Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

ESA Federbein GS in ADV?

Erstellt von Flügelhorn, 10.07.2012, 20:30 Uhr · 12 Antworten · 2.716 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    5

    Standard ESA Federbein GS in ADV?

    #1
    Hallo zusammen,
    kann mir jemand sagen, ob ich ein ESA Federbein aus einer GS in der ADV verbauen kann, oder ob ich dazu auch das hintere Federbein einer GS verbauen muss? Wird dadurch die ADV niedriger?
    Gruß
    Dominic

  2. lechfelder Gast

    Standard

    #2
    Hallo Dominic,

    so recht verstehe ich Dein Vorhaben nicht!

    Hat Deine ADV bereits ein ESA-Fahrwerk und ist dieses Dir zu hoch? Oder warum willst Du nur vorne wechseln? Was hast Du für ein Baujahr mit welcher Laufleistung?

  3. Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    5

    Standard

    #3
    Hallo Klaus,
    ich habe eine ADV EZ 02/2008 mit 100TKM. Hat bei 50TK ein neues ESA Federbein hinten auf Garantie erhalten. Nun bei 100TKm ist das vordere defekt, Garantie natürlich auch. Habe mir nun ohne groß nachzudenken bei ebay ein wenig gefahrenes ESA Federbein für vorne ersteigert und nach Erhalt die Teilenummer verglichen und dabei festgestellt, dass GS und ADV unterschiedliche Federbeine haben. Jetzt ist natürlich die Frage, ob ich das Teil einbauen kann oder nicht. Sollte es möglich sein, aber dadurch die Höhe des Motorrades verändert wird, steht für mich die Überlegung an auch noch ein hinteres ESA Federbein einer GS zu kaufen. Mir ist die ADV sowieso einen Tick zu hoch, da käme mir die Tieferlegung entgegen (bin 1,8m).
    Dominic

  4. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.992

    Standard

    #4
    Ich habs umgekehrt gemacht und mein ESA-GS Federbein hinten gegen das der Adv getauscht. Passt! (allerdings gleiche Baujahre der Federbeine)

    Wäre ich ein Schrumpfgermane und hätte mir gegen besseres Wissen die Adv gekauft, wäre ein vorderes GS-Federbein mein Mittel der Wahl, um die Adv vorne 20 mm tiefer zu bekommen und zusätzlich Handlichkeit zu gewinnen.

  5. Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    5

    Standard

    #5
    Habe heute mal in der Werkstatt angerufen. Grundsätzlich kann man die Federbeine paarweise (also v und h) von der GS in die ADV und umgekehrt bauen. GS Federbeine bewirken bei der ADV ca 2cm Tieferlegung und ADV bei der GS 2cm Höherstellung. Lediglich das ESA könnte Probleme machen. Möglicherweise liese sich dies bei BMW anlernen, aber sicher ist man nicht, da noch nicht selbst ausprobiert. Nun bin ich soweit wie vorher. Hat jemand schon einmal ein ESA Fahrwerk von GS nach ADV verbaut und haben die ESA-Stellungen in der jeweiligen Maschine dann noch funktioniert?

  6. K-H
    Registriert seit
    13.05.2009
    Beiträge
    322

    Standard

    #6
    Frag mal hier nach er kennt sich mit Federbeinen aus.
    info@bikeservice-wild.de

  7. lechfelder Gast

    Standard

    #7
    Hallo Dominic,

    nicht schlecht, respektable Fahrleistung!!!

    Mal eine andere Idee: warum lässt Du Dein Fahrwerk bzw. das defekte Federbein nicht reparieren? Die Fa. Wilbers bietet einen Umbau auf WESA an und kann sogar die Stellmotoren tauschen.

    http://www.wilbers.de/de/wesa/wesa.php

    Ist vermutlich teurer als zwei gebrauchte "neue" Federbeine, dafür hast Du dann aber ein auf Deine Bedürfnisse abgestimmtes Fahrwerk incl. Garantie und sicherlich viel Fahrspass. Gäbe es auch 1,5 cm tiefer. Würde sich m.E. bezahlt machen, wenn Du Deine ADV noch länger fahren willst.

    Habe bei meiner alten GS beim KM-Stand von 65.000 bei GS-Parts, einem Stützpunkthändler, auf ein Wilbers-Fahrwerk umgerüstet, ein Unterschied wie Tag und Nacht!!!

  8. Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    5

    Standard

    #8
    Hallo Klaus,
    ja da kommen im Laufe eines Jahres schon einige km zusammen und auf der kleinen 1200GT auch noch eine Kundendiensteinheit.
    Das klingt gut mit der Reparatur, habe ich auch hier schon gelesen. Werde ich ins Auge fassen, da eine Rep. nicht viel teuerer kommt als ein gutes Gebrauchtes, nur dass darauf 2 Jahre Garantie stehen.
    Gruß
    Dominic
    PS: habe gestern wegen der ständigen Reparaturen (vor 10TKm Getriebe im Ar..., vor 50Tkm hinteres Federbein, Endantrieb und Kardan...) mal die neue Crosstourer von Honda probegefahren. Für meine Sozia war nach 15 Minuten klar, wir bleiben bei der alten Kuh. Mich hat das Fahrgefühl auch nicht überzeugt, daher ist wieder reparieren angesagt.

  9. Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    5

    Standard

    #9
    Nachdem hier keiner sagen konnte ob es funktioniert oder nicht, ich habe gestern den Umbau vorgenommen. Vorne und hinten in die ADV das ESA Fahrwerk der GS verbaut. Es funktioniert! Der Einbau vorne ist etwas zeitaufwendig, da die gesamte Verkleidung, Tank und der Sturzbügel runter müssen, hinten ca. 20 Minuten (Reife, Auspuff, Federbein).

  10. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Flügelhorn Beitrag anzeigen
    Nachdem hier keiner sagen konnte ob es funktioniert oder nicht, ich habe gestern den Umbau vorgenommen. Vorne und hinten in die ADV das ESA Fahrwerk der GS verbaut. Es funktioniert! Der Einbau vorne ist etwas zeitaufwendig, da die gesamte Verkleidung, Tank und der Sturzbügel runter müssen, hinten ca. 20 Minuten (Reife, Auspuff, Federbein).
    dass es da rein passt, hat ja keiner bestritten. Es hat aber eine andere Länge, Dein Mopped ist jetzt ca. 2 cm niedriger als zuvor


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Federbein für GS, Bj.:04-07
    Von mike-gs im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 19:57
  2. federbein r 80 g/s
    Von motobmw im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.01.2011, 19:24
  3. federbein r 80 g/s
    Von el_conguero im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.2007, 16:40
  4. Federbein R 80 G/S
    Von ramiro im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.02.2007, 06:58
  5. Federbein
    Von miko im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.10.2006, 19:43