zulässig oder?
    Ist ja eigentlich einfach ein Koffer.
    Wollte auch was auf die Schutzbügel schrauben, für den TÜV kann man es ja entfernen, aber wenn du damit schon ne Schramme beim Vorbeifahren verursachst, zahlt ja nichtmal die Versicherung.

  6. Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    559

    Standard

    #6
    da dir meine antworten sowieso nicht genügen.....
    wie währe es wenn du mal deinen netten tüv menschnen fragen würdest, dann kannst ja berichten, was er sagte.

  7. ulixem Gast

    Standard

    #7
    Danke für den Tip, Du hast sicher recht, dass es schon was rechtsverbindliches sein sollte.

  8. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Idee

    #8
    Zitat Zitat von ulixem Beitrag anzeigen
    Danke für den Tip, Du hast sicher recht, dass es schon was rechtsverbindliches sein sollte.
    was ist denn eigentlich das problem?

    veraenderst du:

    beleuchtung
    bremsen
    fahrwerk
    reifen/raeder
    abgaseinrichtung

    so muss der umbau eingetragen, die veraenderung dokumentiert, das teil zugelassen sein. (meist nur eins davon)

    baust du dir eigene handprotektoren, werkzeugboxen (demontierbar mit
    schnellverschluss oder werkzeug), andere sitzbank, tankrucksack,
    kaffeemaschine oder nen foen an die karre ist es nicht zulassungs- oder
    betriebserlaubnis relevant.

    koffersysteme, traeger und koffer an sich haben demontierbar zu sein, mit
    dem krad nicht festverbunden (sonst eintragungspflichtig) und duerfen keine
    scharfen kanten, hervorstehende bauteile haben.

    es gibt eigentlich nicht mal eine beschraenkung in der breite fuer die koffer,
    diese ominoese 1.10m regelung betrifft ein anderes thema.

    auch bei unfaellen ist dein umbau nur dann von belang, wenn kausal fuer den
    unfall oder die verletzung.

    strassenverkehrszulassungsordnung und strassenverkehrsordnung sind dein freund.

  9. ulixem Gast

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von philofax Beitrag anzeigen
    was ist denn eigentlich das problem?

    veraenderst du:

    beleuchtung
    bremsen
    fahrwerk
    reifen/raeder
    abgaseinrichtung

    so muss der umbau eingetragen, die veraenderung dokumentiert, das teil zugelassen sein. (meist nur eins davon)

    baust du dir eigene handprotektoren, werkzeugboxen (demontierbar mit
    schnellverschluss oder werkzeug), andere sitzbank, tankrucksack,
    kaffeemaschine oder nen foen an die karre ist es nicht zulassungs- oder
    betriebserlaubnis relevant.

    koffersysteme, traeger und koffer an sich haben demontierbar zu sein, mit
    dem krad nicht festverbunden (sonst eintragungspflichtig) und duerfen keine
    scharfen kanten, hervorstehende bauteile haben.

    es gibt eigentlich nicht mal eine beschraenkung in der breite fuer die koffer,
    diese ominoese 1.10m regelung betrifft ein anderes thema.

    auch bei unfaellen ist dein umbau nur dann von belang, wenn kausal fuer den
    unfall oder die verletzung.

    strassenverkehrszulassungsordnung und strassenverkehrsordnung sind dein freund.
    http://www.verkehrsportal.de/stvzo/stvzo.php

    Also laut §30c dürfen die Teile nicht hervorstehen. Den 1m Paragraphen habe ich nicht gefunden, vielleicht ist er ja seit dem 01.10.2008 weggefallen, seitdem gilt die neue STVZO.

    Wenn ich jetzt deine Ausführungen richtig deute ist der ganze hier gezeigte, festverschraubte Eigenbaukrempel nicht zuässig.
    Das wollte ich wissen. Danke

  10. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von ulixem Beitrag anzeigen
    http://www.verkehrsportal.de/stvzo/stvzo.php

    Also laut §30c dürfen die Teile nicht hervorstehen. Den 1m Paragraphen habe ich nicht gefunden, vielleicht ist er ja seit dem 01.10.2008 weggefallen, seitdem gilt die neue STVZO.

    Wenn ich jetzt deine Ausführungen richtig deute ist der ganze hier gezeigte, festverschraubte Eigenbaukrempel nicht zuässig.
    Das wollte ich wissen. Danke
    es ist nur dann eintragungs / abnahmepflichtig, wenn es NICHT demontierbar
    ist. ob mit werkzeug oder schnellverschluss ist egal, nur die varianten, die mit
    dem krad "fest" verbunden sind, also angeschweisst oder vernietet oder mit
    "unloesbarer" verbindung, die sind solange ein problem, bis sie abgenommen
    und ggf. eingetragen sind.

    eine der regeln beim kofferbau ist die breite ueber lenker. damit die kisten in
    der gesamtbreite bei unloesbarer verbindung nicht die breite des krads in
    den fahrzeugpapieren ueberschreitet, baut man nur so breit wie der lenker es
    ist. damit ist man auf der sicheren seite, da die gesamtfahrzeugbreite nicht
    ueberschritten wird.

    aber das ist kein muss, die demontierbaren koffer, die ich habe (35 und 41 l)
    sind einen tick breiter als der lenker. man haelt sich an das mass auch weil
    man so am ehesten einschaetzen kann, wo man noch durchkommt.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. supergeile Umbauten
    Von AmperTiger im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 165
    Letzter Beitrag: 02.11.2016, 15:00
  2. "Betriebserlaubnis trotz Umbau" Artikel aus der Nürburger
    Von Eifelzug im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 12:55
  3. Umbauten 2010er GS
    Von andys im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 08:35
  4. Betriebserlaubnis/Reifenfreigabe
    Von maikel_dus im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 14:19
  5. ziro's Umbauten
    Von ziro im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 135
    Letzter Beitrag: 06.04.2007, 19:28