Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Fächerschrauben nach Ringantennenwechsel wieder festschrauben

Erstellt von Hobestatt, 08.12.2014, 09:26 Uhr · 19 Antworten · 2.141 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    414

    Standard

    #11
    Bei der Gelegenheit noch eine andere Frage - wie wichtig ist die Kunststoffschicht auf den Stahlflex-Leitungen?

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Hobestatt Beitrag anzeigen
    Genau das ist das Problem,

    das ganze Gerümpel ist mit den Fächerschrauben von unten an der Gabelbrücke angeschraubt und durch das Loch in der Brücke passt die blöde Antenne einfach nicht - zumindest nicht nach oben - nur nach unten - und da ist das Zündschloss im Weg, das sich nur durch Entfernen der Fächerschrauben dort wegbewegen lässt. Ich habe übrigens mit meinem Akkubohrer schon gut ne halbe Stunde an einer rumgebohrt, aber, da man kaum Platz hat, kann ich nicht wirklich Druck aufbauen und ne ordentliche Bohrmaschine bekomme ich irgendwie auch nicht untergebracht. Also ist die Schraube noch drin und ich habe einen Muskelkater.
    ah ok, verstanden ... ich hab ne S mit superbikelenker, die hat eine andere gabelbrücke.

    evtl könntes es schneller und besser gehen, die gabelbrücke auszubauen, aber deren mutter unter dem rahmenkopf ist auch nicht toll zu entfernen.
    lenker und standrohre dagegen sind fix abgebaut. nur nicht vergessen, das vorderrad zu entlasten.

  3. Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    414

    Standard

    #13
    Jetzt haben wir wohl etwas von der eigentlichen Frage abgelenkt - Wie bekomme ich denn jetzt die Schrauben fest?? Raus kriege ich die schon mit Geduld und Spucke ;-)

  4. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Hobestatt Beitrag anzeigen
    Jetzt haben wir wohl etwas von der eigentlichen Frage abgelenkt - Wie bekomme ich denn jetzt die Schrauben fest?? Raus kriege ich die schon mit Geduld und Spucke ;-)
    Mach doch mal ein Bild von den Abreißschrauben ,bitte.

  5. Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    414

    Standard

    #15
    http://www.swt-sports.de/media/images/org/5125811.png

    Nicht mein Bild, die Schrauben sind in der Garage. Daher hier nur ein Link.

    Ich weiß nicht, ob´s richtig rüber kommt, aber es sind auf der Schraube mehrere "Minisprungschanzen", eine Seite schräg, die andere gerade. So kann ein Schlüssel nur von einer Seite "anpacken" - dreht man andersrum, rutschen Werkzeuge drüber weg. Daher Einweg - nur rein, nicht wieder raus. Abreißen tun sie nicht.

  6. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #16
    Oha ....seltenes Stück ,gesehen habe ich sowas schon ,meine Meinung kennst Du ... Inbus rein fertig ..

    oder er da wo die herkommen ,nachfragen oder in einem guten Werkzeugfachhandel , oder mit ausgebauter Brücke zum Händler .

  7. Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    670

    Standard

    #17
    Vor kurzem suchte jemand hier im Forum nach einem Schlüssel (keine Ahnung, ob du das warst). Während des Rumstöberns zu diesem Thema hier im Forum gab mal einer an, dass er sich diesen Schlüssel bei seinem Freundlichem hat ausleihen können. Vielleicht ist das eine Option für dich. In der BMW-Hauptvertretung hier in Berlin bräuchte ich nicht fragen. Bei mir ums Eck ist aber eine freie BMW-Werkstatt. Die würden mir das Ding bestimmt mal ausleihen.

  8. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #18
    Oder er geht mit der Gabelbrücke mal zum und wirft einen Heiamann in die Cafekasse ..!

  9. Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    414

    Standard

    #19
    O.K.,
    man bekommt wohl nicht immer eine Nachricht bei neuen Antworten??

    Ja, das mit der Suche war ich, aber, nachdem keine Nachricht über neue Antworten kam, muss ich gestehen, dass ich nicht mehr nachgesehen habe. Inzwischen sind die guten Inbusschrauben drin und die Fächerschrauben lagere ich ein, bis ich mal beim Freundlichen vorbei muss und frag dann mal nach, ob sie sie mir kurz reindrehen würden.

    Der Wechsel hat aber nix gebracht - aber das ist ein anderes Thema

    Danke für Eure Hilfe

    Gruß
    Jörg

  10. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #20
    Äh irgendwie ist mir so das die Schrauben Antimagnetisch sein müssen an der Ringantenne ....weiß es aber momentan nicht genau ,irgendwas war da....vll. Weiß das jemand ...?


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Nordlicht nach 20 Jahren wieder Motorrad
    Von joee im Forum Neu hier?
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.11.2007, 17:43
  2. Nach ADV-crash wieder da...
    Von Don Nikko im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.09.2007, 22:32
  3. Nach ADV-crash wieder da...
    Von Don Nikko im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.09.2007, 07:48
  4. Nach 17 Jahren wieder fahren
    Von elektriker-2000 im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.08.2006, 13:51
  5. Startprobleme, geht nach 5 sek. Lauf wieder aus
    Von Santo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.06.2005, 09:12